Testbericht

Samsung S8300 Ultra Touch

Touchscreen-Handys gibt es mittlerweile viele, doch nur selten bringen sie neben einem berührungsempfindlichen Display auch noch eine vollwertige Zifferntastatur mit. Zu dieser Spezies zählt das neue Topmodell der Ultra-Serie von Samsung, das S8300 Ultra Touch. Der elegant gestylte Slider geht für 549 Euro ohne Vertrag über die Ladentheke.

  1. Samsung S8300 Ultra Touch
  2. Datenblatt
Samsung S8300 Ultra Touch

© Archiv

Samsung S8300 Ultra Touch
Samsung S8300 Ultra Touch

© Foto: Hersteller

Das S8300 offen: Slider-Mechanik mit feiner Optik und rötlichem Akzent

Er bietet neben einer feinen Optik mit farblichen Akzenten in Rot eine ebenso attraktive Haptik; speziell der Mix aus hochwertigem Material und der Displayumrandung aus Metall gefällt. Abgerundet wird der gute Eindruck durch die spielfrei laufende Slider-Mechanik.

Ein weiteres sichtbares Highlight ist das OLED-Display. Die mit 2,8 Zoll üppig dimensionierte Anzeige setzt Filme, Bilder und Internetseiten toll in Szene. Dabei begeistern vor allem die Farbdarstellung mit über 16 Millionen Abstufungen sowie der hervorragende Schwarzwert.

Widgets erleichtern den Alltag

Davon profitiert auch die Benutzeroberfläche "TouchWiz", die auf dem UMTS-Slider in der neuesten Version zum Einsatz kommt und mit hübschen Icons aufwarten kann. Praktisch sind vor allem die Widgets (Programmverknüpfungen), die der User mit dem Finger von einer ausklappbaren Seitenleiste auf das Display ziehen kann, was den Weg über das Hauptmenü spart.

Samsung S8300 Ultra Touch

© Screen: connect

Erleichterung im Alltag: Die Widgets auf dem "Touch Wiz"

30 dieser Widgets hat das S8300 an Bord, von denen sieben gleichzeitig auf dem Screen aktiv sein können. Neben den Offline-Widgets wie dem Kalender bietet das Samsung auch erweiterbare Online-Widgets, die mittels einer Datenverbindung auf das Internet zugreifen und so etwa die aktuellen Wetterdaten anzeigen können.

Gespannt waren die Tester, wie sich die "Hybrid-Bedienung" des S8300 im Alltag schlagen würde. Im Großen und Ganzen gab es hier nur wenig zu bemängeln, auch wenn das S8300 an manchen Stellen nicht komplett überzeugen konnte. So war es beim Testgerät beispielsweise nicht möglich, die Adressliste nach den Nachnamen zu sortieren.

Auch genehmigte sich das Samsung hin und wieder eine Gedenksekunde, was eine zügige Bedienung nicht unbedingt vereinfachte. Und beim Schreiben einer SMS oder einer E-Mail hat der User zwar die Möglichkeit, entweder ein auf dem Display eingeblendetes Handy-Ziffernfeld oder die Hardkeys zu benutzen, allerdings vermissten die Tester eine einblendbare Qwertz-Tastatur.

Üppige Ausstattung

Samsung S8300 Ultra Touch

© Screen: connect

Bequemes Bilder-Suchen: Der Foto-Browser bietet im Querformat eine schöne Darstellung

Diese Scharten machte das S8300 aber größtenteils mit seiner üppigen Ausstattung wieder wett. Als UMTS-Modell beherrscht das Quadband-Handy zudem HSDPA mit 7,2 Mbit/s sowie Videotelefonie.

Auch der GSM-Datenbeschleuniger EDGE und Bluetooth sind an Bord, ebenso wie ein GPS-Empfänger. Letzterer ließ sich im Test jedoch nicht mit Navigationsprogrammen nutzen, denn serienmäßig kommt das S8300 ohne einen nützlichen Routenführer.

Samsung S8300 Ultra Touch

© Foto: Hersteller

Die Ohrhörer des S8300 Ultra Touch

Mit seinem üppigen Display und dem integrierten Lagesensor ist das Samsung auch für die Darstellung von Internetseiten prädestiniert. Allerdings hatte der Browser bei der connect-Homepage und weiteren Testseiten mitunter Probleme bei der Darstellung.

Für Unterhaltung im Alltag ist gesorgt, denn neben einem UKW-Radio mit RDS und einem Musikerkennungsprogramm hat das S8300 auch einen guten Musicplayer mit Coveranzeige an Bord.

Highlight: die 8-Megapixel-Kamera

Highlight ist in der Medienabteilung aber ohne Frage die 8-Megapixel-Kamera, die mit Autofokus,  Fotolicht, Bildstabilisator und vielen weiteren praktischen Features ausgestattet ist. Die Aufnahme aus dem S8300 wirken schön warm, sind dafür an manchen Stellen nicht ganz so kontrastreich. Im Download-Bereich unten können Sie sich eine Testaufnahme herunterladen.

Testaufnahme Samsung S8300 Ultra Touch Markus Eckstein

© Foto: Markus Eckstein

Testaufnahme mit dem S8300 Ultra Touch: Warm, aber nicht sehr kontrastreich

Lediglich beim Speicher zeigt sich Samsung etwas geizig und packt nur eine 1 GB große Karte bei. Bei den Ausdauermessungen im Labor der verlagseigenen Testfactory zog sich das Touchscreen-Handy achtbar aus der Affäre. So blieb der Slider zwischen neun Tagen im UMTS-Netz und bis zu 13 Tagen im GSM-Betrieb auf Empfang.

Bei aktiviertem Display sinkt die Laufzeit allerdings deutlich, trotz der eigentlich stromsparenden OLED-Technologie. Ebenfalls kein Ruhmesblatt: Der lediglich ausreichende Empfang. Nichts zu kritteln gibt es an der Akustik beim Telefonieren - das S8300 erfreut mit klarem Sound, der Gesprächspartner ist bestens zu verstehen.

Fazit: Samsung hat mit dem S8300 ein top ausgestattetes Touchscreen-Modell im Angebot, das aber ein paar Schwächen bei Bedienung und Empfang aufweist.

Samsung S8300 Ultra Touch

HerstellerSamsung
Preis549.00 €
Wertung352.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Samsung Star II
Testbericht

Mit dem Touchscreen-Handy Star ist Samsung ein Verkaufsschlager gelungen. Der Nachfolger wurde sinnvoll weiterentwickelt.
Samsung GT-B7722i
Testbericht

Das Samsung GT-B7722 kann zwei SIM-Karten gleichzeitig aufnehmen. Im Praxistest erfahren Sie, wie das Dual-SIM-Handy funktioniert und für wen es…
Samsung Star II im Test
Testbericht

Mit dem Touchscreen-Handy Star ist Samsung ein Verkaufsschlager gelungen. Der Nachfolger wurde sinnvoll weiterentwickelt.
Samsung Corby II
Testbericht

Mit dem Samsung Corby II S3850 für 189 Euro stellt sich das jüngste Exemplar der Corby-Serie dem connect-Test.
Samsung Chat 335
Testbericht

Mit seiner tollen Tastatur, der cleveren Bedienung und der guten Ausdauer kann das Samsung Chat 335 gefallen.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.