Smartphone

Huawei P10 Plus: Kamera, Ausdauer und Fazit

  1. Huawei P10 Plus im Test
  2. Huawei P10 Plus: Kamera, Ausdauer und Fazit
Huawei P10 Plus

© Huawei

Im Gegensatz zu den meisten anderen Smartphones ist die Kameraeinheit beim Huawei P10 bündig in das Gehäuse integriert. Eine glatte Rückseite sieht besser aus und das Gerät kippelt nicht, wenn es aufliegt.

Fast alles im Griff 

Als Betriebssystem ist Android 7.0 installiert, angereichert mit der Huawei-eigenen Benutzeroberfläche EMUI 5.1. Im Gegensatz zu früheren Versionen ist die richtig gelungen: Die grafische Darstellung harmoniert mit dem eleganten Smartphone-Design, viele Anpassungsmöglichkeiten und​ Extras werten das Android-System auf. Einige sind im Einstellungsmenü unter dem Eintrag „Intelligente Unterstützung“ gebündelt – wir empfehlen, hier vorbeizuschauen. 

Auch das Thema Updates hat Huawei mittlerweile gut im Griff, der Software-Support ist vorbildlich. Dass die P10-Familie ein Update auf die kommende Android-Version 8 bekommt, halten wir für sicher. Nachholbedarf besteht bei Sprachsteuerung und Software-Assistenz: Die systemeigene Sprachsteuerung ist rudimentär, ein mit Apples Siri vergleichbarer Dienst fehlt. Das P11 muss hier mehr bieten.​

Mehr lesen

Huawei P10
Video
Smartphone mit Dual-Kamera

87,6%
Mit seinem kompakten Aluminiumkorpus liegt Huaweis neues Flaggschiff P10 besser in der Hand als viele andere…

Kamera: Mehr Licht, exaktere Farben

Im Plus ist die gleiche Kamera eingebaut wie im P10. Es gibt aber einen wichtigen Unterschied: Die Blende lässt mehr Licht auf den Sensor.​ Der Blendenwert ist beim P10 Plus von f2.2 auf f1.8 gesunken – die durch das Ojektiv einfallende Lichtmenge um ein Drittel größer. Was dramatisch klingt, hat allerdings kaum Auswirkungen auf die Bildqualität. Mit dem Plus-Modell geknipste Fotos sind in der Regel einen Tick heller, ansonsten aber mit dem P10 nahezu identisch. Dass beide Kameras dicht beieinander liegen, wird durch unsere Messungen bestätigt. Hier zeigt sich, dass das P10 sogar leicht die Nase vorn hat: Die Bildschärfe ist höher und gleichmäßiger über das Bild verteilt, außerdem ist das Rauschverhalten bei schlechten Lichtverhältnissen besser.​

In einem wesentlichen Punkt ist das Plus allerdings Sieger: Es gibt Farben exakter wieder. Auch den von der Kamera simulierten Schärfentiefe-Effekt bekommt das Plus-Modell besser hin. Zum einen ist der Schärfebereich nicht zu eng gefasst, zum anderen sind die Übergänge zum Hintergrund exakter und von weniger Artefakten gestört. Der neue Porträtmodus, der Personen scharf darstellt, während alles andere in einem weichen Bokeh verschwimmt, kommt auf dem P10 Plus also besser zur Geltung.​

Huawei P10 Plus

© Screenshot WEKA / connect

Bei den Bildvorlagen für den Startbildschirm kann man mit dem Schärfegrad spielen. Man kann außerdem minutengenau festlegen, in welchen Zeitfenstern das Phone stumm bleibt.

Exzellente Laborergebnisse

Wie unsere Messungen zeigen, erreicht das P10 Plus keine längeren Laufzeiten als das Schwestermodell, obwohl der Akku von 3200 auf 3750 mAh wächst. Das ist allerdings kein Grund zur Sorge, denn mit 8:33 Stunden (P10) beziehungsweise 8:16 Stunden (P10 Plus) zeigen beide Huaweis eine sehr gute Kondition und meistern den Tag ohne Energiekrise. Wieder gehört ein Schnelllade-Netzteil zum Lieferumfang, das Energie mit 23 Watt in den Akku pumpt – das P10 Plus ist damit nach etwa 100 Minuten wieder vollgetankt (P10: 90 Minuten). Auch die Funkeigenschaften und die Akustik bewegen sich auf einem nahezu identischen Niveau, was bedeutet, dass überall gute bis sehr gute Ergebnisse erzielt werden.​

Fazit: P10 oder P10 Plus?

Aus qualitativer Sicht bewegen sich P10 und P10 Plus auf dem gleichen hohen Niveau. Die technischen Unterschiede sind in der Summe zwar nicht unerheblich und rechtfertigen den Aufpreis von 150 Euro für das P10 Plus voll, wir sind aber der Meinung, dass sie letztendlich nicht ausschlaggebend sind. Die Entscheidung zwischen P10 und P10 Plus ist eine zwischen Komfort und Handlichkeit. Das P10 passt besser in die Hosentasche und lässt sich sehr bequem einhändig bedienen, mit dem größeren Display des Plus-Modells ist man dagegen komfortabler im Internet unterwegs. Es komplettiert Huaweis beeindruckendes High-End-Portfolio: Mit P10, P10 Plus und Mate 9​ decken die Chinesen alle Größenklassen ab.

Mehr zum Thema

Huawei P10
Video
Mobile World Congress 2017

Huawei hat auf dem MWC 2017 seine neuen Topmodelle P10 und P10 Plus vorgestellt. Beide haben Dual-Kamera und eine Frontkamera von Leica.
Huawei P10
Video
Smartphone mit Dual-Kamera

87,6%
Mit seinem kompakten Aluminiumkorpus liegt Huaweis neues Flaggschiff P10 besser in der Hand als viele andere…
Honor 8 Pro
Alle Infos zu Preis, Ausstattung und Release

Das Honor 8 Pro kann ab sofort in Deutschland vorbestellt werden. Der Preis von 549 Euro macht es zu einer verlockenden Huawei P10 Alternative.
Huawei Nova 2
Smartphone

77,8%
Das Huawei Nova 2 sieht genauso edel aus wie die Premium-Modelle von Huaweis P-Serie. Ein paar Unterschiede gibt es aber…
Huawei Mate 10 Pro
6-Zoll-Smartphone

Huaweis Mate 10 Pro kombiniert technische Feinkost mit Dual-SIM-Funktionalität und einer langen Akkulaufzeit. Doch das ist nicht alles, wie der Test…
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8 Front
Alles zu Preis, Verkaufsstart und Features
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative. Hier unser erster Test und alle Infos zu Preis, Verkaufsstart und Features.
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.