Praxistest

Praxistest: Sony Ericsson Xperia X8

Sony Ericsson legt ein Android- Smartphone zum attraktiven Preis vor, das dank modischer Hülle und Wechselcovern auch optisch einiges hermacht.

Sony Ericsson Xperia X8

© Archiv

Sony Ericsson Xperia X8
Sony Ericsson Xperia X8

© Archiv

Sony Ericsson baut seine auf Android basierende Xperia-Serie kontinuierlich aus. Jüngstes Modell ist das X8 für günstige 219 Euro, das sich von den Abmessungen zwischen dem X10 und dem X10 mini einordnet.

Dass das Smartphone eher den Lifestyle- Fan ansprechen soll als den Businesstyp, zeigen schon die mitgelieferten Wechselcover in insgesamt fünf Farbvarianten. Das 3-Zoll-Display gefällt mit einer brillanten Darstellung, die Auflösung geht mit 320 x 480 Pixeln für die Größe in Ordnung. So kann man bequem mit dem guten Browser im Web surfen oder Nachrichten über die einblendbare Qwertz-Tastatur tippen. Insgesamt klappt die Bedienung gut, lediglich die Druckpunkte der unterhalb des Displays platzierten Tasten könnten ausgeprägter sein.

Gelungene Benutzeroberfläche

Sony Ericsson Xperia X8

© Archiv

Das X8 arbeitet mit der schon älteren Android-Version 1.6, Sony Ericsson verspricht aber bis Ende des Jahres ein Update auf die Version 2.1. Über die Android-Oberfläche hat Sony Ericsson seine hauseigene Oberfläche namens UX gestülpt, die einen besseren, weil aufgeräumteren Eindruck als das Android-Original macht. So ist das Hauptmenü in mehrere Ebenen unterteilt, der Startscreen mit seinen vom Nutzer konfigurierbaren Schnellwahl- Buttons in den Ecken des Displays flexibel.

Die Standby-Anzeige bietet auf ihren vier Ebenen Platz für Widgets und die Sony- Ericsson-Spezialität Time scape, das Sammelbecken für Nachrichten und soziale Netz werke wie Facebook oder Twitter. Die Ausstattung geht angesichts des doch recht günstigen Preises in Ordnung.

So bringt das X8 das für Android-Smartphones typische Connectivity-Paket bestehend aus HSPA, WLAN und GPS mit. Für Letzteres hat das Smartphone nicht nur die kostenlose Google-Navigation, sondern auch eine 30-tägige Testversion von Wisepilot an Bord.

Der Funktionsumfang lässt sich wie üblich über den Android-Market erweitern. Schnappschüsse nimmt eine einfache 3,2-Megapixel-Kamera auf, für den guten Sound zeichnen das UKW-Radio und der ordentliche Musicplayer verantwortlich.

Das 104 Gramm leichte Xperia X8 misst 99 x 54 x 15 Millimeter.

Bildergalerie

Sony Ericsson Xperia X8
Galerie

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Sony Ericsson Xperia Arc S
Smartphones

59,6%
Flotter Prozessor, kontrastreicher Bildschirm, 3-D-Panorama-Aufnahme und eine schlanke Linie: Die Neuauflage des Xperia…
Sony Ericsson Xperia Mini
Testbericht

56,8%
Niemand betreibt die Miniaturisierung von Smartphones so konsequent wie Sony Ericsson - auch beim Preis. Das Xperia Mini…
Sony Ericsson Xperia Pro
Testbericht

59,4%
Es ist das beste Sony-Ericsson-Smartphone, das wir bisher in der Redaktion hatten: Das Xperia Pro bietet eine tolle…
Sony Ericsson Live mit Walkman
Testbericht

56,6%
Kompaktes Gehäuse, guter Lautsprecher, erweiterte Musikfunktionen mit Social-Touch - fertig ist der Walkman 2.0. Das…
Sony Ericsson Xperia Active
Testbericht

53,8%
Wer ein robustes Telefon sucht, das optisch keine Langeweile verbreitet, ist beim Xperia Active an der richtigen…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.