Testbericht

HTC Desire X im Test

Im September kommt das HTC Desire X auf den Markt. Die Desire-Linie steht bei HTC für günstige Smartphones, entsprechend liegt der empfohlene Preis bei moderaten 299 Euro. Viele Merkmale scheinen hingegen aus den teureren Baureihen zu stammen. Ein erster Testeindruck.

HTC Desire X - Erster Test-Check

© HTC

HTC Desire X - Erster Test-Check
HTC Desire X

© Connect

HTC Desire X - der erste Check

Bereits beim großen 4-Zoll-Display fängt das Ausstattungsplus an. Es bietet die für das installierte Android 4.0.4 übliche Auflösung (ein Update auf Android 4.1 (Jelly Bean) wurde bereits angekündigt), was seiner Bedienbarkeit zugutekommt.

Die wird auch durch den potenten 1-GHz-Zweikern-Prozessor unterstrichen, der das Desire X einen deutlichen Schritt weiter in Richtung der Flaggschiffe One S (Connect Testnote "Gut") und One X (Connect Testnote "Gut" ) bringt. Im Vergleich zu diesen fehlt jedoch der üppig ausgebaute Datenspeicher. Der Speicher des mit angemessenen 768 Megabyte RAM ausgestattete Geräts lässt sich mit einer Micro-SD-Card erweitern.

Von den großen Modellen hat es zudem den speziellen Baustein zur schnellen Fotoverarbeitung geerbt, HTC ImageChip genannt: Nach rund elf Sekunden sind maximal 20 mit der Serienbildfunktion geschossene Fotos auf der externen Speicherkarte. Die Bildqualität ist ordentlich, besonders wenn ohne Blitz fotografiert wird.  Beim Gehäuse kann das Desire natürlich nicht mit den Unibody-Metallhüllen der One-Serie mithalten. Gut verarbeitet, augenscheinlich stabil und kratzfest ist das in Softtouch-Optik gehaltene Gerät dennoch, nur auf fettige Finger reagiert es mit gut sicht-, aber schwer entfernbaren Spuren. Beschleunigungs-, Umgebungslicht- und Annäherungssensoren sind an Bord, nur ein Gyro zur Erkennung von Drehbewegungen fehlt. Für einen Prototypen zeigte das Desire X schon in der ersten Erprobung gute Anlagen. Ein Volltest wird das Weitere zeigen.

Hier finden Sie alle wichtigen Fakten zum HTC Desire X

Hier finden Sie einen Vergleich der beiden HTC-Modelle One X und One S

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Sony Xperia Z3
Testbericht

86,0%
Sony hat die Smartphones seiner Z-Serie schrittweise verbessert. Der Lohn der behutsamen Modellpflege: Das Xperia Z3…
HTC Desire 820: Das Smartphone hat einen 64-Bit-Quad-Core-Prozessor.
IFA Smartphone-Neuheit

HTC stellt auf der IFA 2014 das Desire 820 mit 5,5-Zoll-Display, 64-Bit-Quad-Core-Prozessor, 13-Megapixel-Hauptkamera und 8-Megapixel-Frontkamera vor.
HTC Desire Eye
Testbericht

85,8%
Den Selfie-Trend haben auch andere Hersteller erkannt und optimieren stetig die Frontkameras ihrer Telefone. Aber keiner…
HTC Desire 820
Testbericht

83,4%
Das Desire 820 wurde zwar bereits im September vorgestellt, doch im Test zeigt sich: Die Verzögerung hat dem mächtigen…
HTC M9
Smartphone-Kamera

Die 20-Megapixel-Kamera des HTC One M9 kann das Niveau von Apple und Samsung nicht halten. Die Frontkamera ist dagegen absolute Spitzenklasse.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.