Testbericht

Lautsprecherkabel Sommer Cable Di-Phase

In den Hördurchläufen zeigte sich das Di-Phase als sehr universell und gefiel mit kraftvollem Antritt vor allem im Tiefton.

  1. Lautsprecherkabel Sommer Cable Di-Phase
  2. Datenblatt
Sommer Cable Di-Phase

© stereoplay

Sommer Cable Di-Phase

Auf den ersten Blick ist man vom Sommer Cable Di-Phase fast enttäuscht. Denn es handelt sich um eine klassische Zwillingsleitung mit transparenter, recht weicher Isolierung. Auch der Litzenaufbau mit 1039 jeweils 0,07 mm dicken Einzeläderchen stellt keine Besonderheit dar. Auffällig für das Auge ist aber der Materialmix aus fast gleich vielen versilberten sowie reinen Kupferleitern.

Sommer Cable Di-Phase

© stereoplay

Bei der Materialwahl und der Versilberung gibt es einen deutlichen Unterschied zwischen dem Kabel aus der badischen Manufaktur und anderen optisch ähnlichen Modellen. Denn Sommer Cable spendiert hochreines Kupfer aus Chile. Bei der Versilberung ging man in die Vollen und griff zu 200 Gramm Silber je Kilogramm Kupferdraht. Bei günstigen Industriekabeln sind in der Regel nur 10 Gramm üblich.

Zudem werden die Drähtchen oberflächengeglättet, was Toleranzen ausgleicht. Auch bei der PVC-Isolation beschränkte man sich in Straubenhardt nicht auf Standardware, sondern griff zu UV-beständigem quarz- und kreidefreiem PVC.

In den Hördurchläufen zeigte sich das Sommer Cable Di-Phase als sehr universell und gefiel mit kraftvollem Antritt vor allem im Tiefton. So schnalzte etwa der Bass in Ben Harpers "Fight For Your Mind" (Warner) wundervoll satt und dennoch klar konturiert. Dabei war der Schellenkranz fein aufgelöst und strahlend. Das Sommer vermittelte eine weite Bühne, ortete aber nicht ganz so scharf wie das Audioquest Rocket 33. Mit diesem zog das Di-Phase gleich, da es zwar nicht die gleiche plastische Abbildung besaß, aber etwas direkter und packender aufspielte.

Sommer Cable Di-Phase

HerstellerSommer Cable
Preis300.00 €
Wertung6.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Audioquest Rocket 33
Testbericht

Das Audioquest Rocket 33 (280 Euro/Stereo 2 x 3 Meter) projiziert Stimmen und Einzelinstrumente mit äußerst scharfen Umrissen und exakt fokusiert in…
Lautsprecherkabel MIT EXP 1
Testbericht

Das EXP 1 glänzte in Hörraum mit entspannter Wiedergabe, ohne Hochtondetails vermissen zu lassen.
Silent Wire LS 7
Testbericht

Das Silent WIre LS 7 (300 Euro/Stereo 3x2 Meter) gefiel mit einer sehr betonten Artikulation, was der Sprachverständlichkeit und Raumdarstellung zum…
image.jpg
Testbericht

Das Wireworld Orbit 16/4 (200 Euro/Stereo 2x3 Meter) klingt ausgesprochen ausgewogen und tonal natürlich
Straight WIre Soundstage
Testbericht

Das Straight Wire Soundstage konnte besonders durch scharfe Fokussierung einzelner Instrumente und guter Detailwiedergabe Pluspunkte für sich…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.