Testbericht

Samsung C5212

Dual-SIM Handys führen in Deutschland eher ein Schattendasein. Kein Wunder, schließlich ist den Netzbetreibern nicht daran gelegen, dass neben ihrer eigenen SIM-Karte das Exemplar eines Mitbewerbers im eventuell subventionierten Handy steckt. Und da die Netzbetreiber immer noch der wichtigste Vertriebskanal für Mobiltelefone sind, wollen es sich die Handybauer mit den Großabnehmern natürlich nicht verscherzen.

  1. Samsung C5212
  2. Datenblatt
Samsung C5212

© Archiv

Samsung C5212

Jetzt wagt sich Samsung als erster großer Hersteller aus der Deckung und bringt mit dem C5212 für 249 Euro ein Handy auf den deutschen Markt, das den Umgang mit zwei SIM-Karten beherrscht.

Das steckt in einem gut verarbeiteten Candybar-Gehäuse mit üppigem 2,2-Zoll-Display; allerdings beträgt die Auflösung nur 176 x 220 Pixel. Die Tastatur bietet große Drücker und quittiert jeden Tastendruck mit einem eindeutigen Feedback, in Kombination mit dem logischen Menü gelingt die Bedienung einfach.

SIM-Karten-Wahl: Kein Neustart nötig

Samsung C5212 SIM-Verwaltung

© Screen: connect

Die SIM-Verwaltung im C5212

Doch wie gut funktioniert der Doppel-SIM-Betrieb im Alltag? Recht praktisch! So kann man vor dem Herstellen der Verbindung, wenn man eine Telefonnummer eingetippt hat, beziehungsweise vor dem Absenden einer SMS, mit der seitlichen Taste festlegen, über welche SIM-Karte dies geschehen soll. Zum SIM-Kartenwechsel muss also kein Neustart durchgeführt werden.

Zudem lassen sich die Situationsprofile je SIM individuell konfigurieren. So vibrieren etwa eingehende Telefonate zu SIM 1, während Anrufe für die SIM 2 ganz normal klingeln. Zudem lassen sich Rufumleitung sowie Anrufund Datensperren für jede SIM einzeln konfigurieren. Auch verpasste Anrufe oder eingegangene Nachrichten differenziert das Handy nach der jeweiligen SIM.

Enttäuschende Ausstattung, aber gut im Labor

Angesichts des recht hohen Preises ist die Ausstattung des C5212 etwas enttäuschend. So beschränkt sich die Connectivity auf Bluetooth und EDGE. Für Unterhaltung sorgen ein UKW-Radio und ein einfacher Musicplayer. Die 1,3-Megapixel-Kamera taugt lediglich für Schnappschüsse.

Eine außerordentlich gute Figur hinterließ das Samsung im Labor. Vor allem die Gesprächszeit von bis zu zehn Stunden ist eine Ansage. Die Standby-Zeit von rund 13 Tagen ist nicht überragend, aber solide. Das gilt auch für die Empfangseigenschaften, die in beiden Netzen ein "befriedigend" erzielen.

Positiv sticht der gut verständliche Klang beim Telefonieren heraus. In der Summe ist das C5212 ein Telefon für Spezialisten, die unbedingt mit zwei SIM-Karten hantieren möchten. Für alle anderen gibt es zu dem aufgerufenen Preis bessere Alternativen. 

Samsung C5212

HerstellerSamsung
Preis249.00 €
Wertung331.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Samsung Star II
Testbericht

Mit dem Touchscreen-Handy Star ist Samsung ein Verkaufsschlager gelungen. Der Nachfolger wurde sinnvoll weiterentwickelt.
Samsung GT-B7722i
Testbericht

Das Samsung GT-B7722 kann zwei SIM-Karten gleichzeitig aufnehmen. Im Praxistest erfahren Sie, wie das Dual-SIM-Handy funktioniert und für wen es…
Samsung Star II im Test
Testbericht

Mit dem Touchscreen-Handy Star ist Samsung ein Verkaufsschlager gelungen. Der Nachfolger wurde sinnvoll weiterentwickelt.
Samsung Corby II
Testbericht

Mit dem Samsung Corby II S3850 für 189 Euro stellt sich das jüngste Exemplar der Corby-Serie dem connect-Test.
Samsung Chat 335
Testbericht

Mit seiner tollen Tastatur, der cleveren Bedienung und der guten Ausdauer kann das Samsung Chat 335 gefallen.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.