Testbericht

Mordaunt-Short Mezzo 6

Mordaunt-Short hat ein etwas exotisches Image. Die englische Traditionsmarke findet sich trotz zahlreicher Preis-Leistungs-Knaller im Portfolio (Avant 902i, AUDIO 3/07) eher in feinen HiFi-Studios denn in großen Elektromärkten wieder. 

  1. Mordaunt-Short Mezzo 6
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

So altmodisch vielleicht der Name für deutsche Ohren klingen mag, so modern ist die Technik, die dahinter steckt. Dabei bewahrt die Mezzo 6 durchaus britisches Understatement: Die weithin sichtbaren, silberglänzenden Aluminium-Membranen der CPC-Tief-Mitteltöner (Constant Profile Cone) sind nämlich nicht der eigentliche Clou der zierlich wirkenden einen Meter hohen Säule.Unter einer hutzenförmigen Abdeckung auf der Oberseite der Box sitzt, vor Blicken und Schwingungen geschützt, der gummigelagerte ATT-Hochtöner aus Aluminium.

Was vom Kürzel her nach amerikanischer Telefongesellschaft klingt und in ausgebautem Zustand nach einer Kreuzung aus Rennbootmotor und Star-Wars-Raumfähre aussieht, ist ein belüfteter Hochtöner, beziehungsweise ein Stück Aspirated Tweeter Technology, wie man in England sagt. Dieses Design debütierte mit der im Sortiment weiter oben angesiedelten Performance-Serie und soll durch eine rückseitige Kammer mit ausgeklügelten Ventilationsöffnungen den von hinten belüfteten Hochtöner freier und unverfärbter schwingen lassen.

 Auch weitere Details wirken sorgfältig umgesetzt: Der obere Teil der Schallwand besteht aus steifem Aluminium, bei den Lautsprecherklemmen handelt es sich um sogenannte Bullet-Plugs, ein Name, der in einschlägigen Tuning-Zirkeln einen guten Ruf genießt. Wer nicht an Klangverbesserungseffekte glaubt, kann sich immerhin an der soliden und praxisgerechten Ausführung der Bi-Wiring-Klemmen erfreuen. Mordaunt-Short arbeitet bei der Meezo mit zwei gleichgroßen Chassis im Tief-Mitteltonbereich, von denen jeweils das untere bis in den Tiefbass aktiv bleibt, während das obere durch ein Tiefpassfilter begrenzt wird.

Im Hörtest zeigte die Mordaunt-Short, die sich mit einem urbritisch klingenden Namen schmückt, eine zeitgemäße, kontinentale Abstimmung mit durchgezeichneten, aber keinesfalls aufdringlichen Höhen. Anders als früher auf der Insel üblich, wirkten die Präsenzen recht schlank, was der Transparenz zugute kam. Live-Aufnahmen lebten durch stürmisch vorgetragenen Applaus förmlich auf; so etwa der für Hörtests ungeachtet seines Verfallsdatums bestens geeignete Klassiker "Hotel California" von den Eagles ("Hell Freezes Over", Warner). Doch nicht nur Klatschen und Zwischenrufe unterstrichen die besondere Atmosphäre des nicht mehr taufrischen Stücks. Auch die differenzierte Gitarre machte Tempo, obwohl ihr ein Tick mehr Körper gut zur Saite gestanden hätte. Ähnlich erging es der Stimme von Don Henley, die leicht nach hinten wanderte und einen Tick weniger ausdrucksstark erschien. Dafür begeisterte die Mordaunt-Short mit messerscharfer Ortbarkeit der einzelnen Schallquellen.

Sehr satt und trocken kamen auch die Drums, die keinesfalls auf eine so zierliche Box schließen ließen. Allerdings zeigte sich nach einigen Programmwechseln, dass sich die Mezzo 6 sehr geschickt auf den Kick von Schlagzeug oder das Anreißen von Bass-Saiten konzentrierte, während ganz unten etwas Volumen fehlte. Dadurch wirkte die Britin stets konturiert, spritzig und transparent.

Mordaunt Short Mezzo 6

HerstellerMordaunt Short
Preis1200.00 €
Wertung78.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

100,0%
Die neue Aviano-Reihe von Mordaunt Short bietet ausgereifte Chassis-Technologie in bezahlbarem, dennoch wohlgeformtem…
Mordaunt Short Mezzo 6
Testbericht

Die Mezzo 6 von Mordaunt verzichtet auf extreme Designmerkmale und kombiniert stattdessen bewährte Elemente, die teilweise auch andere Hersteller…
AudioPro AddOn T20
Stereo-Set mit Bluetooth

AudioPro entlockt den schlanken Säulen des aktiven Stereo-Paars einen ausgewogenen Klang mit straffen Bässen, warmen Höhen und hoher Lautstärke.
KEF Reference 3
Standlautsprecher

Unter der zeitlosen Hülle der Reference 3 von KEF steckt einer der leistungsfähigsten Punktstrahler aller Zeiten.
KEF Blade Two
Standlautsprecher

Die Blade Two von KEF soll das Ideal der perfekten Punktschallquelle erreicht haben. Wie nah die Standbox dieser hifidelen Perfektion kommt, zeigt der…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.