Android-Tablet

Nokia N1 im Hands-on

Das Nokia N1 bedeutet das Comeback der finnischen Kultmarke als Hardware-Hersteller. Wir konnten das Android-Tablet für ein kurzes Hands-on ergattern - und waren sehr angetan.

Nokia N1 Hands-on

© connect

Nokia N1 Hands-on

Das auf dem Slush-Festival in Helsinki vorgestellte Nokia N1 ist ein Android-Tablet mit 7,9-Zoll-Display. Das Gehäuse aus Aluminium ist im Unibody-Design gefertigt und fühlt sich sehr stabil und hochwertig an. Die Oberfläche ist minimal rau, was dafür sorgt, dass es griffiger ist. Das Nokia N1 ist angenehm leicht und sehr handlich. Insgesamt erinnert es uns stark an das iPad und HTC-Geräte.

Nokia N1 im Hands-on

Quelle: connect
1:46 min

In unserem kurzen Hands-on mit einem N1-Prototypen am gut besuchten Nokia-Stand konnten wir uns davon überzeugen, dass die gezeigten Apps absolut flüssig liefen. Eine Anbindung zum Google Play Store war auf dem Tablet noch nicht vorhanden. Der Grund: Das N1 soll zunächst in China auf den Markt kommen und dort spiele die Google-Dienste keine Rolle, da sie dort nicht erreichbar sind. Das Nokia N1 für Europa soll wie gewohnt über den Google Play Store und die anderen Google-Services verfügen.

Da Nokia seine Fertigungsanlagen ebenso an Microsoft verkauft hatte, war die Frage, wer denn nun das Nokia N1 herstellt. Hier deuten unsere Informationen darauf hin, dass es sich um einen alten Bekannten handeln könnte: Foxconn - der Hersteller, der für Apple das iPhone und das iPad produziert. Wird am Ende also mit dem Nokia N1 der größte iPad-Konkurrent vom iPad-Hersteller selbst produziert? Eine offizielle Bestätigung steht noch aus.

Bildergalerie

Nokia N1, Tablet
Galerie
Galerie

Wir stellen das Nokia N1, das erste Android-Tablet des finnischen Herstellers, vor.

Fazit

Auch wenn wir das Nokia N1 nur kurz in den Händen halten konnten, ist für uns klar: Hier sehen wir eine echte iPad-Alternative für Android-Fans. Gespannt sind wir, ob es für den Release in Europa und Nordamerika eine Variante mit Mobilfunkmodem, GPS und NFC geben wird.

Nokia N1: Technische Daten

Mehr lesen

  • Display: 7,9 Zoll, Auflösung: 1.536 x 2.048 Pixel
  • Prozessor: 2,3 GHz, Intel 64-bit Atom Z3580
  • Speicher: 2 GB RAM, 32 GB Flash
  • Betriebssystem: Android 5 Lollipop
  • Online:WLAN, Bluetooth 4.0
  • Kameras: 8-Megapixel-Hauptkamera, 5-Megapixel-Frontkamera
  • Besonderheit: Aluminium-Gehäuse, Stereo-Lautsprecher
  • Akku: 5.300 mAh
  • Größe: 201 x 139 x 7 mm
  • Gewicht: 318 Gramm
  • Verkaufsstart: 1. Quartal 2015

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Nokia N1 - Android Tablet
Neuer iPad-mini-Konkurrent

Mit dem Nokia N1 bricht eine neue Ära für die finnische Kultmarke an. Das neue Android-Tablet tritt in direkte Konkurrenz zum iPad mini.
Nokia N1, Tablet,
Neues Tablet-Release

Das Nokia Tablet N1 steht vor seinem Release. Ab 7. Januar soll das gut ausgestattete 7,9-Zoll-Top-Tablet in China verkauft werden, melden Gerüchte.
Kindertablet Blaupunkt 4 Kids
Tablet für Kinder

Das Blaupunkt 4 Kids, ein Kinder-Tablet mit 6-Zoll-Display, überlebt dank beiliegender Schutzhülle auch Stürze aus größerer Höhe und zeigt im…
Odys Kids Tab 8 Pro
Tablet für Kinder

Ältere erhalten mit dem Odys Junior Tab 8 Pro einen kindgerechten Einstieg in die Android-Welt. Kleineren geben die Eltern vor, was sie wann sehen…
Pocketbook Surfpad 4M
Tablet

63,0%
Schluss mit grauschwarzem Einheitsbrei: Pocketbook hat sein Surfpad 4M mit knallgelben Applikationen aufgefrischt. Kann…
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.