Testbericht

Lautsprecher Cabasse Altura Bahia

Ebenfalls eine stattliche Erscheinung ist die aus Frankreich stammende Altura Bahia (3000 Euro) von Cabasse. Sie überragt sogar die keineswegs schmächtige Audio Pro, die durch ihre größere Bautiefe in der Seitenansicht trotzdem wuchtiger wirkt.

  1. Lautsprecher Cabasse Altura Bahia
  2. Datenblatt
Cabasse Altura Bahia

© Archiv

Cabasse Altura Bahia

Das Gardemaß der Cabasse ist akustisch ausgesprochen sinnvoll: Der Mitteltöner, ein antriebstarker 13er-Konus, sitzt dort, wo er hingehört: auf Ohrhöhe. Flankiert wird er von zwei 17er-Bässen mit Membranen aus hochfestem Duocell-Schaum sowie einem Hochtonhorn mit robuster Aluminiumschallführung und kraftvollem Neodymmagnet.

Cabasse Altura Bahia Hochtonhorn

© Julian Bauer

Ein Hornvorsatz optimiert den Wirkungsgrad.

Wer beim Stichwort "Horn" an enorme Leistungsausbeute denkt, liegt bei Cabasse goldrichtig: Der Erbauer von stereoplays Referenzboxen La Sphere (Heft 1/2007) versteht es wie kein anderer, seine Chassis unabhängig von den Membranflächen auf minimale Verluste zu trimmen. So ist die Bahia mit 88 Dezibel Schalldruck aus 2 Volt nicht nur die genügsamste Box im Feld, sie besitzt auch die höchsten Pegelreserven.

Dabei geht es keineswegs um Marginalien: Die Bahia spielt, wenn es denn sein muss, rund 10 Dezibel lauter als der Durchschnitt des Feldes. Das entspricht subjektiv etwa doppelter Lautstärke. Schattenseite der Auslegung ist die eher mäßige Bandbreite: Bei 55 Hertz (bezogen auf -3 Dezibel) ist im Basskeller Feierabend - die halbaktive Audio Pro schafft über eine Oktave mehr.

Im Hörraum bewies die Cabasse einen durchaus zwiespältigen Charakter. Ohne Herausforderung durch besonders hohe Lautstärken oder überdurchschnittlich komplexe Klangkörper wirkte die Französin etwas blutarm, zumindest tönte sie nicht sonderlich feinsinnig oder gar kultiviert.

Darin unterschied sie sich deutlich von ihrer kleinen Schwester, der Kompaktbox Altura Riva, die in Heft 5/2006 einen rundum tollen Eindruck hinterlassen hatte.Die programmatisch weitgefächerte Test-CD aus Heft 6/2006 war jedenfalls kaum geeignet, um die Bahia nach vorn zu bringen. Constanze Friend, eine der Lieblingstimmen der stereoplay-Leser, trällerte ihren Hit "Light My Fire" ohne nennenswerten Charme - da galt es offensichtlich andere Software-Kaliber aufzufahren.

Etwa das Album "Cityslickers" der House-Formation Allstair Alliance (Stir15-Recordings). Damit blühte die Cabasse schlagartig auf. Die brachialen Synthie-Bässe schossen hart und energisch aus der Bahia, die nun ihr Pegeltalent ausspielen konnte und den Rest der Feldes diesbezüglich förmlich zerpflückte. Dass der Cabasse der rechte Druck im Tiefbass abging, tat dieser Art von Musik keinen Abbruch; es schien den Eindruck überragender Impulsfestigkeit sogar noch zu verstärken.

Cabasse Altura Bahia

HerstellerCabasse
Preis3000.00 €
Wertung51.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Standlautsprecher Cabasse Riga/Santorin 30
Testbericht

Die Cabasse Riga (10000 Euro das Paar inkl. Subwoofer)"schont" den Verstärker doppelt: Starke Magnete und das stabile Kugelgehäuse mindern den…
Cabasse Majorca
Testbericht

Die Cabasse Majorca 410 (1900 Euro pro Paar) ist eine sehr zupackende, homogene Box mit hervorragendem Raum und schier unglaublichen Dynamikreserven.
Cabasse Pacific 3 SA
Testbericht

Cabasse verpflanzt seinen legendären Kugel-Koax in eine klassische Box. Das Ergebnis: Cabasse Pacific 3 SA (12000 Euro pro Paar)
Cabasse Majorca MC 40
Testbericht

Die Majorca MC 40 von Cabasse ist größer als die meisten Boxen der 2000-Euro-Klasse, und zugleich ist sie besonders aufwendig bestückt. Der Test…
Cabasse Pacific 3
Standbox

Der speziell entwickelte Koaxialstrahler von Cabasse sorgt für sehr gute Räumlichkeit. Der Test zeigt, ob das auch auf die Pacific 3 zutrifft.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.