Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Standboxen

Indiana Line Diva 650 im Test

Harmonisch und dabei doch nicht überanalytisch - so klingt der Diva 650 von Indiana Line. Wem wir die Standbox empfehlen, lesen Sie im Test.

Indiana Line Diva 650

© Indiana Line

Indiana Line gönnt sich eine feine Hochglanzlackierung, die jedoch in der Vielfalt beschränkt ist – es steht einzig Schwarz zur Wahl.

Pro

  • rein in den Details
  • sehr harmonisch abgestimmt
  • hohe Balance der Chassis

Contra

Fazit

AUDIO-Klangurteil: gut (84 Punkte); Preis/Leistung: sehr gut
Gut

Der Name kann täuschen: Indiana Line klingt nach USA. Stimmt aber nicht. Die Firmenzentrale liegt bei Turin, dieses Jahr wird Jubiläum gefeiert – seit 40 Jahren ist Indiana Line dabei. Brandneu stellen die Italiener ihre Standbox Diva 650 vor – ein besonders edles Stück zum überschaubaren Preis. Erdacht in Italien, gefertigt in China. Was angenehm überrascht: Alle Chassis wurden von Indiana Line selbst entwickelt.​

​​Vierfach versteiftes Gehäuse

​Da wäre etwa die beschichtete Seidenkalotte, die Indiana Line mit einer Gummimanschette vom Gehäuse entkoppelt. Oder der Mitteltöner aus dem „Curv“-Material; das ist ein Propylenwerkstoff, der für eine festere Struktur erhitzt und gepresst wird. Außerdem arbeitet der Mitteltöner in einer akustisch komplett getrennten Kammer. Wie auch das MDF-Gehäuse gleich vierfach in seinem Inneren versteift ist. 

Bei den beiden Bässen vertraut Indiana Line auf gewöhnliche Papierfasern als Basismaterial. Hinter dem Mitteltöner wie den Bässen steht eine aufwendige Konstruktion des Korbes aus Aluminium-Druckguss. Die Weiche reicht die Signale bei 300 Hertz an den Mitteltöner, die Kalotte springt ab 2800 Hertz an. Normalerweise wird in dieser Preisklasse das Gehäuse mit einer Folie überzogen. Nicht so bei Indiana Line, die sich eine feine Hochglanz-Lackierung gönnen. Jede Farbe ist möglich, Hauptsache sie ist schwarz.​

Mehr lesen

Indiana Line Tesi 260
Kompaktbox

Die Einsteiger-Box Tesi 260 von Indiana Line kann mit einigen technischen Highlights aufwarten. Wie wirkt sich das im Hörtest aus?

Wer diesen Lautsprecher hört, der darf staunen. Er ist ein großer Harmonisierer. Alles fällt ihm​ leicht, und trotzdem ist er kein Vertreter der Überanalyse. Erstaunlich, wie das Klangbild aus einem Guss die Ohren erreicht. Keines der Chassis ist vorlaut, keines der Chassis kann als Einzelerlebnis gehört werden.​

Wieder haben wir unsere Lieblingseinspielung von Puccinis „Turandot“ eingelegt (Zubin Mehta, Decca). Stets fallen die Einlagen der Schlagzeuger aus dem Gesamtbild, die Indiana Line hingegen setzte sie als quasi organisches Element in das Gesamterlebnis. Sehr fein war die Präsenz des Orchesters gestaffelt. Wobei die großen Dynamikschübe stets auf Linie blieben. Dieser Lautsprecher klang wie eine Fläche, fast ein Flächenstrahler. Ein Klangbild, in das man sich verlieben kann. Clever austariert. 

Nur: Manchmal hätte man sich mehr Impulse, mehr Peaks gewünscht. Wie bei der Live-Aufnahme von Christian Kjellvander, wo die angerissenen Gitarrensaiten etwas zu sehr im Hintergrund blieben. Dafür hörten wir wiederum eine Stimmwiedergabe vom Feinsten. Sein Bariton erfüllte den Hörraum mit erstaunlicher Präsenz. Dazu gab es eine feine Staffelung der Bassinformationen. Die Diva 650 geht nicht ultratief, bleibt aber schön auf Achse. Der Bass zeigte sich uns konturenstark und stets perfekt in Form. Es bleibt dabei: Das ist kein Lautsprecher fürs Partyvolk, sondern für Connaisseure.​

Mehr zum Thema

Hidizs AP 100
High-Resolution-Player

Ein mobiler HiRes-Player muss nicht mehr groß sein. Der Hidizs AP100 bringt trotz kompakter Maße Top-Sound. AUDIO hat den Mobilplayer getestet.
Elac Uni-Fi FS U5
1400-Euro-Standbox

Die Elac Uni FS U5 liefert den Beweis, dass man nicht viel Geld ausgeben muss, um hochwertigen Klang zu bekommen. Wir haben die Standbox getestet.
Dali Spektor 6
600-Euro-Standbox

Kann man für 600 Euro eine gute Standbox bekommen? Dali beweist mit der Spektor 6, dass das geht. Wir haben den günstigen Lautsprecher getestet.
PSB Imagine X2T
Standbox

Beim PSB Imagine X2T bekommen Sie für den Preis von 1300 Euro richtig viel High-Tech. Wie sich das auf den Klang auswirkt, haben wir getestet.
KEF LS50 Wireless
Aktivbox

Die KEF LS50 Wireless setzt Maßstäbe: Die Aktivbox präsentiert sich im Test als erstaunlich vollwertig und spielt hervorragend im Netzwerk - aber auch…
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2017
Mit Top-Ergebnissen setzt sich 1&1 an die Spitze des bundesweiten Testfelds im Festnetztest 2017. Lesen Sie hier das Testurteil.
DSL- und Festnetztest
connect Festnetztest 2017
Die Telekom schneidet bei Sprache sehr gut ab, in den unteren Bandbreitenklassen der Daten gibt es Verbesserungspotenzial. Lesen Sie hier das…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.