Testbericht

Röhren-CD-Player PrimaLuna ProLogue Eight

Weltpremiere: Ein Röhren-CD-Player, der auch den Oszillator mit Röhren betreibt. Bahnt sich durch den PrimaLuna ProLogue Eight (2400 €) eine Revolution beim CD-Klang an?

  1. Röhren-CD-Player PrimaLuna ProLogue Eight
  2. Datenblatt
Röhren-CD-Player PrimaLuna ProLogue Eight

© Archiv

Röhren-CD-Player PrimaLuna ProLogue Eight
Röhren-CD-Spieler PrimaLuna ProLogue Eight

© Julian Bauer

In Holland entwickelt, in China gebaut: Röhren-CD-Spieler PrimaLuna ProLogue Eight. Glaskolben vom Typ 12 AX 7 und 12 AU 7 besetzen die strikt kanalgetrennt aufgebauten Ausgangsstufen.

Die verschworene Gemeinschaft von Röhrenplayer-Fans freut sich über eine neue Idee: Der PrimaLuna ProLogue Eight (2400 Euro) ist nicht etwa nur ein weiterer Spieler mit Röhren-Ausgangsstufen wie Vincent, Cayin oder Lua. Marcel Crocse, Ex-Goldmund-Entwickler und Designer des PrimaLuna, verspricht vielmehr eine Klang-Revolution durch einen röhrenbestückten Oszillator-Schaltkreis.

Der Mini-Glaskolben soll zeitliche Schwankungen im Takt gar nicht erst aufkommen lassen. Auch die Ausgangs- und Filterstufen sind mit Röhren bestückt und strikt kanalgetrennt aufgebaut.

Um Stör- und Nutzbits sauberer auseinanderhalten zu können, oversampelt der PrimaLuna den CD-Takt um den Faktor 4 mit einem für die Studiotechnik konzipierten Abtastratenwander. Auch als D/A-Wandler kommt nur das Beste in Frage, was der Markt bietet: Die Wandler PCM 1792 der amerikanischen Halbleitermanufaktur Burr-Brown arbeiten voll symmetrisch und sind eigentlich sogar für SACD-Spieler bestimmt.

PrimaLuna ProLogue Eight geöffnet

© Julian Bauer

Der Takt bestimmt die zeitlichen Abläufe des Digitalsignals im CD-Spieler. Dafür zuständig ist ein Quarzplättchen, das ultrapräzise auf einer Frequenz resoniert. Es schwingt aber nicht von alleine, sondern muss von einer Wechselspannung angeregt werden. Ein wesentliches Element in der Oszillatorschaltung des PrimaLuna ist eine beliebig schnelle (und langlebige) Mini-Triode. Für den atmosphärischen Klang mindestens so relevant sind die rückkopplungsfreien Röhrenausgangsstufen.

Der gemessene Störabstand von 100 Dezibel ist respektabel, der Klirr röhrentypisch hoch, die Jitterwerte (stereoplay misst sie im Analogsignal) waren aber mit 436 Picosekunden nicht gerade sensationell niedrig.

Überzeugend dagegen der Klang. Schon bei den ersten Takten der Blues-Lady Sue Foley ("Mediterranean Breakfast") spielte der ProLogue Eight den Höhenzauber der Röhren voll aus: Er zeichnete die Bewegung ihrer auf den Saiten der E-Gitarre gleitenden Finger "sichtbar" nach, stellte das Instrument in den Vordergrund, ohne die Begleitmusiker zu unterdrücken. Der ganze Raum war erfüllt von Klängen, völlig losgelöst von den Boxen.

Selbst der preisvergleichbare Lua Cantilena SE (6/02, 59 Punkte) spielte nicht ganz mit solch schwereloser Eindringlichkeit, packte aber im Bass kräftiger zu. Ewen Carruthers' "When Time Turns Around", sanftmütig von Günter Pauler aufgenommen, inszenierte der PrimaLuna mit perfektem Feingefühl, reproduzierte die Flöte prägnant und mit viel Atem.

Auch den swingenden Drive einer Big Band zauberte er mühelos in den Hörraum. Aber es gab auch eine Schattenseite: Kräftigen und wohlkonturierten Bässen dürfte der ProLogue Eight mehr Tiefgang und Kraft gönnen. Bei "Par Avion" von Mike and the Mechanics umgab er die Naturkulisse zu Beginn des Stückes mit weiträumigem Röhrencharme, machte aber im Bass Schluss, bevor das Donnergrollen spürbar wurde. Der PrimaLuna wirkt wie ein elegantes Parfüm: leicht, aber doch betörend.

PrimaLuna ProLogue Eight

HerstellerPrimaLuna
Preis2400.00 €
Wertung59.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Rotel RA-1570 & RCD-1570
Stereo-Kombi

Der RA-1570 und der RCD-1570 stellen den von Rotel betriebenen Aufwand repräsentativ zur Schau. Was die CD-Player-/Verstärker-Kombi sonst zu bieten…
Exposure 2010 S2 IA & 2010 S2 CD
Stereo-Kombi

Wenn es so etwas wie einen ewigen Geheimtipp gibt, dann wäre Exposure aus England sicher ein ganz heißer Anwärter auf die Auszeichnung. Wie…
Yamaha CD S 3000 & A S 3000
Stereo-Kombi

Auf opulente und ebenso trendsetzende wie zeitlose Verstärker- und Digital-Elektronik von Yamaha haben die Fans schon lange gewartet. Nun hat das…
Marantz CD 6005 & PM 6005
Stereo-Kombi

Der Vollverstärker Marantz PM 6005 und der dazugehörige CD-Player CD 6005 bieten unglaublich viel Ausstattung und Musikqualität für einen…
Pro-Ject CD Box RS Pre Box RS Digital Audio
Digital-Kombi-Testbericht

Wir haben die Digtal-Kombi Pro-Ject Pre Box RS Digital mit CD Box RS im Test. Wie schneiden CD-Player und Verstärker in der Redaktion ab?
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.