Smartphone

Huawei Mate 8 im Test

Mit dem Mate 8 gelingt Huawei ein kleines Kunststück, denn das Phablet ist nicht nur extrem ausdauernd, sondern für einen 6-Zöller auch außerordentlich kompakt. Einen großen Haken gibt es aber, wie der Test zeigt.

Huawei Mate 8

© Huawei

Huawei Mate 8

EUR 456,99

Pro

  • für ein 6-Zoll-Gerät sehr kompakt
  • eleganter Unibody aus Aluminium
  • Dual-SIM
  • gute Kameraausstattung
  • herausragende Ausdauer
  • schlankes und schnelles Android-System mit cleveren Extra-Funktionen Fingerabdrucksensor mit sehr hoher Erkennungsrate

Contra

  • Schwächen im UMTS-Betrieb
  • keine Stereo-Lautsprecher

Fazit

connect Testurteil: sehr gut (428 von 500 Punkten)
85,6%

Die Entwicklung von Huawei kennt seit Jahren nur eine Richtung: nach oben. Man kann sich heute nur schwer vorstellen, dass die Chinesen erst 2011 mit Billiggeräten als eigenständige Smartphone-Marke in Deutschland gestartet sind. Innerhalb von fünf Jahren gelang nicht nur der Aufstieg zum drittgrößten Smartphone-Produzenten der Welt, sondern auch der Wandel vom chinesischen Billiganbieter zu einer Premium-Marke. Eine der tragenden Säulen dieses Erfolges ist die hohe Produktqualität, was man sehr schön am neuesten Topmodell Mate 8 sehen kann.

Das Phablet steckt in einem fast vollständig geschlossenen Aluminiumkorpus, der nur auf der Rückseite von zwei schmalen Kunststoffstreifen durchbrochen wird. Und wie bei den Edel-Smartphones von Apple und Samsung ist das Display zu den Rändern hin gerundet und geht nahezu fließend in einen Rahmen über, der an den Rändern mit einem feinen Anschliff versehen wurde. Das Metallgehäuse ist fehlerfrei und absolut präzise gefertigt, was zeigt, dass Huawei auch anspruchsvollste Produktionstechniken mühelos beherrscht. Auf eine Zertifizierung nach IP-Standard verzichten die Chinesen allerdings, das Gehäuse ist also nicht wasserdicht.

Mehr Display geht nicht

Obwohl der 6-Zöller nicht besonders handlich ist - in das obere Drittel des Displays schafft es auch der längste Daumen nicht mehr -, macht er einen kompakten Eindruck. Das liegt vor allem daran, dass die Frontseite fast nur aus Bildschirm besteht, weil die Ränder außerordentlich schmal ausfallen. Wie hart an der Kante Huawei baut, zeigt der Vergleich mit dem iPhone 6s Plus, das "nur" ein 5,5 Zoll großes Display hat, mit 158 x 78 Millimetern aber sogar etwas länger ist als das Mate 8 (157 x 81 Millimeter).

Huawei Mate 8 Kamera

© Huawei

Die Qualität der 16-Megapixel-Hauptkamera ist gut, reicht aber nicht an Top- Smartphones wie das Galaxy S6 oder das iPhone 6s heran.

Beide Unternehmen machen übrigens den Trend zu immer höheren Pixelzahlen nicht mit und setzen auf die bewährte Full-HD-Auflösung, was bei einer Diagonale von 6 Zoll locker für eine scharfe Darstellung reicht. Das IPS-LCD ist mit 487 Candela sehr hell, außerdem farbtreu und auch in einer hellen Umgebung noch kontraststark. Festzuhalten bleibt aber, dass die Konkurrenz von Samsung und LG mit scharfen 2K-Displays auftrumpft, die zumindest bei der Auflösung mehr zu bieten haben.

Unter dem Display werkelt der brandneue Chipsatz Kirin 950, der von der Huawei-Tochter HiSilicon entwickelt wird. Benchmarks bescheinigen dem Achtkerner eine Leistung, die deutlich über dem Qualcomm-Spitzenmodell Snapdragon 810 liegt. Die Performance der Grafikeinheit ist dagegen schwächer (was typisch ist für die SoCs von HiSilicon), aber immer noch ausreichend, um auch aktuelle 3D-Spiele flüssig auf einem Full-HD-Display darzustellen. Der Kirin 950 ist im 16-Nanometer-Verfahren gefertigt, dadurch bewegt sich der Energieverbrauch trotz der besseren Leistung unter dem Niveau eines Snapdragon 810.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Huawei Shot X
Smartphone

84,0%
Huawei legt mit dem ShotX das erste Smartphone mit drehbarer Kamera vor. Überzeugt im Test auch die Technik des…
Huawei P9
Smartphone mit Doppelkamera

84,6%
Für die Kamera des P9 kooperiert Huawei mit Leica - ein Erfolg? connect hat das Huawei P9 auf Herz und Nieren geprüft.
Huawei P9 Lite
Smartphone

85,8%
Eines der besten Mittelklasse-Smartphones kommt in diesem Jahr von Huawei. Beim P9 Lite machen die Chinesen alles…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone

88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Honor 5C
Smartphone

84,2%
Der große Bruder Honor 5X überraschte im connect-Test mit guten Leistungen zu einem niedrigen Preis. Kann auch das…
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.