Testbericht

LG U8290

Das Design mag nicht jedermanns Sache sein. Aber die technischen Daten des LG U8290 können in nahezu jeder Hinsicht überzeugen.

  1. LG U8290
  2. Datenblatt
LG U8290

© Archiv

LG U8290
EUR 39,00

Pro

  • ausgewogen klingender Musicplayer
  • gute Empfangs- und Sendeleistungen
  • exzellente Sprachqualität.
  • Menüs sind übersichtlich gestaltet

Contra

  • empfindliches Hochglanzgehäuse
0,0%
Front des LG U8290

© Archiv

Magisch: Die Hochglanzoberfläche scheint Fingerabdrücke anzuziehen.

Groß, etwas eckig und in ein empfindliches Hochglanzgehäuse verpackt schickt T-Mobile sein LG U8290 ins Rennen. Das Klapp-Handy mit Stummelantenne bietet ein überzeugendes Ausstattungspaket: Der Speicher lässt sich per TransFlash-Karte erweitern, so dass man den ausgewogen klingende Musicplayer auch sinnvoll nutzen kann. Die Kamera ist mit einer Auflösung von 1,3 Megapixel ebenfalls zu gebrauchen. Das LG kann MMS mit bis zu 300 KB versenden, Videos aufnehmen und zur Not auch einfache HTML-Seiten anzeigen. Das Telefonbuch ist mit Platz für 500 Kontakte allerdings etwas  klein geraten. Und auch der Speicher für Kurznachrichten könnte größer sein: 150 SMS? Das bekommen andere Handys besser hin.

Exzellente Messwerte

Dennoch schneidet das U8290 unterm Strich besser ab als viele andere UMTS-Modelle. Denn LG hat einen wirklich mächtigen Akku verbaut, der das Handy mit 126 Gramm Gewicht zwar etwas schwer macht, bei den Laufzeiten aber keine Kompromisse verlangt. Das U8290 hält sowohl bei der Gesprächs- wie der Standby-Zeit mit aktuellen GSM-Handys mit. Die Tüpfelchen auf dem i sind die für ein UMTS-Gerät guten Empfangs- und Sendeleistungen sowie die exzellente Sprachqualität.

Übersichtliche Menüs

Auch bei der Handhabung zeigt das U8290 kaum Schwächen. Die Menüs sind übersichtlich gestaltet, die Menütexte lassen sich dank der großen Schrift bequem lesen. Nur bei der Bezeichnung der Softkeys sind teils missverständliche Abkürzungen wie "Opt." im Einsatz. Wer statt des WAP-Portals von T-Mobile eine freie URL ansteuern will, muss den Umweg über das Einstellungs-Menü nehmen. Doch das bleiben letztlich Kleinigkeiten, die der guten Bedienbarkeit keinen Abbruch tun. Zumal die Verarbeitung hochwertig ist. Die Tasten sind sogar klar größer und reagieren schon auf sanften Druck zuverlässig. Damit holt sich das U8290 ordentliche 392 Punkte.

LG U8290

  
HerstellerLG
Preis149.00 €
Wertung387.0 Punkte
Testverfahren0.9

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

LG GD510 Pop
Testbericht

63,6%
Das LG GD510 Pop sieht schick aus und lässt sich optional mit einem Solarpanel aufwerten. Die Labormessungen verliefen…
LG GD880 Mini
Testbericht

70,0%
LG hat ein neues Flaggschiff: Das GD880 Mini ist ein schickes Touchhandy im sportlich-eleganten Look.
LG GM205
Testbericht

61,6%
Das GM205 macht als günstiges und ausdauerndes Musikhandy eine gute Figur. Die Ausstattung und vor allem der Empfang…
LG C300
Testbericht

Beim LG C300 mit Schreibmaschinen-Tastatur und einem Kampfpreis von 120 Euro stehen Soziale Netzwerke und Messaging im Vordergrund.
LG C300
Testbericht

Was aussieht wie ein Smartphone entpuppt sich als solide ausgestattetes Handy mit ordentlicher Schreibmaschinen-Tastatur.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.