Menü
Android-App

Navigations-App Navfree GPS Live im Test

Navfree GPS Live
Anzeige
Die Android-Navi-App Navfree GPS Live ist kostenlos, bietet aber trotzdem mit Onboard-Karten. Im Test konnte sie dennoch nicht überzeugen.

Navfree für Android trägt den vielversprechenden Namenszusatz „World“. Und der verspricht nicht zu viel: Alle weltweit verfügbaren Karten können ohne einen Cent in die App geladen werden. Allerdings wird Werbung eingeblendet – die zum Teil wichtige Schaltflächen verdeckt.

Möglich machen dies die kostenlosen Karten von Open Street Map. Die App macht vor allem optisch viel daraus: Die Kartendarstellung steht den teuren Kauf-Apps fast in nichts nach. Kostenlos und schön – das war’s dann aber auch schon mit den Vorzügen.

Bedienung und Routenführung: Nicht überzeugend

Unterwegs muss man mit Navfree GPS Live stets vor merkwürdigen Routen auf der Hut sein, die Sprachausgabe ist zu unpräzise, die umfangreichen Menüs und Funktionen sind unübersichtlich.

Die besten Android-Navis im Test

Auch ruckelt die Karte hier und da, obwohl sie auf dem Gerät gespeichert ist. Mit Google kann Navfree qualitativ nicht mithalten.

Fazit: Lieber ein paar Euro ausgeben

Wer unbedingt Onboard-Karten haben will, der sollte lieber ein paar Euro ausgeben. Auch die bald gegen Aufpreis erhältlichen Staumeldungen werden daran nichts ändern können. Für einen Urlaub in der Fremde ist Navfree GPS Live trotzdem eine Option.

 
comments powered by Disqus
Inhalt
  1. Navigations-App Navfree GPS Live im Test
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Anzeige
x