Testbericht

Samsung SGH-Z140V

Das SGH-Z140V ist ein UMTS-Handy mit Vodafone-Logo. Verarbeitung und Bedienung stimmen, die Ausstattung ist ordentlich.

  1. Samsung SGH-Z140V
  2. Datenblatt
Samsung SGH-Z140V

© Archiv

Samsung SGH-Z140V
Front des Z140V

© Archiv

Auffällig ist die Antenne und die drehbare Kamera.

Nicht nur mit dem günstigen Preis liefert das SGH-Z140V gute Argumente für den Umstieg auf UMTS, auch die Verarbeitung ist hervorragend -  das Samsung kommt in seinem mattschwarzen, abgerundeten und kompakten Gehäuse sehr edel daher. Ob drehbare Kamera oder Klapp-Mechanismus: Das Handy macht rundum einen stabilen Eindruck. Zudem glänzen alle Bedienelemente mit klar definiertem Druckpunkt. Nur das Display sollte einen Tick größer sein.

Reduzierte Ausstattung

Ins Sachen Funktionsumfang gibt sich das Z140V etwas bescheiden. So fehlt eine Möglichkeit, die gut 50 Megabyte an integriertem Speicher zu erweitern. Der Musicplayer mit seinem serienmäßigen Stereo-Headset ist also nur eingeschränkt nutzbar. Und beim Thema Bilder haben wir uns längst an Besseres gewöhnt: Die drehbare Kamera, die auch bei Videotelefonaten zum Einsatz kommt, liefert Fotos nur bis zu zur VGAAuflösung von 640 x 480 Pixel (0,3 Megapixel). Immerhin zeigt sich das Samsung dank Bluetooth, Infrarot und beiliegendem Datenkabel beim Datentausch flexibel. Die Nutzung des Handys als flottes UMTS-Modem war dank USB-Strippe und mitgelieferter Software mit wenigen Klicks möglich. Auch der Austausch von Kontaktdaten mit Microsoft Outlook funktionierte im Test einwandfrei.

Kontakt-Display Z140V

© Peter Fenyvesi

Das Telefonbuch speichert für jeden Kontakt ein Bild.

Teilweise unglückliche Menütexte

Generell stellt das SGH-Z140V den Nutzer selten vor Probleme und zeigt nur wenige, verzeihliche Schwächen. So finden sich die Aufnahmen des Diktiergeräts unter "Töne". Und oft passen die Menübezeichnungen nicht vollständig auf die Anzeige. Praktisch: Die Navigationstaste lässt sich mit vier beliebigen Funktionen belegen. Zudem bietet das Z140V die Möglichkeit, Anrufe mit einer seitlichen Taste auch bei geschlossener Klappe abzulehnen oder stumm zu schalten. Im Labor macht das Samsung eine gute Figur. Insbesondere bei der Sprachqualität konnte es überzeugen, die Sende- und Empfangsleistungen sind für ein UMTS-Gerät zufrieden stellend. Bei der Ausdauer dagegen erhielt der Koreaner nur 66 von 100 Punkten. Das ist ausbaufähig.

Samsung SGH-Z140V

HerstellerSamsung
Preis329.00 €
Wertung370.0 Punkte
Testverfahren0.9

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Samsung Star II
Testbericht

Mit dem Touchscreen-Handy Star ist Samsung ein Verkaufsschlager gelungen. Der Nachfolger wurde sinnvoll weiterentwickelt.
Samsung GT-B7722i
Testbericht

Das Samsung GT-B7722 kann zwei SIM-Karten gleichzeitig aufnehmen. Im Praxistest erfahren Sie, wie das Dual-SIM-Handy funktioniert und für wen es…
Samsung Star II im Test
Testbericht

Mit dem Touchscreen-Handy Star ist Samsung ein Verkaufsschlager gelungen. Der Nachfolger wurde sinnvoll weiterentwickelt.
Samsung Corby II
Testbericht

Mit dem Samsung Corby II S3850 für 189 Euro stellt sich das jüngste Exemplar der Corby-Serie dem connect-Test.
Samsung Chat 335
Testbericht

Mit seiner tollen Tastatur, der cleveren Bedienung und der guten Ausdauer kann das Samsung Chat 335 gefallen.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.