Foto-App für Bilder-Collagen

Picsart Photo Studio im Test

Eine für alles: Das Dickschiff Picsart löst nahezu jede Aufgabe – wenn man sich eingearbeitet hat.

Picsart-App Logo

© Picsart

Picsart-App Logo

Pro

  • riesiger Funktionsumfang
  • themenbezogene Vorlagen
  • eigene Online-Community
  • Fotobearbeitung inklusive

Contra

  • nervige Werbung
  • nahezu unüberschaubare Anzahl an In-App-Käufen
  • Bedienung erfordert Neugier und Einarbeitung

Fazit

Wer Funktionsvielfalt sucht, findet sie bei PicsArt Photo Studio.

Picsart ist nach eigener Aussage auf einer „Beautify-the-world“-Mission und kommt entsprechend als kreative Allzweckwaffe daher: Bildbearbeitung, Instagram-Effekte, Erstellen von Collagen oder Zeichnungen anfertigen – alles ist möglich. Die App hat sogar eine eigene Community für Kreative angebunden, in der auch Wettbewerbe veranstaltet werden.

Entsprechend der Fülle an Funktionen erfordert die Bedienung freilich – vorsichtig formuliert – Geduld und Einarbeitung.

Und auch wenn die App selbst kostenfrei ist, bezahlt man doch mit persönlichen Informationen: Die eingeblendete Werbung ist nicht nur nervig, sondern auch ein Vehikel, um allerlei Daten des Nutzers zu erfassen und weiterzureichen. Das sollte man sich klarmachen.

Picsart-App: Android-Screenshots

© Weka/ Archiv

Links: Anmeldung erwünscht: Picsart Photo Studio bringt eine Community mit, in der Sie Ihre kreativen Ergebnisse präsentieren und bewerten lassen können.Mitte: Instagram lässt grüßen: Fotoeffekte hat auch Picsart im Programm, bietet aber darüber hinaus Dutzende weitere Bearbeitungsoptionen.Rechts: Nervig: Die Werbeeinblendungen passen nicht so recht zum Anspruch von Picsart, die Welt verschönern zur wollen („beautify the world“).

Davon abgesehen bietet Picsart natürlich auch dem Freund der gepflegten Foto-Collage jede Menge Gestaltungsfreiheit: Neben zahlreichen Layouts für konservative Zusammenstellungen stehen jede Menge themenbezogene Rahmen zur Verfügung, die sich mit In-App-Käufen erheblich erweitern lassen. Innerhalb der Collagen selbst kann man schalten und walten wie man möchte – etwa einzelne Fotos mit Filtern versehen, sie beschneiden oder drehen und spiegeln.

Die gängigen Methoden zur Retusche beherrscht die Photo-Studio-App sowieso, also die Entfernung von blitzgeröteten Augen oder die Korrektur von Hautunreinheiten.

Picsart: iOS-Screenshots

© Weka/ Archiv

Links: Inspiration vs. leichte Bedienung: Die übervolle Startseite mit mehreren Rubriken macht es nicht einfach, sich in PicsArt zurechtzufinden.Mitte: Drehscheibe: Fotos lassen sich nicht nur vom Smartphone importieren, sondern auch direkt aus Facebook, Flickr und anderen Diensten.Rechts: Nette Idee: Die themenbezogenen Vorlagen ermöglichen beispielsweise die Gestaltung von Einladungskarten für Hochzeiten und vieles mehr.

Leider gestaltet sich die Bedienung auch in diesem Teilbereich der App nicht annähernd selbsterklärend. Mit etwas Übung erkundet man jedoch die Möglichkeiten nach und nach – und wer die maximale Funktionsvielfalt möchte, kommt um Picsart nicht herum.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Erfolgreiche Foto-Bearbeitung mit Snapseed
Bildbearbeitung - App für Android und iOS

Snapseed ist eine mächtige, kostenlose Bildbearbeitungs-App für Android und iOS. Wir zeigen in 5 Schritten, wie Sie die App optimal nutzen.
Aviary, Fotobearbeitung, Korrektur
App für Android und iOS

Wir zeigen in 5 Schritten, wie Sie mit Aviary Bilder auf Smartphone oder Tablet bearbeiten. Die App gibt es kostenlos für iOS und Android.
Layout by instagram App-Logo
Foto-App für Collagen

Bildbearbeitung ist heute auch mobil möglich, so lassen sich zum Beispiel unterwegs Collagen erstellen.
Diptic Fotocollagen-App (Android)
Foto-App für Collagen

Ein weiteres Programm zur Erstellung von Bilder-Collagen unter Android oder iOS muss sich im Test beweisen.
Instagram Logo
Einsteiger-Tipps

Bei Instagram dreht sich alles um die Kommunikation mit und über Fotografien. Alles über Funktionen, Datenschutz und Sicherheit der Foto-App.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.