Testbericht

Marantz CD 6002

Für 400 Euro gibt es einen ehrlichen Player mit allen sinnvollen Features.

  1. Marantz CD 6002
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Der Marantz-Player CD 6002 löst Legende Nummer 1 ab, den CD 5001 OSE. Im ersten Praxis-Check musste der Neue zeigen, ob er auch alle aktuellen Formate schluckt. Er tat es und verschmähte weder Selbstgebranntes, noch ließ er sich von kopiergeschützten Scheiben irritieren. Was er auch konnte, und was sich immer größerer Beliebtheit erfreut: Der 6002 liest auf MP3 gestutzte sowie WMA-kodierte CDs aus. Ein prima Service für bequeme Zeitgenossen, die sich beispielsweise ein komplettes Hörbuch auf einen Datenträger schaufeln oder gerne historischen Aufnahmen lauschen (die von Hause aus wie datenreduziert tönen). 

image.jpg

© Archiv

Via optischem und koaxialem Output lassen sich Digital-Recoder oder D/A-Wandler ansteuern.

Das gut ablesbare Display des Marantz offenbart selbstverständlich auch CD-Text, sofern auf der Silberscheibe vorhanden. Akustisch erfreulich fiel der regelbare Kopfhörer-Verstärker auf. Technisch ausgeführt mittels Stromgegenkopplung, ließen sich daran dynamische Modelle (Sennheiser, Grado, Beyerdynamik, AKG und andere) ausreichend laut und hinreichend dynamisch betreiben.

Technische Finessen

An technischen Ingredienzen bietet der 6002 solide Kost. Immerhin entpuppt sich der Player nach Lüften des Deckels nicht wie so viele andere als Luftnummer. Gut abgeschirmt hockt das Netzteil im Separee. Die analoge Ausgangsstufe errichtete Marantz mit den bewährten HDAM-Modulen (Hyper Dynamic Amplifier Modules). Der aktuelle D/A-Wandler CS 4398 von Cirrus Logic ist durchaus ambitioniert und auch angemessen in dieser Preisklasse.Für HiFi-Fans eher ein Gimmick, für (Hobby-)Musiker indes ein sinnvolles Helferlein ist die integrierte Pitch-Control. Sie erlaubt die Manipulation der Wiedergabegeschwindigkeit in je zwölf Stufen, in Richtung schneller oder langsamer.

Sie quälen sich vielleicht nicht am Klavier, besitzen aber noch einen Cassettenrecorder? Dann entzückt Sie der Marantz CD 6002 gar mit einem Spitzen-Suchlauf, der in null Komma nichts die lauteste Passage einer zu überspielenden CD erkundet. Übersteuerungen auf Magnetband werden so effizient vermieden. Erstes Resümee: Mit dem CD 6002 hat Marantz einen auf Komfort getrimmten Player gebaut, der mit fast allen Finessen und Features daherkommt, die sich in nunmehr 25 Jahren Compact Disc etablieren konnten.

Hörtest

Die AUDIO "pure music"-CD Vol. 3 (Bose) sollte nach langer Aufwärmzeit und unzähligen Vorabtests die   entscheidende Rolle bei der Punktevergabe spielen. Zunächst musste der CD 6002 seine absoluten Fähigkeiten an bewährter Verstärker-Elektronik von Accuphase unter Beweis stellen.Er machte seine Sache gut. Konnte er doch die im Konzerthaus am Berliner Gendarmenmarkt eingespielte Ouvertüre zu Mozarts "Figaros Hochzeit" in all ihrer Pracht entschlüsseln. Auch streckte er nicht die Waffen, als er die berüchtigten Paganini-Variationen von Boris Blacher zu bewältigen hatte. Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter Marek Janowski kam mit jenem Schmiss und Biss rüber, der den Charme dieser unkomprimierten und insbesondere ungeschnittenen Werke ausmacht. Was das "Ungeschnittene" aber auch auf dem Silbertablett zu präsentieren weiß, ist der Aufnahmeort: Gendarmenmarkt (Mozart) versus Philharmonie (Blacher). Dies herauszuschälen, gelang dem CD 6002 nicht ganz so trefflich.

Marantz CD 6002

HerstellerMarantz
Preis400.00 €
Wertung90.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

CD-Spieler Marantz SA 8003
Testbericht

Der Marantz SA 8003 (900 Euro) besietet nicht nur einen USB-Eingang sondern auch die Möglichkeit SACDs abzuspielen.
Marantz CD 6002 Frontansicht
Testbericht

Dank Marantz braucht die Kombi-Idee die Haushaltkasse gar nicht so sehr zu belasten. Obwohl er nur 400 Euro kostet, kommt der CD 6002 im schicken…
image.jpg
Testbericht

Edel und stark: der Marantz SA 15 S1
CD-Spieler Marantz CD 6003
Testbericht

Im Hörraum glänzte der Marantz CD 6003 (400 Euro) weniger mit seiner umfangreichen Ausstattung als mit einem vorzüglichen Klang.
Marantz CD 6005 & PM 6005
Stereo-Kombi

Der Vollverstärker Marantz PM 6005 und der dazugehörige CD-Player CD 6005 bieten unglaublich viel Ausstattung und Musikqualität für einen…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.