Testbericht

Marantz SR 8001

Authentizität und Überzeugungskraft stecken in diesem Mehrkanal-Receiver.

  1. Marantz SR 8001
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Eine automatische, mikrofongestützte Einmessung, wie sie der Marantz SR 8001 mitbringt, ist eben genau nichts für Faulenzer und Leute, die prinzipiell keine Bedienungsanleitungen lesen wollen. Die würden an dem hochintelligenten "Audyssey"-Programm des Marantz-Receivers erst recht keinen Spaß haben. Viele Raumakustik-Probleme lassen sich damit aber hervorragend in den Griff bekommen - digitale Rechenakrobatik, die ganz direkt dem Klang dient.

Wer einen reinen Krawallbruder sucht, wird üblicherweise schon in niedrigeren Preisklassen fündig. Und so sind die paar Watt mehr, die den Marantz SR 8001 auf dem Papier von seinem Bruder 7001 unterscheiden, vermutlich der allerletzte Grund, sich für die 300 Euro teurere Luxusversion zu entscheiden. Eher schon die insgesamt mehr klangorientierte Herangehensweise, die sich die Entwickler mit dem Budget-Bonus leisten konnten. Einen guten Teil davon haben sie in den niederohmigen, streuarmen Ringkerntrafo investiert - und in den großflächigen Einsatz verkupferter Gehäusebleche, die Hochfrequenz-Störungen besser ableiten können.

image.jpg

© Archiv

Auf den ersten Blick gleicht der SR 8001 sehr seinem Bruder SR 6001

Vergoldete Anschlussbuchsen wiederum bringen zwar keinen unmittelbaren Vorteil; sie machen sich aber nach einigen Jahren bezahlt, wenn die billigeren, vernickelten Exemplare mitunter schon schamlos vor sich hin oxidieren.In der Ausstattung unterscheidet sich der 8001 nicht grundsätzlich von seinen kleineren Verwandten. Er legt einfach überall noch ein bisschen drauf. Anders als beim Cambridge, dessen Lücken zum Teil wirklich schmerzen (es fehlt beispielsweise ein LipSync-Delay), sind Feature-Diskussionen, was den Marantz angeht, völlig akademisch.

image.jpg

© Archiv

Der 8001 besitzt vier Audio-fähige HDMI-Eingänge

Hörtest

Der Marantz 8001 setzte sich im Direktvergleich mit den günstigeren Modellen überraschend deutlich ab. Dabei zeigte er jedoch keinen völlig neuen Charakter: Er perfektionierte den schon in den kleineren Amps erkennbaren Stil.Ein fülliger Bass- und Grundtonbereich verleiht fast allen Marantz-Geräten Körper und Ausdruck, aber erst mit der besseren Kontrolle des SR 8001 wirkt diese Komponente wirklich selbstverständlich und natürlich. Auch die Stimmverliebtheit der kleineren Marantz-Modelle findet sich hier wieder, nun aber ohne den Hauch von Künstlichkeit, der sich sonst schon mal einstellte. Warm, füllig, trotzdem sehr detailreich und sauber - der 8001er machte auch dem Cambridge in so mancher Disziplin etwas vor.

Der Marantz SR 8001 bietet den Stil des Hauses in Reinkultur; der Zugewinn an Authentitität und Überzeugungskraft rechtfertigt den Mehrpreis gegenüber "Sparversionen" wie dem 6001 voll und ganz.

Marantz SR-8001

HerstellerMarantz
Preis1300.00 €
Wertung59.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

AV-Receiver Marantz SR 6004
Testbericht

Im Hörraum erntete der Marantz SR 6004 (1000 Euro) mit einem sehr feinen, strahlenden und im Bass recht straffen Klang größten Zuspruch.
image.jpg
Testbericht

Dem SR-6001 hat Marantz eine seltene Mischung aus feinster Detailzeichnung und natürlich-satten Klangfarben antrainiert - ein besonderer Genuss mit…
image.jpg
Testbericht

Dieser AV-Receiver bietet viel Klang und Ausstattung fürs Geld.
AV-Receiver Marantz SR 7005
Testbericht

Der sehr gut ausgestattete Marantz SR 7005 (Netzwerk, Internetradio, UPnP, Bluetooth-Option, iPod digital, AirPlay) für 1700 Euro kann klanglich mit…
AV-Receiver: Marantz SR 5006
Testbericht

Leistung, Heimnetz-Verbund und USB-Front-In - Marantz SR 5006 bietet all dies für nur 800 Euro an.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.