Menü
Testbericht

HTC One XL im ersten Test

HTC bringt bereits sein zweites Smartphone mit schnellem Internet-Anschluss per LTE. Im ersten Test saugte das HTC One XL tatsächlich im Vodafone-Netz Daten mit 50 MBit/s.

HTC One XL: Erster Eindruck

Wer sich noch an den Start von UMTS erinnert, der stellt mit dem HTC One XL in der Hand fest: Der Start von LTE geht deutlich nutzerfreundlicher vonstatten, als das bei UMTS der Fall war. Während die ersten UMTS-Geräte gefühlt doppelt so groß waren wie die GSM-Geräte, ist zwischen einem HTC One X, das "nur" UMTS kann, und einem One XL, das die Nachfolgetechnologie LTE beherrscht, zumindest bei den Maßen kein großer Unterschied zu erkennen. Das One XL ist unglaublich leicht und flach und hervorragend verarbeitet.

Das Gehäuse ist zwar etwas anders gestaltet und in manchen Details wie etwa einer zweiten LED für die 8-Megapixel-Kamera zeigen sich Unterschiede zum Namensvetter One X. Im Großen und Ganzen sind sich die Modelle bis auf die LTE-Unterstütztung und den Verzicht auf einen Quadcore-Prozessor beim One XL sehr ähnlich. Beide bringen Android 4 samt HTCs Sense-Oberfläche auf einem HD-Display mit 4,7 Zoll Diagonale zur Ansicht und eine riesige Ausstattung samt NFC-Chip mit. Gut gefallen hat uns die beim ersten Kontakt mit dem One XL die schnell auslösende Kamera mit Weitwinkel-Optik.

Und im ersten Test haben wir tatsächlich die versprochenen 50 MBit/s beim Datenverkehr übers Mobilfunknetz geschafft. Als Sparringspartner musste das Vodafone-Netz herhalten, der Netzbetreiber wird das HTC One XL anfangs auch exklusiv anbieten und hat dann bereits drei LTE-Smartphones im Angebot, neben dem One XL das HTC Velocity 4G und das Samsung Galaxy S2 LTE.

HTC One XL: Ausstattung

©

+ 1,5 Gigahertz schneller Doppelkern-Prozessor von Nvidia, der im ersten Test Benchmarkergebnisse auf Niveau von Top-Geräten lieferte.

+ Gute, lichtempfindliche 8-Megapixel-Kamera mit Weitwinkellinse, Gesichts- und Lächelerkennung, die im ersten Test sehr schnell auslöste und als witzige Spielerei eine Zeitlupenfunktion bietet.

+ HTC spendiert für zwei Jahre 25 GB Onlinespeicher bei Dropbox.

+ Wer den Sound gern wuchtig mag, wird Gefallen an der Beats-Audio-Klangregelung finden.

Weitere Features:

Maße: 134 x 70 x 9  Millimeter, 146 Gramm

Display: 4,7 Zoll LCD TFT Touchscreen mit HD-Auflösung

Akku: 1800 mAh

HTC One XL: Bedienung

+ Die Bedienoberfläche reagiert verzögerungsfrei auf Eingaben.

+ Android 4.0 und HTCs Sense-Oberfläche sorgen für eine einfache Bedienung.

+ Texteingaben sind auf dem 4,7 Zoll großen Touchscreen aus 720 x 1280 Pixel vergleichsweie komfortabel möglich.

- für die Hosentasche ist das One XL aufgrund seiner Maße nur bedingt geeignet.

HTC One XL: Kaufen oder Warten?

Im Juni soll das HTC One XL auf den Markt kommen und 699 Euro ohne Vertrag kosten. Dann werden harte Testergebnisse die Entscheidung erleichtern. Wir sind insbesondere auf die Ausdauerwerte gespannt. Vodafone bietet das One XL mit einem 24-Monatsvertrag ab 149 Euro an. Wer es etwas kompakter mag, findet im HTC Velocity 4G (4,5 Zoll Display) oder dem Samsung Galaxy S2 LTE (4,3 Zoll Display) Alternativen. Groß sind die LTE-Smartphones aber letztlich alle. Wer auf LTE verzichten kann, sollte zum Schwestermodell HTC One X greifen. Das gibt's bereits für knapp unter 500 Euro ohne Vertrag.

Weitere Informationen

HTC - Alle Smartphones-Test im Überblick

Alle Handy/Smartphone Tests

Marktübersicht: LTE-Smartphones und -Surfsticks

LTE im Praxistest: Feuerprobe bestanden

comments powered by Disqus
x