Festnetz- und DSL-Test 2015

Kabel Deutschland im Festnetztest 2015: Platz 5

Kabel Deutschland, die zu Vodafone gehören, betreiben ein weitgehend unabhängiges Netz - erzielen damit aber ähnliche Leistungen wie Vodafone.

DSL- und Festnetztest

© Telekom

DSL- und Festnetztest

Seit April 2014 gehört der Kabelanbieter offiziell zu Vodafone Deutschland. Und obwohl die Techniker der beiden Firmenteile mit Hochdruck daran arbeiten, die beiden Netze stärker aufeinander abzustimmen und die Marketing-Leute die zugehörigen Angebote aneinander angleichen, bat Kabel Deutschland darum, im diesjährigen connect-Netztest weiterhin eigenständig - also unabhängig von Vodafone - bewertet zu werden. Mittelfristig soll die Marke "Kabel Deutschland" jedoch vom Markt verschwinden und in Vodafone aufgehen.

Kabelanschlüsse in 13 Bundesländern

Der Kabel-Provider versorgt seine Kunden in 13 und somit allen außer den vom Mitbewerber Unitymedia beackerten Bundesländern per Koax-Kabel mit Fernsehen, Telefonie und Internet. Und obwohl dazu die von der DSL-Technik sehr unterschiedliche Breitbandkabel-Übertragung zum Einsatz kommt, liegen die Testergebnisse des Netztests 2015 auf ähnlichem Niveau wie jene von Vodafone.

Interessanterweise schneidet Vodafones Kabeltochter bei den Testverbindungen von und zu Mobilfunkanschlüssen des noch genutzten O2-Mobilfunknetzes besser ab als zum Vodafone-Mobilfunknetz. Insgesamt liegt die erzielte Teilnote für die Qualität von Sprachverbindungen jedoch nur einen Punkt über dem Ergebnis von Vodafone - was aber immer noch ein ordentliches ist.

Bildergalerie

Regionale Anbieter
Galerie
Home connect

In der Galerie zeigen wir Ihnen die detaillierten Messergebnisse des DSL- und Festnetztest 2015 von connect.

Einbußen sind hingegen in allen Datendisziplinen zu verzeichnen - und dies, obwohl an den von zafaco gebuchten Testanschlüssen das derzeitige AVM-Top-Kabelmodell Fritzbox 6490 hängt. Doch die im Test beobachteten Probleme scheinen durchaus auch im Kernnetz und dessen Anbindung ans restliche Internet zu liegen.

So liefert Kabel Deutschland schlechte Leistungen bei den Webservices sowie überdurchschnittlich hohe Auflösungszeiten bei der Bearbeitung von DNS-Anfragen zu den ETSI-Kepler-Referenz-Webseiten. Auch die Antwortzeiten beim Abruf von HD-Videos könnten besser sein.

connect-Urteil: befriedigend (348 Punkte)

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

DSL- und Festnetztest
Festnetz- und DSL-Test 2015

Überraschungssieger 2015: Der rührige Anbieter aus Montabaur kauft zwar überwiegend Leitungen und Leistungen zu - aber davon offenbar die…
DSL- und Festnetztest
Festnetz- und DSL-Test 2015

Gegenüber 1&1 zeigt die Telekom leichten Rückstand in allen getesteten Disziplinen. Dennoch erzielt sie einen ansehnlichen zweiten Platz.
Telekom, Logo
Festnetz- und DSL-Test 2015

Der in München ansässige Anbieter erreicht einen guten dritten Platz. In der Disziplin Daten kann er mit dem Top-Duo mithalten, bei Sprache gibt es…
Telekom, Logo
Festnetz- und DSL-Test 2015

Die Düsseldorfer landen wie im Vorjahr im Mittelfeld. Recht gute Sprachqualität steht einer weniger überzeugenden Datenperformance gegenüber.
Telekom Mediencenter
Cloud-Speicher

Wir haben den Telekom-Cloud-Dienst Mediencenter im Test. Die Apps sind einsteigerfreundlich und Dateien schnell geteilt. Doch ein paar Dinge stören…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.