Menü

Testbericht Simvalley SP-140 im Praxistest

von
Simvalley SP-140
Versender Pearl und sein Lieferant Simvalley ­präsentieren ein günstiges 4,5-Zoll-Smartphone mit Android 4.0 und nützlicher Dual-SIM-Funktion.

Simvalley SP-140: Erster Eindruck

Smartphones vom US-Hersteller Simvalley gibt’s in Deutschland exklusiv beim Multimedia-­Versender Pearl. Diese Telefone sind für ihre günstigen Preise bei recht kompletter Ausstattung ­bekannt.

Natürlich kann auch dieser Hersteller nicht zaubern und spart zum Beispiel an der Bildqualität des üppigen 4,5-­Zoll-Touchscreens (Diagonale 11,4 cm, 960 x 540 Pixel) sowie am Speicherausbau (3 GB Flash-Memory, die sich per Micro-SD-Karte erweitern lassen). Die ­Rechenleistung des mit 1 GHz getakteten Single-Core-Prozessors bricht auch keine Rekorde, reicht für das eingesetzte ­An­droid 4.0.4 aber aus.

Dual-SIM-Handys: Samsungs Galaxy Duos-Modelle im Vergleich

Eine Besonderheit ist die durchdachte Dual-SIM-Funk­tion: Zwei SIM-Karten lassen sich nebeneinander in die beiden dafür vorgesehenen Slots einstecken und sind dann gleichzeitig im Netz angemeldet – zum Beispiel für die Geschäfts- und die Privatnummer oder für den Einsatz ­eines lokalen Providers im Ausland, während man dennoch per Roaming telefonisch erreichbar bleibt.

Das Simvalley SP-140 misst 134 x 69 x 10 Millimeter.
Das Simvalley SP-140 misst 134 x 69 x 10 Millimeter. ©

HSPA-Datenverbindungen (14,4/5,76 MBit/s) laufen dabei über Karte Nummer 1, bei abgehenden ­Anrufen und SMS lässt sich die zu nutzende SIM-Karte wählen. Obwohl zwei Funkmodule gleichzeitig aktiv sein müssen und trotz des großen Displays soll der Akku bis zu vier Stunden Telefonate erlauben.

Mit 158 Gramm ist das SP-140 kein Leichtgewicht, dafür dürfen sich seine Anwender über die recht vollständige Ausstattung freuen: WLAN 11n, Bluetooth, GPS und die wichtigsten Sen­soren sind an Bord. Die 5-Megapixel-Kamera liefert insgesamt ordentliche Bilder und verfügt über einen LED-Blitz.

Simvalley SP-140:Ausstattung

+ Speicher lässt sich erweitern
+ clevere und nützliche Dual-SIM-Funktion
+ flottes Internet per WLAN und HSPA
+ GPS
- spartanische Speicher- und Software-Ausstattung

Simvalley SP-140:Bedienung

+ gute Verarbeitungsqualität
+ Android 4.0
+ Handhabung insgesamt in Ordnung
- etwas schwer (158 Gramm)
- Displayqualität nur durchschnittlich

Simvalley SP-140:Kaufen oder warten?

Wer ein günstiges Dual-SIM-Handy mit der Funktionalität eines Smartphones sucht, ist hier richtig. 220 Euro kostet das SP-140 bei Pearl. Im SP-120 bietet der Elektronikversand gleich noch eine günstigere Alternative mit kleinerem Display und abgespeckter Ausstattung.

comments powered by Disqus
x