Testbericht

LG E900 Optimus 7

Einfach nur einreihen möchte es sich nicht: Das LG E900 Optimus 7 pfeift auf den Sensortasten-Trend, setzt auf robuste Bauweise und hebt sich so ein Stück weit von der eintönigen Masse ab.

LG E900 Optimus 7

© LG

LG E900 Optimus 7
EUR 149,99

Pro

  • sehr kompakte und robuste Bauform
  • Kamera nimmt Videos in HD-Qualität auf

Contra

  • Linse und Leuchtdiode anfällig für Staub
  • Kameralicht nicht gut
57,2%

Microsoft hat klare Vorstellungen: Hersteller, die ein Windows Phone 7 auf den Markt bringen möchten, haben Mindestvorgaben in Sachen Prozessor- und Grafikleistung, Speichergröße  sowie Bildschirm- und Kameraauflösung zu erfüllen. Obligatorisch sind auch die drei Bedientasten unterhalb des Bildschirms.

Eine eigene Benutzeroberfläche - wie sie Samsung mit Touchwiz oder HTC mit HTC Sense beispielsweise bei Android-Modellen umsetzen - erlaubt Microsoft nicht. Ist es also egal, welches Windows-Phone ich nehme? Sind doch eh alle gleich...Mitnichten. Die Hersteller haben im Wesentlichen zwei Möglichkeiten, um sich von ihren WP7-Konkurrenten zu differenzieren: Software-Zugaben und Gehäuseverarbeitung.

LG hat vor allem beim zweiten Punkt angesetzt und sein erstes Windows-Phone, das E900 Optimus 7, sehr solide und liebevoll verarbeitet. Die graue Akkuabdeckung aus gebürstetem Metall verleiht dem Gerät ein wertiges Look-and-Feel und fügt sich einwandfrei in die vorgesehenen Fugen.

Bildergalerie

LG Optimus 7
Galerie
Smartphone

Windows-Phone-Debüt: Das Optimus 7 ist eines der schicksten Smartphones, das LG je präsentiert hat.

Das Gehäuse wirkt wie aus einem Guss, alle Komponenten sind fest verankert, nichts wackelt oder knarzt; zudem ragen Kamerataste, Ein-Aus-Schalter und Lautstärkeregelung nur minimal aus dem Gehäuse, was die insgesamt sehr kompakte und robuste Bauform unterstreicht. Und so passt auch das satte Gewicht von 158 Gramm zum Anspruch des Optimus 7, das offensichtlich ein stabiles Smartphone sein will.

Die silbern schimmernde Kameravorrichtung auf der Rückseite verleiht dem Gerät Stil und Eleganz; Linse und Leuchtdiode sind im Gehäuse versenkt, was sie zwar anfällig für Staub macht, aber vor Kratzern schützt.

Die Kamera erfüllt die Mindestanforderung von 5 Megapixeln, nimmt Videos in HD auf und bietet zudem eine Panoramafunktion. Im Hellen fertigt sie im Großen und Ganzen gute Aufnahmen, wobei die Farben etwas zu dunkel dargestellt werden. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen hilft das Kameralicht nicht wirklich weiter.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

LG G2 mini
Testbericht

80,6%
Das LG G2 mini soll für ähnliche Furore wir das herausragende G2. Im Test gelingt das nur stellenweise, dafür ist das…
LG L90
Testbericht

Das L90 bietet richtig viel Smartphone zum attraktiven Preis - und lebt vor allem von seinem üppigen Display.
LG G3 Hands-on Test
Testbericht

86,6%
Beim LG G3 legten die Ingenieure ihr Hauptaugenmerk auf die funktionale Vereinfachung. Der Test zeigt, dass das gelungen…
LG G Flex 2
Smartphones

86,4%
Das LG G Flex 2 ist die zweite Generation von LGs Smartphone mit gebogenem Display. Das nun etwas kompaktere Modell…
LG G4 Leder - und Keramikoptik
Testbericht

83,8%
Mit dem G4 präsentiert LG ein edles Smartphone mit einem Backcover aus echtem Leder. Kann im Test die Leistung der…
Alle Testberichte
T+A Pulsar ST20
Standlautsprecher
Die Pulsar ST20 orientiert mit exklusiven Chassis, Klavierlack und Klang der absoluten Spitzenklasse an deutlich teureren Boxen.
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.