Testbericht

Lautsprecher Dali Lektor 1

Temperamentvoller Klang trotz knappster Abmessungen sind die Stärken der Lektor 1 (340 Euro das Paar) von Dali. Ihr Revier sind kleine Räume und kurze Hörabstände.

  1. Lautsprecher Dali Lektor 1
  2. Datenblatt
Lautsprecher Dali Lektor 1

© Archiv

Lautsprecher Dali Lektor 1

Die regelmäßig wiederkehrende Frage nach dem klanglich optimalen Boxenformat lässt sich bei großzügigen Platzverhältnissen im Regelfall kurz und bündig beantworten: Frei im Raum positionierte Standboxen mit reichlich Gehäusevolumen und üppigen Membranflächen liefern in den meisten Fällen die beste Relation von Preis und Klang.

Doch wenn das Wohnzimmer kaum 20 Quadratmeter hat und Stellfläche Mangelware ist, hilft der obige Ratschlag herzlich wenig. Dann schlägt die Stunde platzsparender Lösungen, die aus einem Minimum an Volumen ein Maximum an Klang herauskitzeln.

Lautsprecher Dali Lektor 1

© Julian Bauer

Die Frequenzweiche sitzt direkt auf dem Rücken der grauen Anschlusswanne. Der Ferritmagnet des Tieftöners ist riesig.

Der jüngste Vertreter der Gattung "klein, aber stark" kommt vom dänischen Boxenspezialisten Dali und hört auf den akademisch angehauchten Namen Lektor 1. Die Kompaktbox ist so platzsparend ausgeführt, dass man sie mühelos hinter einem DIN-A4-Blatt verstecken könnte. Was allerdings schade wäre, denn ihre Metallapplikationen und die sorgfältig gerundete Schallwand verströmen den Wertigkeits-Appeal höherer Preisklassen.

Die Höhen überlässt das in zwei Dekorfarben (Esche schwarz und Walnuss) lieferbare Boxen-Kleinod einer 28 Millimeter großen Gewebekalotte und einem für HiFi-Verhältnisse recht kleinen Konustieftöner (Korbdurchmesser 11 Zentimeter), der auch die mittleren Lagen abdeckt.

Seine mit Holzfasern verstärkte, ebenso steife wie klangneutrale Papiermembran bietet ideale Voraussetzungen für einen glasklaren Mitteltonbereich und homogenes Abstrahlverhalten, auch wenn der Hörer ungewöhnlich nah vor der Box sitzt.

Lautsprecher Dali Lektor 1

© Julian Bauer

Auf dem Foto erscheint die Box riesig. Tatsächlich ist die Front kleiner als ein stereoplay-Heft. Die Bassreflexrohre münden regalfreundlich vorne.

Der Hersteller verspricht in seinen Datenblättern eine untere Grenzfrequenz von 51 Hertz, was für eine Box dieser Größe beachtlich wäre. Faktisch war der Klang der Lektor 1 so gut wie tiefbassfrei und deutlich heller als bei Kompaktboxen üblich, was sich bei wandnaher Aufstellung allerdings deutlich relativierte. Da angrenzende Flächen den generell kugelförmig abgestrahlten Bass- und Grundtonbereich reflektieren und dadurch enorm verstärken, konnten die Winzlinge mit mindestens einer Wand im Rücken ein Klangvolumen erzeugen, das immer wieder neu überraschte.

Leistungen jenseits der 50 Watt konnte die Dali allerdings kaum mehr in nennenswerte Pegelzuwächse verwandeln, dennoch blieb sie beim Austesten ihrer Grenzen lange in der Spur und ließ überschüssige Energie klangschonend in ihren Schwingsystemen versickern.Die eigentliche Überraschung war der lebhafte Antritt bei vorwiegend akustischen, im Tiefton nicht überladenen Klangbeispielen, bei denen die Dänin zu wahrer Höchstform auflief. Feindynamisch ausladend und kontrastreich wie manch zehn Mal so große Box, dazu tonal sehr natürlich, eroberte sie die Herzen der Jury im Sturm.

Nicht auszudenken, was die Kraftpäckchen bei Multichannel bewirken, wenn vier, fünf oder noch mehr Exemplare zum Einsatz kommen und Subwoofer den Tiefbass übernehmen. Spätestens dann reift die Gewissheit: Die Lektor 1 kann größer klingen, als sie aussieht.

Dali Lektor 1

HerstellerDali
Preis340.00 €
Wertung33.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

Boxenkäufer, die mit Scheuklappen auf die reine Punktezahl blicken, könnten in Form der Dali Lektor 1 manche Chance zum Wohlklang übersehen - und…
image.jpg
Testbericht

Selten hatte im AUDIO-Hörraum ein Lautsprecher, zudem so kompakt und so bezahlbar wie die Dali Ikon 2 Mk 2 (860 Euro das Paar), bereits mit den…
Dali Mentor Menuet
Testbericht

Die Mentor Menuet von Dali ist ein auffallend zierlicher und leichtgewichtiger Schallwandler. Wie klingt die Kompaktbox im Test?
DALI Epicon 2
Testbericht

Die Kompaktbox DALI Epixon 2 setzt auf neu entwickeltes Magnet-Material. Welche Wirkung hat das auf den Klang?
Dali Zensor 3
Kompaktbox

Dalis Einsteiger-Serie hört auf den Namen Zensor. Für relativ kleines Geld gibt es dabei viel HiFi. Wir haben das neueste Modell Zensor 3 getestet.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.