Testbericht

Sagem my700X

Musik-Handys müssen nicht teuer sein. Das my700X von Sagem beeindruckt durch seine gute Verarbeitung ein ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis.

  1. Sagem my700X
  2. Datenblatt
Sagem my700X

© Archiv

Sagem my700X

Wer trotz kleinen Budgets auf gute Verarbeitung Wert legt, ist mit dem my700X bestens bedient. Zwar herrscht hier Kunststoff statt Metall vor, doch hinterlässt das Sagem-Gerät einen soliden Eindruck. Die Bedienelemente reagieren allesamt zuverlässig, der Akkudeckel sitzt wackelfrei, und die helle Anzeige überzeugt mit guter Auflösung. Das transparent klingende Stereo-Headset und ein USB-Kabel samt Software-CD müssen freilich noch auf eigene Kosten durch eine MiniSD-Karte ergänzt werden, um das my700X als Musicplayer sinnvoll verwenden zu können. Die Wiedergabe ist dafür auch über ein Bluetooth-Stereo-Headset möglich. Der eigentliche Software-Player bietet die Möglichkeit, das Repertoire mit Playlisten zu strukturieren. Erreichbar ist das Player-Programm nur übers Menü, mit einer Seitentaste lässt sich die Musik aber jederzeit starten und stoppen. Zwar fehlt ein Flugzeugmodus, dafür können parallel sogar Java-Games gespielt werden. Obendrein bietet das Handy ein UKW-Radio, dem allerdings ein Sendersuchlauf fehlt. Schade: Aufgrund des schwachen Ausgangssignals stört beim Musikhören ein Grundrauschen.

Alltags-Handy ohne große Macken

Front des my700X

© Peter Fenyvesi

Trotz Plastik: beim my700X reagieren alle Bedienelemente zuverlässig.

Woran es dem my700X mangelt: Bei grundlegenden Telefonfunktionen zeigen sich einige Lücken. So speichert das Adressbuch zwar 1000 Kontakte, der SMS-Speicher 100 Nachrichten. Doch kann man Kontakte nicht in Anrufergruppen zusammenfassen oder Klingeltöne über Situationsprofile schnell und bequem anpassen. Wer damit leben kann, bekommt ein schickes, flaches Handy mit 1,3-Megapixel-Kamera und E-Mail-Client, das im Labor ein ordentliches Bild hinterlassen hat. Zehn Tage Standby-Zeit und Sprechzeiten von rund 5:10 Stunden (D-Netz) und 6:30 Stunden (E-Netz) überzeugen. Die Sende- und Empfangsqualität fällt allerdings durchschnittlich aus.Der Klang beim Telefonieren ist etwas scharf, damit aber jederzeit gut verständlich. Alles in allem: ein ordentliches Handy für den Normalnutzer ohne besondere Ansprüche.

Sagem my 700X

HerstellerSagem
Preis249.00 €
Wertung379.0 Punkte
Testverfahren0.9

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Sagem my411x
Testbericht

Das my411X kann mit einem Musicplayer und einem stylishen Outfit aufwarten; Schwächen bei der Ausstattung verhindern jedoch ein besseres Ergebnis.
Sagem My511X
Testbericht

Mit seinem stylishen Outfit und dem integrierten Musicplayer ist das 159 Euro günstige My511x ein Trendsetter.
Sagem my220x
Testbericht

Mit einer ausgesprochen attraktiven Optik geht das nur 69 Euro teure my220x auf die Piste. Grosse technische Ansprüche darf man freilich nicht…
Telme C155
Senioren-Handy

Das Telme C155 zeigte sich im Test als eher einfaches Senioren-Handy, das aber über Kamera und Notruf-Funktion verfügt.
Auro S201
Senioren-Handy

Das Auro S201 ist ein preiswertes Einsteiger-Seniorenhandy, das dennoch eine Notruf-Funktion bietet. Im Test überzeugt zudem die Erinnerungsfunktion…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.