Automations-Apps für iOS

Launch Center Pro im Test

Launch Center Pro ist der Pionier unter den Automations-Apps für iPhone und iPad und gehört als Fernbedienung und Workflow-Zentrale unbedingt ins Dock. Im Test zeigt sich, wie Sie mit Launch Center Pro viele Routineaufgaben automatisieren können.

Launch Center Pro

© Contrast

Launch Center Pro

Auf den ersten Blick gewinnt Launch Center Pro (LCP) wohl nicht allzu viele Freunde - noch so eine alternative Oberfläche für iOS, denkt sich mancher, wozu brauche ich das? Und ja, Launch Center Pro präsentiert sich zunächst als Launcher für iPhone und iPad, der Name ist Programm. Doch unter der Oberfläche steckt ein mächtiges Werkzeug: Launch Center Pro, dessen Macher als Erste die Automation unter iOS entdeckt haben, möchte Ihr zentraler Hub für alltägliche Aufgaben und Routinen aller Art sein. Hier startet man nicht (nur) Apps, sondern stößt (auch) ganze Workflows an.

Die Oberfläche

Nach dem ersten Start präsentiert Launch Center Pro eine dem iOS-Standard nachempfundene Oberfläche mit 5 x 3 Plätzen für Apps, Actions oder Ordner, die hier Groups heißen - und ihrerseits wiederum Schnellstart-Plätze für Apps und Actions beinhalten können. Die vorinstallierten Actions und Groups lassen sich löschen und editieren, indem man oben rechts auf das Stift-Icon klickt. Auch neue Actions und Groups können so hinzugefügt werden. Oben links befinden sich die Einstellungen für Launch Center Pro.

Der Action Composer

Das Herzstück von Launch Center Pro erreicht man, indem man eine neue Action hinzufügt: Der Action Composer vereinfacht das Erstellen von Routinen, sodass man nicht zwingend etwas von den URL-Schemata verstehen muss, die Launch Center Pro letztlich im Hintergrund verarbeitet. Der Action Composer bietet zunächst eine Auflistung nach Kategorien wie Featured Actions, Installed Apps oder Recently Added und innerhalb dieser eine nach Funktionen geordnete Übersicht.

Launch Centrer Pro Actions

© Contrast

Actions lassen sich mit dem Composer selbst erstellen; viele Apps und iOS-Features werden unterstützt.

Wählt man etwa aus Installed Apps eine der vielen unterstützten Apps wie Omnifocus, Fantastical oder Evernote aus, sieht man die zur Verfügung stehenden Actions - und kann sie dank der LCP-eigenen Variablen für das Textfeld mit Prompts, dem Clipboard oder Text-Expander-Snippets flexibel gestalten. Ist man fertig, so übersetzt Launch Center Pro die Action in URL-Schemata. So lassen sich etwa Download-Links aus dem Clipboard über IFTTT an die Dropbox übergeben oder ein Crosspost bei Twitter und Facebook via Drafts 4 absetzen - der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt.

Launch Centrer Pro

© Contrast

Praktisch: LCP übersetzt die gewünschte Funktion (siehe links) automatisch in die richtige URL-Action.

Automation optimieren

Und was nützt Ihnen das Automatisieren mit Launch Center Pro konkret im Alltag? Hier gibt es kaum pauschale Empfehlungen, denn jeder tickt ein wenig anders - am besten beobachten Sie sich selbst bei Ihrer iPhone-/iPad-Nutzung und identifizieren so stets wiederkehrende Routinen, die sich mit Launch Center Pro erheblich beschleunigen lassen.

Automation unter iOS

Workflows und Automatisierung

Viele Nutzer führen etwa häufig Suchen über ihr iPhone durch, sei es nach Songs bei Spotify oder Produkten bei Amazon, nach Filmen und Serien in der IMDb-App oder bei Twitter, Wikipedia und Co. Suchen in Apps und auf Websites lassen sich prima in einer Group zusammenfassen und mit nur zwei Taps aufrufen - dann noch den Suchtext eingeben, schon erscheint das Ergebnis.

Launch Centrer Pro

© Contrast

Suchen und Finden: Dank LCP lassen sich häufig benötigte Suchfunktionen mit nur zwei Taps starten.

Launch Center Pro gibt es im App Store in separaten Versionen für das iPhone und das iPad für jeweils 4,99 Euro.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

To Do App Wunderlist
To-do-App

Der ambitionierte, schicke Aufgabenmanager Wunderlist gereicht seinem Namen durchaus zur Ehre. Auch die Gratisvariante der To-Do-App kann überzeugen.
Star Money
Banking-App

Das ist bei der Banking-App Star Money vorbildlich gelöst: Der Datenverkehr zwischen der Profi-Software und dem Server des Dienstleisters ist sauber.…
Workflow
Testbericht

Mit der neuen iOS-App Workflow tippen Sie sich Ihre eigenen Apps zusammen - ganz ohne Programmierkenntnisse und in wenigen Minuten.
Drafts 4 im Test
Automations-App für iOS

Die App Drafts 4 ist eine Inbox für Ideen, die sich automatisiert weiterverarbeiten lassen. Hier gilt: Volle Konzentration auf Text.
Logo,Editorial,App,Smartphone,ios,iphone,ipad,Test
Automation-App für iOS

Editorial für iPhone und iPad erweist sich im Test als eine App für Textverarbeitung, als Browser und als Automations-App in einem.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.