Smartphone

Oneplus 3: Oxygen OS und Kamera

  1. Oneplus 3 im Test
  2. Oneplus 3: Oxygen OS und Kamera
Oneplus 3

© Oneplus

Der schnell reagierende Fingerprint-Scanner sitzt in einer Sensortaste aus Keramik. Nutzt man stattdessen Muster oder PIN, muss das Display allerdings über den Ein-/Ausschalter aktiviert werden, weil der Button kein Druck-Taster ist.

Viele Besonderheiten

Gorilla-Glas 4 gehört heute zum guten Ton. Oneplus erhöht den Displayschutz zusätzlich durch eine ab Werk aufgebrachte Folie, die wegen der seitlich abgerundeten Kanten des 2,5-D-Bildschirms allerdings nicht vollflächig aufgebracht ist. Das AMOLED-Display von Samsung ergänzt Oneplus per Software um einen Nachtmodus und eine Farbumkehr, beide können über das Schnellzugriffsmenü kurzfristig aktiviert werden.

Derlei Oberflächenanpassungen hat das selbst entwickelte Oxygen OS, das in der installierten Version 3.1.2 auf Android 6 basiert, noch einige mehr zu bieten: Die Screenshots zeigen die Systemmenüs zur Gestensteuerung und Mehrfachbelegung der Sensortasten. Eine weitere Oneplus-Eigenheit ist der bereits beim 2er etablierte Schieber über der Lautstärkewippe: In drei Positionen schaltet er die Benachrichtigungen auf dem Oneplus 3 schnell und unauffällig ein und aus oder aktiviert alternativ einen zuvor definierten Filter.

Den Flaggschiffen auf den Fersen

Mit 16 Megapixeln, optischem Bildstabilisator (OIS) und RAW-Support bewegt sich auch die Kamera des Oneplus 3 klar in der Oberklasse. Bei der Zahl der Objektive jagt man dem aktuellen Trend nicht nach; die Kamera-Software lässt dagegen mit Auto-HDR, HD-Modus und manuellen Einstellungen keine aktuellen Features missen, und der Algorithmus für die Rauschunterdrückung wirkt ohne merkliche Schwächung der Details im Bild. Im Ergebnis reichen die Aufnahmen aber nicht an die der Leica-Kamera im P9 oder die hervorragende Qualität des Samsung Galaxy S7 Edge heran.

So landet das Oneplus - noch beflügelt von einer überragenden Ausdauer - im Feld der zu Rate gezogenen Spitzenmodelle vor dem HTC 10, und mit nur zwei bzw. einem Punkt Abstand denkbar knapp hinter Apples iPhone 6s Plus und dem P9. Samsung bleibt an der Tabellenspitze außer Reichweite - was aus Sicht vieler Käufer aber auch für den Preis gilt.

Oneplus 3 Einstellungen Gestensteuerung

© Screenshot WEKA / Connect

Links: Zu den Stärken von Oxygen OS gehört, dass man viele Bedienelemente individualisieren kann. Rechts: Die Gesten, zum Teil von Cyanogen OS übernommen, funktionieren auch auf dem ausgeschalteten Bildschirm.

Per Direktversand aus China

Das Oneplus 3 kann für vergleichsweise ultraschmale 399 Euro zunächst in Graphit, später auch in Soft-Gold direkt über die Webseite des Herstellers bestellt werden. Dabei dürfte die schwach ausgebaute Logistik Teil der Preispolitik sein. Immerhin übernimmt Oneplus die Frachtkosten - auch im Falle einer Retoure - allerdings erst ab 100 Euro Einkaufswert. Daher sollte man besser vor als nach dem Kauf auch die Cases begutachten, die den Style-Swap-Covern für das Oneplus One ähneln. Das leidige Invite-System, mit dem sich das Start-up lange vor einem Ansturm von Interessenten schützte, wurde mit Verkaufsstart des Oneplus 3 ad acta gelegt.

Dem signifikanten roten Ladekabel liegt jetzt übrigens ein Schnellladeadapter bei, der den leeren Akku in gut einer halben Stunde wieder auf 60 Prozent seiner Gesamtkapazität lädt. Die Ladetechnik mit dem Namen Dash Charge steckt überwiegend im Netzteil und verhindert, dass das Oneplus 3 überhitzt oder langsamer lädt, wenn man es gleichzeitig nutzt. Dash Charge ist allerdings nicht kompatibel zu Qualcomms Quickcharge und entsprechenden Produkten von Drittanbietern.

Mehr zum Thema

OnePlus 3T
Smartphone

77,2%
Oneplus tauscht beim Oneplus 3 frühzeitig einige Hardware-Komponenten und ersetzt es durch das Oneplus 3T. Ob sich der…
OnePlus 5
Smartphone

86,2%
Schneller Prozessor, großer Arbeitsspeicher, Dual-Kamera: Das OnePlus 5 hat topaktuelle Technik verbaut. Reicht das, um…
OnePlus 5T Leak
OnePlus 5T Mega-Leak

Alle technischen Daten und auch Bilder zum OnePlus 5 sind durch einen Mega-Leak im Netz gelandet. Wir haben das Wichtigste für Sie zusammengefasst.
OnePlus 5T
Smartphone

OnePlus aktualisiert das Top-Modell 5 mit einem modernen 18:9-Display, der Preis bleibt dabei gleich. Das macht das OnePlus 5T zum Flaggschiff-Killer.
Alle Testberichte
Teufel Real Blu seitlich Kopfhörer Noise Cancelling
Kabelloser Kopfhörer
Der Teufel Real Blu bietet erstaunlich viele Funktionen für 170 Euro. Überzeugt auch der Klang des kabellosen Kopfhörers im Test?
Dell Latitude 7285
Business-Convertible
87,4%
Dells Business-Convertible Latitude 7285 punktet im Tablet und im Notebook-Betrieb. Connect testet das 2-in-1-Gerät bis…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.