Testbericht

Pioneer AVH-8400BT im Praxistest

Mit den speziell fürs iPhone ausgelegten App-Radios hat Pioneer einen Meilenstein gesetzt - das AVH-8400 ist zudem Multitalent.

Pioneer AVH-8400BT

© Pioneer

Pioneer AVH-8400BT

Pioneer verwendet beim AVH-8400BT nicht Mirrorlink, sondern verfolgt mit dem "Advanced App-Mode" einen eigenen Weg der Smartphone-Integration: Ist ein iPhone mit dem passenden Kabel an das Gerät angeschlossen, genügt der Start der Pioneer-App auf iPhone und Autoradio, und schon kann man aus einer Menüoberfläche Apps auswählen und komplett über das Radio steuern.

Kaufberatung: App-Radios im Vergleich

In einer Kompatibilitätsliste sind alle Apps aus den Bereichen Webradio, Navigation und Unterhaltung aufgeführt, inklusive der Länderversionen gibt es derzeit über 50 Stück, sogar einen Webbrowser. Allerdings können nur diese Apps verwendet werden, das Spiegeln der kompletten iPhone-Oberfläche klappt nicht.

Mehrere Varianten verfügbar

Die Modelle SPH-DA 01 (das Ur-App-Radio, 349 Euro) und SPHDA-100 (449 Euro) können neben dem herkömmlichen UKW-Radio wirklich nur Medien von einem angeschlossenen iPhone und dessen Apps abspielen. Das SPHDA-100 eignet sich dank einer ausgelagerten Blackbox zusätzlich auch für den Anschluss von Android-Modellen.

Test: Navi-Apps für Android

Bei Letzteren ist die App-Unterstützung allerdings noch nicht ganz so umfangreich, und auch längst nicht jedes Smartphone findet sich auf der Kompatibilitätsliste - derzeit sind es gerade Mal zehn Stück.

Spektakulärer Klang

Der heimliche Multimedia-Star ist dagegen das AVH-8400BT, das eigentlich ein herkömmliches Doppel-DIN-Autoradio ist, aber ebenfalls den Advanced-App-Mode verpasst bekommen hat.

Hier lassen sich zusätzlich bis zu sieben weitere Quellen anschließen und auslesen, vom herkömmlichen AUX-in via Klinkenstecker über SD-Karte, CD, DVD, Bluetooth- Audio bis hin zu zwei USB-Anschlüssen auf der Rückseite des Geräts. Klang und Optik sind spektakulär, der Radioempfang schwächelt hingegen.

Pioneer AVH-8400BT: Pro und Contra

+ umfangreichste Quellenwahl+ schicke Oberfläche+ Appradio-Modus voll integriert+ viele Funktionen- iPhone-Kabel nicht im Lieferumfang- nicht für Android- nur durchschnittlicher UKW-Empfang- im Test Software-Probleme

Wertung

Ausstattung:  5 von 5 SternenHandhabung: 4 von 5 SternenApp-Modus: 4 von 5 SternenGesamt-Urteil: 4 von 5 Sternen

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Alpine ICS-X8
Testbericht

Alpines 799 Euro teures Autoradio ICSX8 kam als erstes Mirrorlink-Gerät auf den Markt und ist mit einem Software-Update von Anfang August auch…
Sony XAV-601BT
Testbericht

Voll integriert und schick: Das neue Sony Autoradio XAV -601 BT für 549 Euro passt perfekt in die Smartphone-Landschaft.
Sony XAV-601BT
Handy im Auto

Mit dem passenden Autoradio können Sie während der Fahrt Ihr Smartphone nutzen. Wir haben alle verfügbaren Geräte getestet.
VW Passat Discover
Testbericht

Ob der neue VW Passat und insbesondere das Navigationssystem Discover Pro neue Maßstäbe setzen kann, klärt der Test.