Fitness-Armband

Polar Loop im Test

Polar ist über das Gadget-Stadium hinaus und adressiert mit seinem Fitnessband Loop die Freizeitsportler unter uns. Im Test zeigt der Polar Loop viel Potenzial.

Fitness-Armband Loop

© connect

Fitness-Armband Loop

Polar blickt auf eine lange Tradition an Sportgeräten zurück und stellt hohe Ansprüche an seine Sportprodukte. So wirkt der Loop mit seinen chromfarbenen Elementen hochwertig: Eine Faltschließe erinnert an Armbanduhren, der per Magnet koppelnde Lade- und Sync-Stecker sowie die auf Knopfdruck rot leuchtenden LEDs im Display bringen einen Hauch von James Bond auf die Laufstrecke.

Polar Loop: Testwertung

Produkt (max. 340 Punkte):
  • Band (Qualität/Komfort): 18 Punkte
  • Display/Infos: 34 Punkte
  • Akku (Laufzeit/Tausch): 25 Punkte
  • Funktionsumfang/Genauigkeit: 161 Punkte
Web-App (max. 40 Punkte)
  • Übersichtlichkeit: 7 Punkte
  • Individualisierung:  28 Punkte
Smartphone-App (max. 120 Punkte):
  • Systemanforderungen: 7 Punkte
  • Synchronisieren:  10 Punkte
  • Funktionsumfang: 95 Punkte
connect-Note: Gut (385 Punkte)

Zudem ermöglicht der Loop die Anbindung eines Herzfrequenzmessers, was die Genauigkeit der Ergebnisse massiv erhöht. Leider erscheinen die Werte als Tribut an die Laufzeit nur per Knopfdruck im Display. Unter die Rubrik "besonders ärgerlich" fällt die Tatsache, dass das Band per Schere irreversibel gekürzt werden muss und nicht getauscht werden kann. Dem zweiten Kritikpunkt nahm Polar am 16. April den Wind aus den Segeln: Die dazugehörige "Polar Flow-App" gibt es seitdem auch für einige Android- Phones wie das Galaxy S4. Auf der Polar-Seite Hinweise auf kompatible Geräte zu finden, ist aber eine Aufgabe für sich. Fazit: viel Potenzial, teilweise leichtfertig verschenkt.

Noch nicht überzeugt? Wir haben 12 Fitness-Armbänder und -Tracker getestet und verglichen.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • attraktiver Preis
  • hochwertig verarbeitet
  • Anbindung von Herzfrequenzgurt möglich
  • auf Knopfdruck ablesbares Display mit Schwächen bei Sonneneinstrahlung
  • Daten ohne Smartphone-Anbindung abrufbar
  • Anzeige von Schritten, Uhrzeit, Aktivitätslevel, Kalorienverbrauch, Herzfrequenz (optional)
  • sportorientierte App
  • Pairing/Laden über proprietären Stecker
  • kompatibel mit iOS, einigen Android-Phones und PC
Screenshot Polar Loop

© connect

Cooler Look: Die Polar-App fürs Phone ist sportorientiert und zweckdienlich.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Limmex Notfall-Uhr
Sicherheit am Handgelenk

Ob für Ältere, Aktive, Kranke oder Kinder, die Notfall-Uhr von Limmex verspricht auf Knopfdruck mehr Sicherheit im Alltag. Wir haben den…
Raikko Bass Disc
Testbericht

Der Raikko Bass Disc gehört zu den besten Bluetooth-Lautsprechern im Preisbereich bis 50 Euro. Weitere Details erfahren Sie im Hands-on-Test.
Radio und Kopfhörer
Car Connect

connect hat sich hinters Steuer gesetzt, die Netzabdeckung von DAB+ im Test überprüft und eine Standortbestimmung durchgeführt.
Samsung Galaxy Gear S
Smartwatch

Die Samsung Gear S erweist sich im Test als der Ausstattungs-König unter den aktuellen Smartwatches. Und statt auf Android Wear setzt Samsung hier…
Pebble Steel
Smartwatch

Die Pebble Steel verzichtet auf die volle Bandbreite der Smartwatch-Funktionen. Dafür bietet sie viel Ausdauer.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.