Kopfhörer

Sennheiser HD 630 VB im Test

Über ein Steuerrad an der Hörmuschel des Sennheiser HD 630 VB kann man den Bass individuell einstellen. Wir haben den Kopfhörer im Test.

Sennheiser HD630 VB

© Sennheiser

Der geschlossene Outdoor-Profi von Sennheiser liefert nach einem Dreh am Hörmuschel-Steuerrad gehörig mehr Bass.

Jetzt kaufen
EUR 416,98

Pro

  • sehr stabil gebaut
  • neutral und bei Bedarf bassstark aufspielend

Contra

  • nicht ganz günstig

Fazit

Audio-Klangurteil: 80 Punkte; Preis/Leistung: gut bis sehr gut
Gut

Sennheiser hat den Dreh doppelt raus, steht doch die Traditionsfirma für viele Innovationen im Studio- und Kopfhörerbereich. Und mit dem geschlossenen Outdoor-Kopfhörer HD 630 VB kreierten die Hannoveraner ein Modell, das per Hörmuschel-Drehrad dem Bassbereich auf die Sprünge helfen kann. Stabil und robust wirkt er, auch dank seiner Alukapseln und dem breiten, gut gepolsterten Tragebügel. Auf dem Kopf schmiegen sich die Kunstlederbezüge sanft aufs Haupt. Das Gewicht von 400 Gramm drückt nicht, der Sitz ist eher markant, damit aber verwacklungssicher.

Schön: Das 1,2 Meter lange Kabel mit Telefon-Mikro wächst aus der rechten Muschel heraus. Ebenso auf der Kapsel warten Schaltelemente auf die User-Finger: Musik stoppen, Skip- und Play-Funktion oder Lautstärke regeln - kein Problem. Für den guten Ton sorgen massearme Schwingspulendrähte aus Alu.

Hörtest

Grundsätzlich machte der HD 630 VB mit einem leichten Dreh des Bassreglers die beste Figur: Klassik tönte sonor, Stimmen vollmundig und farbecht, bei knackiger Popkost drehte er dann richtig auf und mutierte zum packenden Entertainer, hohe Pegel? Kein Problem. Damit ist er ein souveräner Musik-Außendienstler.

Messlabor

Das Diagramm des Sennheiser HD 630VB besteht aus zwei Kurvenpaaren, weil der Kopfhörer über einen stufenlosen Bassboost verfügt. In Maximalstellung gibt es sehr viel Bass, in Minimalstellung ist der Frequenzgang ausgewogen. Hervorragender Tiefbass, der mühelos bis 10 Hertz hinabsteigt. Leichte Verzerrungen nur im Bassbereich zwischen 30 und 60 Hertz.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Sennheiser HD 630VB
Over-Ear-Kopfhörer und mehr auf der IFA 2015

Sennheiser hat den Top-Kopfhörer HD 630VB und die HD-400-Serie vorgestellt.
Sennheiser HD 800 S
Kopfhörer Testbericht

Nach sieben Jahren hat Sennheisers Topmodell HD 800 eine überarbeitete Klangsignatur erhalten. Wie schlägt sich der HD 800 S im Test?
Beyerdynamic T5p
Kopfhörer

Dank geschlossenem Bauprinzip schirmt der T 5 p Außengeräusche effektiv ab und sorgt in Bus und Bahn für störungsfreien Musikgenuss.
Kopfhörer Ultrasone Tribute 7
Kopfhörer

Mit dem Tribute 7 legt Ultrasone den Edition 7 neu auf. Klanglich ganz ähnlich, technisch aber auf neuestem Stand – und es gibt nur 777 Exemplare.
AKG N90Q Aufmacher
HiFi-Kopfhörer

AKG schickt einen vielseitigen HiFi-Kopfhörer auf Tournee. Wir haben den Allround-Künstler getestet.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.