Messaging-App

Skype im Test

Skype ist plattformunabhängig, bietet viel und stellt eine gute Wahl für Nutzer mehrerer Geräte dar. Unser Test zeigt ob Skype am Thron von Marktführer WhatsApp rütteln kann.

Skype im Test

© Archiv

Skype im Test

Skype

Mit dem Namen Skype werden die meisten Nutzer in erster Linie eine Telefonie-Lösung verbinden - kein Wunder, denn der inzwischen zu Microsoft gehörende Dienst hat VoIP-Telefonate vor Jahren erst richtig populär gemacht. Doch Skype war auch immer schon ein Messaging-Dienst, der neben Telefonaten und Videokonferenzen eben auch Chats im Programm hat.

Und das Chatten per Skype klappt nicht nur am Androiden Ihrer Wahl, sondern eben auch am heimischen Rechner - ob Mac oder PC -, an Tablets und an anderen Smartphones, und zwar an allen gleichzeitig: Weil Skype ein klassisches Benutzername-Login-Konzept nutzt, können Sie mit mehreren Geräten angemeldet sein und den Gesprächsverlauf auf jedem abrufen.

So beginnen Sie eine Unterhaltung etwa zu Hause am Notebook, setzen sie unterwegs am Smartphone fort und nehmen den Faden am Abend auf der Couch am Tablet wieder auf. Bei anderen Standard-Messenger-Features muss Skype dagegen passen: So gibt es keine brauchbare Versand- bzw. Lesebestätigung, und auch das Reservoir an verfügbaren Smileys und anderen Emoticons ist eher begrenzt.

Lesen Sie außerdem:

Fußball-Apps im Test

Auf der Habenseite verbucht der bereits seit über zehn Jahren erfolgreiche Dienst dagegen die Option, Gespräche mit glasklarer Audioqualität zu führen und per Video zu chatten - zwischen Skype-Nutzern ist beides stets gratis, doch sollte man sein Datenvolumen im Blick behalten, denn Videotelefonie verbraucht deutlich mehr Megabyte pro Stunde als leichtgewichtige Unterhaltungen im Textformat.

Dateien und Bilder lassen sich via Skype auch bei schriftlichen Gesprächen anhängen, und wo WhatsApp den Versand von Audio-Nachrichten bietet, setzt Skype noch einen drauf und erlaubt das Hinterlassen von Videobotschaften: Praktisch, wenn das Gegenüber derzeit nicht für einen Chat verfügbar ist.

WhatsApp im Test

Gruppenchats hat Skype zwar nicht im Programm, doch lässt sich dafür die App der Tochterfirma GroupMe nutzen. Wer häufig in Gruppen kommuniziert, wird den Start einer separaten App aber eher unpraktisch finden - und dann doch bei WhatsApp bleiben.

Mehr WhatsApp-Alternativen und Messaging-Apps finden Sie in unserem großen Vergleichstest.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Hike Display
Messaging-App

Der indische Messaging-Dienste Hike setzt auf sichere Datenübertragung und riesige Sticker. Wir haben Hike getestet.
Kik im Test
Messaging-App

Die Messaging-App Kik setzt auf Memes und Datensparsamkeit und ist somit der ideale Messenger für netzpolitisch Interessierte.
Die Messaging App Threema garantiert sicheres Chatten durch Verschlüsselung der Nachrichten
Messaging-App

Sicherheit, die sich sehen lassen kann: Die Schweizer App Threema verschlüsselt im Test von Grund auf alle Nachrichten.
Viber im Test
Messaging-App

Die Messaging-App Viber fällt auf den ersten Blick durch viele bunte Sticker in einer Lila-Laune-Welt auf. Der Schwerpunkt der App liegt ähnlich wie…
WhatsApp-Screenshot
Smartphone-Messenger

Im aktuellen Whatsapp-Update für iOS ist ein Hinweis aufgetaucht, der auf die baldige Einführung einer Sprach-Telefonie-Funktion deutet.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.