Testbericht

Octave Jubilee Vorstufe

Gut, diese Vorstufe ist nicht die neueste. Aber dafür eine der besten.

image.jpg

© Archiv

Die Vorstufe wurde nicht minder konsequent, wenn auch mit gänzlich anderem Schaltungsdesign als die Monos verwirklicht. Hofmann setzt hier auf Hybridtechnologie: Der mit Röhren aufgebauten Eingangsstufe mit elektronischer Symmetrierung folgt ein vierkanaliger Ausgangsverstärker in diskreter Transistortechnik.

image.jpg

© Foto: H.Härle

Obwohl der Preamp ausreichend mit XLR-Anschlüssen bestückt ist, klingt's über Cinch einen Hauch besser.

Der Vorteil des Hybridantriebs liegt darin, dass die Halbleiterstufe mühelos den geforderten Ausgangsstrom (mindestens 100 mA von 0 Hertz bis fünf Megahertz) aufbringen kann - allein mit Röhren ein Ding der Unmöglichkeit.

image.jpg

© Foto: H.Härle

Aufwendiger kann man eine Vorstufe nicht bauen: der Hybrid Jubilee.

So können sich die Glaskolben, von Schwerstarbeit befreit und praktisch von der Außenwelt abgeschottet, der feinen Aufbereitung kleinster Signale widmen. Ein weiterer Vorteil dieser ausgefuchsten Schaltung: Sie benötigt keine "Über-Alles-Gegenkopplung". Da das Fehlen einer Gegenkopplung jede Störung aus der Versorgung gnadenlos an den Ausgang weiterreichen würde, verlangt gerade dieser Preamp ein nach allen Regeln der Kunst aufgebautes ultrastabiles Netzteil mit großen Speicherelkos. Das hat Hofmann seinem Jubilee spendiert.

Was mir an den Octave-Komponenten besonders gut gefällt: Aufwendiges Röhren-Management macht sie sehr betriebssicher. Verabschiedet sich dennoch einmal eine Röhre, führt das bei Octave (so weit mir bekannt ist) nicht zu Folgeschäden. Und ob Jubilee oder solche Modelle wie V 40, V 70, V 80, RE 280 MK II oder MRE 130 - diese Sicherheits-Garantie erstreckt sich aufs gesamte Programm.

Octave Jubilee

HerstellerOctave
Preis18000.00 €

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

HP300MKII
Testbericht

Hilfe, jammert der Stereofan, eine neue Octave-Vorstufe für 3250 Euro biedert sich auch Surroundern an! Gut möglich, dass beim Hören jegliche Sorge…
Octave PhonoModul
stereoplay High End Guide

Dieses Jahr präsentiert Octave auf der High End die neueste Evolutionsstufe des seit Jahren erfolgreichen und bewährten Stereo-Amp RE 280 und die…
Cyrus Pre Qx DAC & X Power
Midi-HiFi-Set

Das eigenwillige Design der Cyrus-Kombis ist seit Jahern unverändert. Im Hörraum testen wir, was sich im Inneren des Vorverstärkers Pre Qx DAC und…
Sugden DAP 800 & FBA 800
Vor-Endstufen-Kombi

Die Endstufe FBA 800 von Sugden steht für 100-prozentig echten Class-A-Betrieb. Dazu hat sie mit der DAP 800 gleich die passende Vorstufe dabei. Wir…
Pro-Ject CD Box RS Pre Box RS Digital Audio
Digital-Kombi-Testbericht

Wir haben die Digtal-Kombi Pro-Ject Pre Box RS Digital mit CD Box RS im Test. Wie schneiden CD-Player und Verstärker in der Redaktion ab?
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.