Testbericht

Klipsch Palladium P-37 F

Geschmackvoll abgestimmt - nicht nur äußerlich

  1. Klipsch Palladium P-37 F
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Bei Klipsch floss reichlich Gehirnschmalz, um dem hauseigenen Nachwuchs prinzipbedingte Untugenden abzuerziehen. Allen voran die nervtötende Neigung, Stimmen ins Trötige oder Näselnde zu verfärben, was eben mit der Wirkung von Hörnern und ihren Ausformungen zu tun hat, bestimmte Frequenzbereiche zu bevorzugen.

image.jpg

© Archiv

Ausführlich beschrieben hat AUDIO die trickreichen "Tractrix"-Vorsätze vor Mittel- und Hochtöner bereits im Test der Palladium P-39 F. Die Einheiten mit dem bei 3400 Hertz einsetzenden 1,9-Zentimeter-Titan-Hochtöner und dem bei 550 Hertz sehr steilflankig mit einem Filter vierter Ordnung ankoppelnden 4,5-Zoll-Mitteltöner hat die P-37 F vom Flaggschiff übernommen. Der Unterschied zur großen, doppelt so teuren Palladium P-39 F geht aus der Zahl im Namen des "Floorstanding Loudspeaker" (dafür das F) hervor: Die 37 in der Mitte steht für drei Sieben-Zoll-Tieftöner im Gegensatz zu drei 9ern der Großen.

image.jpg

© Archiv

Konsequent verjüngt sich das Gehäuse der Klipsch nach hinten, bis es nur noch wenig über die etwa zehn Zentimeter durchmessenden Bassreflexrohre und das Bi-Wiring-Terminal hinausreicht.

Die Behausung baut die 30 Millimeter dicke Front und die 27 Millimeter starken Seiten konsequent nicht parallel. Neben dem wirklich ausgezeichneten Finish vermittelt das eine hochedle Optik.

image.jpg

© Archiv

Super-Hörkurs

Dem Augenschein kam das akustische Erlebnis mindestens gleich. Angetrieben von erlesener Elektronik (CD-Player Accuphase DP-78, Vorstufe Accuphase C-2810, Endstufe Audionet Max), gefüttert mit diversen CDs aus den AUDIO-Reihen Hörkurs, Super-Hörkurs, pure music und Great Music, funkelte hier ein Edel-Lautsprecher, der geschliffen klar artikulierte, auch wenn es sehr leise sein musste. Von wegen rohes "Horn-Vieh" - da blökte nichts vorlaut. Selbst die Traumstimme der jungen Montserrat Caballe entfaltete ihren vollen Pianissimo-Reiz, um, wenn gefordert, auch den ganzen Raum zu fluten. Erst ein Vergleich mit der ultraneutralen Revel Performa F-52 (7800 Euro) zeigte einen minimalen Rest von Verfärbung, den die meisten Hör-Juroren ob anderer Qualitäten aber umstandslos verziehen.

image.jpg

© Archiv

Denn wenn die Klipsch mit knüppelharten Drums und Elektro-Bässen die Zwerch- und Trommelfelle attackierte, blieben die Münder offen vor Staunen. Bis zu markerschütternden Pegeln wich die P-37 F keinen Deut von der Ideallinie der krachscharf gezeichneten Konturen ab. Diese überragende Performance bewog die Redaktion, den Vergleich mit der anderen Welt der Wandler zu wagen.

Klipsch Palladium P-37 F

HerstellerKlipsch
Preis8000.00 €
Wertung98.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Standlautsprecher Klipsch P 37 F
Testbericht

Zwei Hörner zur besseren Kopplung und drei konventionelle Tieftöner mit reichlich Membranfläche verhelfen der Klipsch P 37 (8000 Euro) zu moderatem…
Standlautsprecher Klipsch RF 42 II
Testbericht

Wer der Klipsch RF 42 II (650 Euro das Paar) genau zuhörte, wurde mit kleinen Übertreibungen konfrontiert. Das ändert aber nichts an der Tatsache,…
Klipsch RF-62 II
Testbericht

Die Klipsch RF-62 II ist eine sehr dynamische, spielfreudige und direkte Box mit ansatzlosem Punch, tollem Timing und Offenheit.
Standlautsprecher Klipsch RF-7 II
Standlautsprecher

Mit 1,23 Metern Stirnhöhe und bronzefarbenen Tiefmitteltönern ist die RF-7 II von Klipsch ein massiver Hingucker. Wir haben uns den…
Klipschorn AK5
Lautsprecher

Das Klipschorn wird seit 1946 kontinuierlich gebaut und widersteht allen Design-Trends. Dynamisch ist und bleibt das Eckhorn von Klipsch ohnehin eine…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.