Testbericht

Lautsprecher Heco Celan XT 501

Gediegen und hochkonzentriert, so ließ sich der Klangcharakter der Heco Celan XT 501 (1400 Euro das Paar) zusammenfassen.

  1. Lautsprecher Heco Celan XT 501
  2. Datenblatt
Lautsprecher Heco Celan XT XT 501

© Archiv

Lautsprecher Heco Celan XT XT 501
Lautsprecher Heco Celan XT XT 501

© Archiv

Tief- und Tiefmitteltöner sind aufwendigst konstruiert und unterscheiden sich in Bezug auf Membran und Antrieb.

Seit kurzem hat Heco die zweite Generation seiner Celan-Reihe am Start, formal erkennbar am Zusatz "XT" und einer zusätzlichen Schräge im oberen Bereich der sonst kaum veränderten Gehäuse.

Die XT 501 ist die günstigste von aktuell drei Standboxen im Celan-Portfolio. Innerhalb unserer Runde zählt sie zu den stattlicheren Modellen und imponiert mit einer extrem materialintensiven Gestaltung auch scheinbarer Nebensächlichkeiten.

Sie verfügt über Bassreflexrohre aus Aluminium, polierte Chassiskörbe (keine Zierringe) und trägt das mit Abstand hochwertigste Anschlussterminal inklusive einer zweistufigen Raumanpassung.

Die Chassis glänzen mit edlen Zutaten wie besonders natürlich klingendem Kraftpapier für die Konusmembranen oder ultrastarken Neodymantrieben für den praktisch eigenklangfreien Gewebehochtöner.

Lautsprecher Heco Celan XT XT 501

© Archiv

Das griffgünstige, auffallend hochwertige Terminal erlaubt Bi-Wiring. Der Hochtonpegel lässt sich bequem anpassen.

Beinahe überschwängliches Lob kam aus dem Messlabor, wo die 501 nochmals besser abschnitt als die seinerzeit so erfolgreiche Celan 700 aus stereoplay 4/2006. Trotz knapper ausfallender Bestückung (die 700 hatte ein Chassis mehr) erzielte die 501 gute 4 Dezibel mehr Endschalldruck sowie eine abermals tiefere untere Eckfrequenz.

Gediegen und hochkonzentriert, so ließ sich der Klangcharakter der Heco zusammenfassen. Die samtige Stimme des Herrn Taylor übermittelte die Heco dynamisch ähnlich zupackend wie die Canton, mit mehr Charme und noch exakterer Ortbarkeit. Die Dali war gegen die Heco in Sachen Tonalität und Plastizität weitgehend chancenlos, auch die Elac kam nicht so ganz an den satten Wohlfühlklang heran.

Heco Celan XT 501

HerstellerHeco
Preis1400.00 €
Wertung52.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

Mit einer klassischen Boxenform hat die neue Celan XT Serie von Heco nicht mehr viel gemein: Hier dominieren sechseckige Formen und abgeschrägte…
Heco Victa II 701
Testbericht

Die Heco Victa II 701 rundete ihre Darbietung mit einer plastischen, fein strukturierten, farbkräftigen Chor-Einlage. Sie gab einem das Gefühl, die…
Heco Celan GT 902
Testbericht

Die Heco Celan GT 902 ist eine richtig erwachsene Box mit üppigem Gehäuse und sehr gutem Wirkungsgrad. Ausstattung und Verarbeitung (Glanzlack) sind…
image.jpg
Testbericht

Heco hat einen Lauf: Neben den tollen Celan-Modellen gibt es mit der jetzt kompletten Music-Colors-Linie echte Sahnehäubchen obendrauf. Wir haben den…
Heco The New Statement
Standbox

Das neue Flaggschiff von Heco bewegt sich in einer moderaten Preisklasse. Wir haben die Standbox The New Statement getestet.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.