Testbericht

Samsung B2700

Mit dem SGH-M110 (Test in connect 3/2008) hat Samsung bereits seit geraumer Zeit ein recht günstiges und gefragtes Outdoor-Handy in seinem umfangreichen Produktportfolio. Was liegt also näher, als auch eine Preisklasse höher ein entsprechendes Modell zu positionieren? Das liegt mit dem brandneuen B2700 für 269 Euro nun vor.

  1. Samsung B2700
  2. Datenblatt
Samsung B2700

© Archiv

Samsung B2700
EUR 299,00

Pro

  • kompakt und leicht
  • robust
  • hosentaschenkompatibel
  • einfache Bedienung
  • großes, hochauflösendes Display
  • gute Ausstattung
  • lobenswerte Ausdauer

Contra

  • deutliche Abstriche bei UMTS-Empfang

Fazit

Connect-Urteil: 357 von 500 Punkten, befriedigend
71,4%
Samsung B2700

© Fotos: Hersteller

Mehrwert: Das B2700 hat eine 2-Megapixel- Kamera an Bord

Das UMTS-Gerät steckt in einem vollgummierten Gehäuse und ist IP-54-zertifiziert. Spritzwasser, harte Stöße und Staub können dem Samsung also kaum etwas anhaben. Allerdings wirkt das koreanische Handy lange nicht so robust wie das Sonim.

Dafür fällt das B2700 dann auch deutlich kompakt und leicht aus und findet so auch in der Hosentasche seines Besitzers ein Plätzchen, ohne zu dick aufzutragen und falsche Tatsachen vorzutäuschen.

Das B2700 ist kein hartes Baustellenhandy ist, vielmehr hat es ambitionierte Freizeitsportler wie Mountainbiker, Kletterer oder Skater im Visier - und so verwundert es auch nicht weiter, dass das Samsung neben der abgebildeten schwarzen Version auch in einer roten und einer blauen Variante zu haben ist.

Einfache Bedienung und robustes Display

Samsung B2700

© Archiv

Praktisch in der Dunkelheit: Die kleine Leuchte an der Stirnseite

Die Bedienung gelingt wie bei den Mainstream-Handys von Samsung ohne vorheriges Studium der Bedienungsanleitung. Der Nutzer findet alle Funktionen an den Positionen, an denen er sie erwartet, die Bediengeschwindigkeit ist recht flott. Auch die gummierten Tasten können überzeugen und führen die Befehle ohne Umschweife und mit klarem Druckpunkt aus.

Samsung B2700

© Archiv

Über den mitgelieferten Karabiner hängt das Samsung gut erreichbar an der Gürtelschlaufe

Gut ist auch das Display: Die Anzeige ist nicht nur groß und mit einer hohen Auflösung gesegnet, sondern stellt auch wichtige Inhalte wie etwa eingegebene Telefonnummern deutlich und groß dar. Auch beim Thema Kratzerfestigkeit kann das B2700 glänzen: Im harten Schlüsseltest zeigte es sich sehr robust - auch im Vergleich zum kleineren Samsung-Modell SGH-M110.

In puncto Ausstattung erfreut das Samsung seinen Besitzer mit Features wie UMTS, einem Kompass, einem Höhenmesser und einem Schrittzähler samt Anzeige für die zurückgelegte Distanz und die verbrauchten Kalorien. Dazu gesellt sich eine Taschenlampenfunktion, die sich über eine eigene Taste an der Geräteseite aktivieren lässt.

Kommunikation und Unterhaltung

Screen Samsung B2700

© Archiv

Mit Kompass und Höhenmesser ist das Outdoor-Handy für Freizeitspaß abseits ausgetretener Pfade gerüstet

Videotelefonie, Bluetooth und der Downloadbeschleuniger EDGE sind ebenso an Bord wie ein E-Mail-Client. Für die Informationsbeschaffung und schriftliche Kommunikation ist sogar ein eigener Menüpunkt für die Google-Suche und Google-Mail vorhanden.

Für Unterhaltung sorgen das UKW-Radio sowie der Musicplayer, der sich über den MicroSD-Slot mit Liedgut füttern lässt. Eine Speicherkarte liegt allerdings nicht bei, dafür aber ein Stereo-Headset sowie ein Datenkabel samt PC-Software für den Datenabgleich mit dem Rechner.

Auch wenn das B2700 bei der Ausdauer nicht an die überragenden Ergebnisse des Mitbewerbers Sonim XP3 Enduro heranreicht, sind die gemessenen 26 Tage Standby-Zeit mehr als ein Lob wert.

Die Ergebnisse für die Gesprächszeiten sind sogar noch besser, denn mit maximal elf Stunden im E-Netz und - für UMTS-Verhältnisse - sehr starken drei Stunden und 33 Minuten im 3G-Netz erreicht das Samsung ein Topniveau. Deutliche Abstriche muss der Nutzer dagegen beim UMTS-Empfang machen, während die GSM-Eigenschaften hier ein glattes "gut" verdienen.

Fazit: Das Samsung B2700 ist nicht nur ein ideales Freizeithandy, das gut ausgestattet ist und reichlich Ausdauer mitbringt, sondern auch eine gelungener Allrounder.

Samsung B2700

  
HerstellerSamsung
Preis269.00 €
Wertung357.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Samsung Star II
Testbericht

Mit dem Touchscreen-Handy Star ist Samsung ein Verkaufsschlager gelungen. Der Nachfolger wurde sinnvoll weiterentwickelt.
Samsung GT-B7722i
Testbericht

Das Samsung GT-B7722 kann zwei SIM-Karten gleichzeitig aufnehmen. Im Praxistest erfahren Sie, wie das Dual-SIM-Handy funktioniert und für wen es…
Samsung Star II im Test
Testbericht

Mit dem Touchscreen-Handy Star ist Samsung ein Verkaufsschlager gelungen. Der Nachfolger wurde sinnvoll weiterentwickelt.
Samsung Corby II
Testbericht

Mit dem Samsung Corby II S3850 für 189 Euro stellt sich das jüngste Exemplar der Corby-Serie dem connect-Test.
Samsung Chat 335
Testbericht

Mit seiner tollen Tastatur, der cleveren Bedienung und der guten Ausdauer kann das Samsung Chat 335 gefallen.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.