Testbericht

Phono-Vorverstärker Pro-Ject Tube Box Mk II

Die Pro-Ject Tube Box Mk II (295 Euro) hat die Möglichkeit zwischen MC- und MM-Betrieb per Taster zu wählen.

  1. Phono-Vorverstärker Pro-Ject Tube Box Mk II
  2. Datenblatt
Phono-Vorverstärker Pro-Ject Tube Box Mk II

© Archiv

Phono-Vorverstärker Pro-Ject Tube Box Mk II

Der Clou an dieser Phonostufe sind die Doppeltrioden 12 AX 7, die auf hochwertigen Keramiksockeln trohnen und die Hauptverstärkung übernehmen. Damit die Tube Box mit niedrigem Ausgangswiderstand erfreuen kann, ist den Röhren ein Stereo-OP TL 072 nachgeschaltet.

Phono-Vorverstärker Pro-Ject Tube Box Mk II

© Julian bauer

Bei der Tube Box Mk II setzt eine Kaskade aus Dioden und Kondensatoren die 16 Volt des externen Netzteils auf die für Röhren nötige Spannung hoch.

Nur einer seiner internen Verstärker ist für die eigentliche Signalverarbeitung zuständig; der zweite übernimmt zuschaltbar die Subsonicfilterung, falls es beim Abtastvorgang zu ungebührlichen tiefstfrequenten Resonanzen kommt.

Zum Hörtest stand das Laufwerk Nouvelle Platine (8/01) nebst Tonarm Linn Ekos bereit. Für die MM-Durchgänge bestückten die Tester ihn mit dem Tonabnehmer-Highlight Reson Reca (2/06), während für die MC-Durchgänge die Referenz Lyra Titan i (7/06) sowie der Transfiguration Spirit (als Vertreter leiserer MC-Tonzellen; 6/04) justiert war.

Die Tube Box Mk II übertrumpfte das stereoplay Highlight NAD PP 2, denn sie erklang im MM- wie auch im MC-Durchgang auf einer höheren Ebene. Sie bot deutlich mehr Details im Hochton, ließ Stimmen körperhafter erscheinen und vermittelte eine größzügigere Bühne.

Obwohl die MC-Stufe der Tube Box Mk II dezent mehr rauschte, zeigte sie die Vorteile der MC-Abtaster gegenüber dem günstigeren MM-System äußerst klar auf und distanzierte so die NAD deutlich.

Pro-Ject Tube Box Mk II

HerstellerPro-Ject
Preis300.00 €
Wertung48.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

Pro-Ject gilt als Vorreiter der guten, erschwinglichen Phono-Verstärker. Hier auch?
Phono-Vorverstärker Pro-Ject Phono Box Mk II
Testbericht

Die Phono Box Mk II von Pro-Ject (95 Euro) zeigte mit druckvollem, direktem Klang und üppigen Farben die Vorteile einer guten Phonostufe.
Phono Box RS
Testbericht

Mit der RS-Baureihe wagen sich die Preis-Leistungs-Spezialisten von Pro-Ject in vornehme Gefilde. Noch nie war ein Pro-Ject-Preamp so teuer - und so…
Vincent Phono-Vorverstärker PHO-700
Phono-Vorverstärker

Wenn man schon einen teuren Vollverstärker hat, lohnen sich da 500 Euro extra nur für den Phonozweig? Wenn so viel Dynamik und Tempo herauskommen,…
Pro-Ject CD Box RS Pre Box RS Digital Audio
Digital-Kombi-Testbericht

Wir haben die Digtal-Kombi Pro-Ject Pre Box RS Digital mit CD Box RS im Test. Wie schneiden CD-Player und Verstärker in der Redaktion ab?
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.