Testbericht

Philips CD685 im Test

Das CD685 ist auf den ersten Blick eines der schönsten Schnurlostelefone von Philips. Leider trüben einige Kritikpunkte das Bild.

  1. Philips CD685 im Test
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Philips CD685

© Philips

Philips CD685

Die Niederländer haben bei ihrem Oberklassemodell CD685 ordentlich am Design gefeilt. Hochglänzende Klavierlackoptik, sanfte Rundungen sowie eine ordentliche Bautiefe, die eine gute Akustikkammer und damit ordentlichen Klang erwarten lässt, verheißen Gutes. Auch das riesige, hochaufgelöste Display unterstreicht den ersten positiven Eindruck. Auf den zweiten Blick tun sich aber einigeKritikpunkte auf.

Das beginnt bei der Tatsache, dass die Basis - wie bei den meisten Philips-DECTs - auch bei diesem Modell nicht mitklingelt. Das ist nicht nachvollziehbar, zumal das CD685 durch den Anrufbeantworter einen Lautsprecher in der Basis verbaut hat.

Vergeblich suchen Tester und Kunde neben der heutzutage obligatorischen Tastensperre auch Zielwahltasten. Wirklich weh tut aber die Verarbeitung - gerade im Bereich der Tastatur: Bei etwas beherzterem Druck fangen die Tasten vernehmbar an zu knarzen, und zumindest bei unserem Testgerät funktionierte die Taste "0" bei stärkerem Druck manchmal unzuverlässig. Bei einem Gerät in dieser Preisklasse ist das indiskutabel.

Gute technische Basis

Mühe gegeben haben sich die Niederländer beim Kalender samt Terminerinnerung sowie beim Wecker, der sich sogar so einstellen lässt, dass er auf Wunsch nur an Werktagen klingelt.

Gute Nachrichten kommen auch aus dem Labor: Die Ausdauer des CD685 ist mit einer Standby-Zeit von gut 195 Stunden und fast 16,5 Stunden Dauergesprächszeit sehr gut. Ebenfalls ordentliche Werte ergaben die Akustikmessungen: Sowohl beim Freisprechen als auch mit Hörer am Ohr ist an kaum einer Messung etwas auszusetzen.

Harte Konkurrenz

Trotzdem: Zum Preis von 80 Euro leistet das CD685 deutlich zu wenig. Für nur 20 Euro mehr bekommen Sie das Gigaset S810 A, das in einer anderen Liga spielt. Besonders bitter: Selbst der kleine Philips-Bruder bekommt in der niedrigeren Preisklasse deutlich mehr Punkte.

Weitere Informationen:

Zur Startseite von connect.de

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Philips CD496
Testbericht

80,0%
Connect hat das Philips CD496 getestet. Wie schlägt sich das Mittelklasse-DECT-Telefon im Test in Sachen Bedienung,…
Philips M8
Schnurlose Telefone

77,4%
Mit diesem Modell spricht Philips vor allem Designfans an. Der Funktionsumfang ist überschaubar. Im Test zeigt es…
Philips S10A
DECT Telefone

77,4%
Nun hat auch Philips ein DECT-Telefon mit Touchscreen im Angebot. Internet- oder Multimedia-Funktionen bietet das S10A…
Philips Mira M555
DECT-Telefon

70,4%
Der Funktionsumfang des Philips Mira M555 ist rudimentär, doch dafür will das schnurlose DECT-Telefon mit…
Philips Linea M3351
DECT-Telefone

Das Philips Linea M3351 erweist sich im Test als Hightech-Skulptur, die sich vor allem an Design-Fans richtet.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.