Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Kompaktlautsprecher Elac BS 244

Während Brot-und-Butter-Boxen sich oftmals gleichen wie ein Ei dem anderen, sind unsere Luxusmodelle höchst unterschiedlich bestückt. Elac spendiert seiner BS 244 für 1340 Euro das Paar zwei ganz besondere Chassis aus eigener Produktion und Entwicklung.

  1. Kompaktlautsprecher Elac BS 244
  2. Datenblatt
Elac BS 244

© Archiv

Elac BS 244
Elac BS 244 Tieftöner

© Julian Bauer

Das Schnittmodell zeigt den Aufbau der neuen Sandwichmembran: Eine kristallähnlich geprägte Alumembran und ein glattflächiger Papierkonus bilden einen gleichermaßen steifen und wie resonanzarmen Verbund. Beide Membranteile sind fest mit dem Schwingspulenträger verklebt.

Der 18er-Konus für Bässe und Mitten (siehe Skizze nebenan) besitzt eine neuartige Sandwichmembran aus zwei Teilen: Eine glattflächige Papiermembran ist über gezielt positionierte Klebestellen mit einem waffelähnlich geprägten Konus aus Aluminium verbunden. Die Struktur soll dank überragender Steifigkeit Signale jedweder Art besonders präzise in Schall umsetzen, gleichzeitig aber jeden Eigenklang vermeiden.

Beim Hochtöner handelt es sich um die dritte Generation des hauseigenen Jet Emission Tweeters, kurz JET, dessen gefaltete Membran in einer kleinen Druckkammer arbeitet und so mit sehr kleinen Auslenkungen ein Maximum an Schalldruck erzielt.Die neueste Version ist mit einem abnehmbaren Akustik-Element aus offenporigem Schaumstoff ausgestattet, das von vier kleinen Metallbügeln gehalten wird. Elac nutzt das ringförmige Element, um Breite und Intensität der Abstrahlung zu steuern. Der Effekt ähnelt dem eines Hochtonschalters, ohne dessen Nachteile wie korrodierende Kontakte.

Die beiden Zweige der Frequenzweiche sind auf getrennten Platinen untergebracht, was echtes Bi-Wiring oder Bi-Amping ermöglicht. Durch und durch edel ist auch das Finish: Rundum makelloser Hochglanzlack oder Echtholz sind auch jenseits der 1000 Euro keineswegs selbstverständlich.

Zur Einstimmung in den Hörtest wählten die Tester das Allegro affetuoso aus dem Klavierkonzert opus 54 von

Elac BS 244 Hochtöner

© Julian Bauer

Der abnehmbare Schaumstoffring um den JET-Hochtöner wird von kleinen Metalbügeln gehalten. Er wirkt ähnlich wie ein Schalter.

Robert Schumann. Eine höchst klangvolle Einspielung des Stückes mit dem Pianisten Christian Zacharias finden die stereoplay-Leser auf der Heft-CD vom Dezember 2006. Die Bonus-Scheibe mit 12 Beispielen aus dem Repertoire von Dabringhaus und Grimm eignet sich ideal, um anspruchsvolle Schallwandler in spielerischer Weise herauszufordern. Die Elac verlieh dem Klangkörper einen  herrlich straffen, tendenziell eher hellen Charakter. Der tonalen Wahrheit kam die ungemein frisch und fein aufspielende Elac etwas näher als die mehr um Plastizität und Durchhörbarkeit bemühte Sonics, die  den Klangkörper noch näher an die Hörer heranrücken ließ.

Stärken:

+ Gediegen verarbeiten und auffallend preiswert

+ Frischer und betont feiner Klang, sehr neutral

Schwächen:

- Größenbedingt kein Pegelwunder

Elac BS 244

HerstellerElac
Preis1340.00 €
Wertung46.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr zum Thema

BQ Aquaris X5 Plus
Android-Smartphone

82,0%
Das aufgebohrte Spitzenmodell Aquaris X5 Plus soll den Überraschungserfolg des X5 noch toppen. Wir haben den Newcomer…
Samsung Galaxy S8 Fall-Test
Video

Das Samsung Galaxy S8 beeindruckt mit Mega-Display und Glas-Rückseite. Doch wie robust ist das neue Flaggschiff? Diese Videos machen den Test.
Giga TV
Kabel-TV-Plattform

Vodafone startet mit Giga TV eine von Grund auf erneuerte Kabel-Fernsehplattform. Geht das All-in-One-Konzept auf und lohnt sich ein Umstieg schon…
Samsung Gear 360
Zubehör

Hier geht’s rund: Der neu aufgelegten Samsung Gear 360 entgeht (fast) nichts. Extras wie Live- Videostreaming und Filme in 4K-Qualität sollen dem…
Samsung DeX Station
Desktop-Revolution

Mit dem Dock DeX Station bringt Samsung die Inhalte seiner Galaxy-S8-Modelle auf einen großen Monitor und erfindet zusammen mit seiner eigenen…
Alle Testberichte
Toyota C-HR
Navigation und Infotainment
Mit dem C-HR bringt Toyota ein cool designtes Crossover-Modell auf den Markt. Wir haben das Auto samt Navigations- und Infotainment-System getestet.
Dual CS-550
Plattenspieler
Mit dem CS 550 vertreibt der Traditionshersteller Dual einen soliden Plattenspieler. Wie er klingt, lesen Sie im Test.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.