DECT-Telefon

Philips XL495 im Test

Das Philips XL495 wendet sich vornehmlich an ältere Nutzer, vertritt dabei aber trotzdem einen gehobenen Designanspruch. Wir haben das DECT-Telefon getestet.

Philips XL495

© Philips

Philips XL495

EUR 50,25

Pro

  • große Tasten
  • Konferenzschaltung möglich
  • Menüführung unterstützt bei Rückfragen
  • integrierte Weckfunktion
  • "Familiennachrichten" im Anrufbeantworter anlegbar
  • gute Akku-Leistung

Contra

  • Display nur in schwarz-weiß
  • begrenzter Telefonbuchspeicher
  • leichte Abstriche beim Klang

Fazit

connect-Testurteil: gut (375 von 400 Punkten)
75,0%

Mit großen Tasten, großen Ziffern im Display und den drei Kurzwahltasten M1 bis M3 zielt auch das Philips XL495 vor allem auf Nutzer aus der älteren Generation. Formgebung und Hochglanz-Material im oberen Bereich des Mobilteils stehen dabei aber dennoch für einen gewissen Anspruch ans Design.

Anders als das Gigaset E560 HX ist das Philips XL495 für den Anschluss an analoge Leitungen konzipiert. Es funktioniert aber natürlich auch am analogen Ausgang von VoIP-Routern.​

Gutes Display, wenig Speicher 

Das helle 1,9-Zoll-Display (Diagonale 4,8 cm) zeigt seine Inhalte zwar nur in schwarz-weiß, dafür aber mit hohem Kontrast. Das Maximum von 50 Telefonbucheinträgen ist allerdings etwas knauserig. Erfreulich ist hingegen, dass Konferenzschaltungen und Rückfragen von der Menüführung unterstützt werden. Auch eine Weckfunktion ist integriert.

Sehr praxisgerecht gerade für unerfahrene Nutzer ist die Bedienung des in der Basis integrierten Anrufbeantworters über eindeutige Tasten. Die Speicherkapazität des Rufsammlers geht mit 30 Minuten in Ordnung. Nett ist die Möglichkeit, dort auch interne „Familiennachrichten“ abzulegen. 

Leichte Abstriche beim Klang

Auch im Labor zeigt das Philips gute Leistungen. Seine Standby-Zeit von fast 13 Tagen ist rekordverdächtig, rund 13,5 Stunden Telefonat liegen auf dem Niveau des Gigaset E560 HX. Beim Klang sind allerdings leichte Abstriche zu machen.​

Mehr zum Thema

Philips CD496
Testbericht

80,0%
Connect hat das Philips CD496 getestet. Wie schlägt sich das Mittelklasse-DECT-Telefon im Test in Sachen Bedienung,…
Philips M8
Schnurlose Telefone

77,4%
Mit diesem Modell spricht Philips vor allem Designfans an. Der Funktionsumfang ist überschaubar. Im Test zeigt es…
Philips S10A
DECT Telefone

77,4%
Nun hat auch Philips ein DECT-Telefon mit Touchscreen im Angebot. Internet- oder Multimedia-Funktionen bietet das S10A…
Philips Mira M555
DECT-Telefon

70,4%
Der Funktionsumfang des Philips Mira M555 ist rudimentär, doch dafür will das schnurlose DECT-Telefon mit extravagantem…
Philips Linea M3351
DECT-Telefone

Das Philips Linea M3351 erweist sich im Test als Hightech-Skulptur, die sich vor allem an Design-Fans richtet.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8 Front
Alles zu Preis, Verkaufsstart und Features
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative. Hier unser erster Test und alle Infos zu Preis, Verkaufsstart und Features.
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.