Testbericht

Samsung X11-Pro Brian

Das Samsung X11-Pro Brian kreuzt die Welten zwischen Business-Notebook und Multimedia-Maschine.

  1. Samsung X11-Pro Brian
  2. Datenblatt
Samsung X11-Pro Brian

© Archiv

Samsung X11-Pro Brian

Typisch für Samsung: Das X11-Pro Brian, das mit 2000 Euro das teuerste Notebook im Testfeld ist, geht mit zwei Akkus in den Vergleich. Damit lässt es sich bei Bedarf bis zu sechseinhalb Stunden arbeiten - länger als mit jedem anderen Rechner aus diesem Testfeld. Für mehr als vier Stunden Rechenzeit ist dabei der größere der beiden Energiespender gut, knapp über zwei steuert der kleinere bei. So kann man die Laufzeit des Laptops auf die Länge der Reise abstimmen.

Silberne Versuchung

Was die Sicherheit angeht, müssen Besitzer des Samsung X11-Pro etwas besser auf ihren Rechner aufpassen als Nutzer der anderen Note-books im Testfeld. Das liegt nicht allein daran, dass der in auffälliges Silber gekleidete, gut verarbeitete Rechner Langfinger wahrscheinlich besonders in seinen Bann zieht. Die Gefahr liegt eher darin, dass weder Fingerprint-Sensor noch TPM-Modul die Inhalte der Samsung-Festplatte schützen.

Die Harddisk des X11-Pro Brian ist mit 138 Gigabyte freiem Speicher riesengroß. Auch beim Arbeitsspeicher lässt das mit dem stärksten Prozessor im Testfeld ausgestattete Notebook die Herzen kre-ativer Menschen höher schlagen - es ist neben dem Asus der einzige Kandidat, der für Videoschnitt und professionelle Bildbearbeitung geeignet ist. Dazu trägt auch das mit 1280 x 800 Pixeln hochaufgelöste und kontrast- sowie farbstarke Display bei. Das erkauft sich einen Teil seiner Vorzüge allerdings mit einer spiegelnden Beschichtung, was nicht jedermanns Sache ist.

Beste Leistung im Test

Im Handling gibt sich das Samsung sehr angenehm. Zwar ist es mit dem großen Akku bestückt nicht das kleinste und leichteste 14-Zoll-No-te-book, doch die Unterschiede zum Rest der Klasse sind minimal. Nichts aus-zusetzen gibt es am Trackpad mit integrierter Scroll-Funktion zur Mauszeiger-Steuer-ung, auch die Tastatur ist exzellent. In Sachen Leistung markiert das Samsung den Spitzenplatz, was angesichts der Ausstattung nicht überrascht. Das gilt auch für die 3-D-Power, dank der das Samsung als einziger Kandidat ernsthaft zu einem Spielchen einlädt.

Samsung X11-Pro Brian

HerstellerSamsung
Preis2000.00 €
Wertung321.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Testbericht Samsung X360 U9300
Testbericht

Im 13,3-Zoll-Notebook Samsung X360 U9300 findet Mobilität als Kombination aus geringstem Gewicht und höchster Ausdauer einen neuen Ausdruck.
Samsung P500-Pro Bashiga
Testbericht

Auch ohne Intel-Chipsatz bringt das Samsung P500-Pro seinen Core-2-Duo-Prozessor auf Trab.
Samsung 900X1B
Testbericht

Mit dem 900X1B fügt Samsung dem Trendthema Ultrabooks ein optisch eigenständiges Kapitel hinzu. Leichtigkeit und Ausdauer sind den Koreanern…
Samsung Serie 9 - 900X3B
Testbericht

77,4%
Das hochwertige Samsung Notebook der Serie 9 aus sandbestrahltem Aluminium macht nicht nur äußerlich eine gute Figur.
Samsung Chromebook XE303C12-A01DE
Testbericht

Im Praxistest präsentiert sich das Samsung Chromebook gut ausgestattet, und ist schon für 299 Euro zu haben.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.