Testbericht

Navigon 20 Plus

Das Navigon 20 Plus kostet 129 Euro - also 30 Euro mehr als der kleine Bruder Navigon 20 Easy. Wiegen Reiseführer, Text-to-Speech-Stimme und TMC-Pro den Mehrpreis auf?

  1. Navigon 20 Plus
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Navigon 20 Plus

© Archiv

Navigon 20 Plus
EUR 89,00

Pro

  • Premium-TMC
  • künstliche Text-to-Speech- Stimme
  • Merian-Reiseführer
  • sichere Zielführung

Contra

  • schlechte Sprachqualität des Reiseführers
85,8%

Das Navigon 20 Plus entspricht bis auf wenige Details dem Navigon 20 Easy. Doch gerade Details können schön und attraktiv machen: Die Hardware des 20 Plus ist mit einer kleinen Silberleiste verziert, die Halterung etwas aufwendiger geformt als beim kleinen Easy-Bruder.

Dafür alleine lohnt sich die Mehrinvestition von 30 Euro sicher nicht - doch das Navigon 20 Plus hat noch einiges mehr auf der Pfanne.

Der Reiseleiter

Da wäre zum einen das im Preis enthaltene Premium-TMC, das eine deutlich bessere Stauinformation bietet. Da die Umsetzung im Menü identisch zum 20 Easy umgesetzt wurde, gibt es auch hier noch mehr Punkte. Ebenso verfügt das Navigon 20 Plus über eine künstliche Text-to-Speech- Stimme, die auch Straßennamen vorliest und so den Fahrer unterwegs noch besser führt.

Navigon 20 Plus

© Archiv

In der Reiseführer-Abteilung finden sich viele Zusatzinfos zu Sehenswürdigkeiten.

Doch der Hauptunterschied ist der Merian-Reiseführer, der unterwegs beim Vorbeifahren an Sehenswürdigkeiten einen passenden Text vorliest. Diese Infos sind nicht so umfangreich wie bei dem im letztes Jahr verblichenen "Merian Scout Navigator", auch die Sprachqualität reicht nicht an jenen heran: Während beim Original eine im Studio aufgenommene Sprachdatei abgespielt wird, kommt beim Navigon die Text-to-Speech-Stimme zum Einsatz.

So wirkt das etwas brüchige Vorlesen der Infos nicht selten unfreiwillig amüsant und fördert in der Kürze auch nicht besonders viele gehaltvolle Inhalte zu Tage. Der Reiseführer selbst ist folglich eine willkommene Zugabe, die Vorlesefunktion wird in der Praxis jedoch eher deaktiviert bleiben.

Sichere Zielführung

Navigon 20 Plus

© Archiv

Auf dem Display geht es auch während der Zieleingabe sehr gedrängt zu.

Auf der Testfahrt schlug sich das Navigon 20 Plus mangels Unterschieden ähnlich gut wie das 20 Easy - will heißen: sichere Zielführung dank sehr präziser und hier nochmals verbesserter Sprachausgabe. Der aktive Fahrspurassistent fügt sich ebenfalls gut in die Karte ein, doch auch hier ist aufgrund des kleinen 3,5-Zoll- Display immer ziemlich viel los auf der Karte.

Die Routenberechnung fiel identisch aus, die Stauumfahrung dank besserer Genauigkeit der Premium- TMC-Meldungen ein ganzes Stück besser.

Navigon 20 Plus

© Archiv

Das 20 Plus bietet ebenfalls einen ordentlichen Fußgänger-Modus.

Lohnen sich also die 30 Euro Mehrinvestition? Jein. Alleine für den Reiseführer und die schickere Hardware eher nicht, die Text-to-Speech-Stimme und das TMC-Pro hingegen bringen im Alltag einen echten Mehrwert. Unbedingt vonnöten sind beide aber nicht - insofern ist es wirklich Geschmacksache, ob man Easy oder Plus wählt.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Navigon 6310
Testbericht

90,4%
Nicht ganz Topmodell, bietet das 6310 dennoch eine umfangreiche Ausstattung und beeindruckend souveräne Navigation für…
Navigon 70 Plus Live
Testbericht

89,8%
Mit einem Preis von 229 Euro ist das Navigon 70 Plus Live eins der günstigen Geräte mit Livedienst.
Navigon 70 Easy
Testbericht

Das Navigon 70 Easy ist ein empfehlenswertes Einsteigermodell, das mit einem großen 5-Zoll-Touchscreen aufwartet.
Navigon 72 Premium im Test
Testbericht

91,0%
Frischer Anstrich: Navigon schickt sein 72 Premium mit der neuen Oberfläche "Flow" an den Start. Ein gelungener…
Navigon 92 Premium
Testbericht

93,0%
Live hat seinen Preis: Das Navigon-Spitzenmodell 92 Premium Live fällt mit 349 Euro aus dem Rahmen, punktet aber mit…
Alle Testberichte
T+A Pulsar ST20
Standlautsprecher
Die Pulsar ST20 orientiert mit exklusiven Chassis, Klavierlack und Klang der absoluten Spitzenklasse an deutlich teureren Boxen.
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.