Testbericht

Kopfhörer Grado iGrado

Grado, die legendäre Kopfhörer-Schmiede aus New York, hat ein Produkt speziell auf den Millionenseller iPod abgestimmt.

  1. Kopfhörer Grado iGrado
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Pro

  • klarer Klang
  • geignet für 192 Kilobit/s

Contra

Ganz aus Kunststoff, lieferbar in den Farben Weiß oder Schwarz und mit dem obligatorischen "i" im Namen. Auf den ersten Blick stechen die relativ großen Schallwandler ins Auge, die per Nackenbügel ihren Platz auf den Ohren finden. Das Aussehen mag Geschmackssache sein, doch wer den iGrado einmal gehört hat, wird ihn so schnell nicht wieder abnehmen wollen.

Kaufberatung: On-Ear-Kopfhörer im Test

Aus diesem akustischen Ohrenschoner kommt ein so kristallklarer, unverfärbter Sound, dass man plötzlich alle Schwachstellen datenkomprimierter Musik wahrnimmt. Ein Kopfhörer für MP3-Songs mit 192 Kilobit/s Datenrate - oder mehr. Der Maßstab in seiner Klasse.

Grado i Grado

HerstellerGrado
Preis80.00 €
Wertung80.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Urbanears Kopfhörer
Kopfhörer

Bis zum Valentinstag gibt's bei Urbanears zwei Kopfhörer zum Preis von einem. In einem Geschenkpaket kombiniert der Hersteller einen On-Ear-…
Grado PS 500
On-Ear-Kopfhörer

Der Grado PS 500 ist durch seine offene Bauweise eher für den Einsatz zu Hause geeignet. Warum der On-Ear-Kopfhörer dennoch einen Platz im…
Grado SR325e im Test
On-Ear-Kopfhörer

Die große Ohrkapsel des Grado SR325e soll Resonanzen verhindern. Wie klingt der offene Kopfhörer im Test?
AK Junior und B&O Play H6
HD-Player und Kopfhörer

Manchmal kreiert der Zufall die besten HiFi-Anlagen. Zum Beispiel: HD-Porti Astell&Kern AK Junior zusammen mit Kopfhörer Beoplay H6 von…