Fernbus-Apps

MeinFernbus App im Test

MeinFernbus ist der Marktführer unter den Fernbus-Anbietern. Die App des Anbieters punktet mit guter Gestaltung, ebensolcher Bedienbarkeit und einfacher Buchung. Ein paar Features mehr wären jedoch wünschenswert.

MeinFernbus App im Test

© MFB MeinFernBus

MeinFernbus App im Test

MeinFernbus kutschiert Menschen durch ganz Europa, außerdem sind aufgrund der Fusion mit FlixBus und der fortschreitenden engen Zusammenarbeit auch in dieser App schon sämtliche Verbindungen beider Anbieter zu finden. Die gemeinsame Firma heißt übrigens MeinFernbus FlixBus. Während die FlixBus-App (Test) in ihrer Verbindungsübersicht jedoch schon ausweist, welches Unternehmen die jeweilige Fahrt anbietet, ist dies in der App Mein-Fernbus nicht ersichtlich.

Die App ist aufwendig gestaltet und lässt sich instinktiv bedienen, Benutzerführung und Bedienstruktur dürfen als sehr gut gelten. Die Suche nach der passenden Verbindung gelingt ebenso einfach wie die anschließende Buchung der Reise.

MeinFernbus

  • Version: 0.11.0 (iOS), 1.4 (Android)
  • Preis: kostenlos (iOS), kostenlos (Android)
  • Download-Link: iTunes , Google Play
Testwertung
  • Systembasis & Handhabung: 42 von 50 Pkt. (iOS), 40 von 50 (Android)
  • Funktionalität: 30 von 50 (iOS), 33 von 50 (Android)
  • Gesamturteil: 72 von 100, befriedigend (iOS), 73 von 100, befriedigend (Android)

Funktionalität: Ein paar Features fehlen

Allerdings haben wir in dieser App einige praktische Features vermisst, insbesondere zum Service rund um die Fahrt. So kann die bestellte Fahrt weder in den Kalender übernommen werden, noch wird man vor der Fahrt daran erinnert, wann diese geplant ist. Auch aktuelle Infos zum Beispiel zu Haltestellenverlegungen sucht der Kunde hier vergeblich.

Nicht so stark ist dann die iOS-Version. Unter Android sind immerhin alle gebuchten Tickets in der App gespeichert, und mit dem Ticket und dem QR-Code zum Express- Check-In bekommt man übersichtliche Hinweise zu Fahrtantritt und Gepäckmitnahme. Auch die Klimaschutzabgabe (CO2-Kompensation) ist nur unter Android möglich.

Pro

  • + einfach zu bedienen
  • +gut gestaltet
  • +Hotline
  • +Klimaschutzabgabe (nur Android)
  • +kostenlos

Contra

  • -weniger Features in der iOS-Version

Mehr zum Thema

Radardroid
Blitzer-Apps

Mit Radarwarner-Apps sparen Sie Bußgelder und vermeiden Punkte in Flensburg. Was spricht für und was gegen den Einsatz dieser Apps?
Navi-App Scout
Navi-App

Aus Skobbler wird Scout: Die beliebte Navi-App auf Open-Street-Map-Basis geht unter neuer Führung runderneuert ins Rennen. Kann die Gratis-App im…
Apps Skigebiete im Test
Ski-Apps für iPhone, Android und Windows Phone

Ist die Abfahrt gesperrt? Wird es heute schneien? Diese und viele andere Informationen kann das Smartphone liefern - sechs Ski-Apps im Test.
ADAC Postbus-App im Test
Fernbus-Apps

Eine Entertainment-App, mit der man im Fernbus Musik hören, Filme anschauen oder lesen kann - immerhin mit Verlinkung zur mobilen Buchungs-Webseite.
Reise, Urlaub, Roaming
Android, iOS, Windows Phone

Unsere Checkliste zeigt, welche Apps Sie im Urlaub auf dem Smartphone und Tablet haben sollten.
Alle Testberichte
Toyota C-HR
Navigation und Infotainment
Mit dem C-HR bringt Toyota ein cool designtes Crossover-Modell auf den Markt. Wir haben das Auto samt Navigations- und Infotainment-System getestet.
Dual CS-550
Plattenspieler
Mit dem CS 550 vertreibt der Traditionshersteller Dual einen soliden Plattenspieler. Wie er klingt, lesen Sie im Test.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.