Testbericht

Sony Ericsson Z610i

Schönheit allein genügt nicht: Sony packt eine 2-Megapixel-Kamera, UMTS sowie nützliche Organizer-Funktionen ins spiegelnde Gehäuse des Z610i - und hinterläßt damit einen glänzenden Eindruck.

  1. Sony Ericsson Z610i
  2. Datenblatt
Sony Ericsson Z610i

© Archiv

Sony Ericsson Z610i

Spieglein, Spieglein? Das hängt in in diesem Fall nicht an der Wand, sondern liegt in der Hand: Die Oberfläche des Sony Ericsson Z610i ist rundherum verspiegelt. Wer sich von der eigenen Schönheit überzeugen will, kann also jederzeit sein Telefon zu Rate ziehen. Aus der Front des UMTS-Geräts, das in pink, blau und schwarz zu haben ist, lugt zudem die Linse einer 2-Megapixel-Kamera, mit der man sich auch bei Videotelefonaten ins rechte Licht rücken kann. Allerdings zieht die schicke Oberfläche Fingerabdrücke geradezu an. Hinter der  spiegelnden Front verbirgt sich ein monochromes Außendisplay. Eswird erst bei einem Anruf oder direkt nach dem Schließen der Klappe für einige Sekunden sichtbar - und sorgt für einen Aha-Effekt beim Publikum.

Einfache Bedienung

Wie von Sony Ericsson gewohnt, gerät die Bedienung zum sprichwörtlichen Kinderspiel. Daran hat nicht nur die üppige Tastatur mit ihren griffigen, gut beschrifteten Drückern großen Anteil - einzige Ausnahme sind die zu klein geratenen seitlichen Tasten -, sondern vor allem die simple und nachvollziehbare Menüstruktur. Das Z610i offeriert hier nicht nur liebevoll gezeichnete Symbole und eindeutig benannte Menüpunkte, sondern auch eine praktische Hilfefunktion. Dazu gesellt sich das vom User konfigurierbare Aktivitäts- oder auch Schnellmenü. Hier können oft benutzte Programme und Funktionen hinterlegt und mit einem Tastendruck immer wieder aufgerufen werden.

Rundes Ausstattungspaket

Die Feature-Liste des Z610i ist nicht von schlechten Eltern. Darauf lassen sich  Ausstattungshighlights a la Videotelefonie, MP3-Player, Bildbearbeitungsprogramm, Diktiergerät und umfangreiche Organizer-Programme inklusive Suchfunktion finden. Zudem besitzt das Z610i einen E-Mail-Client und beherrscht Bluetooth inklusive A2DP-Profil. Der eingebaute RSS-Reader liefert auf Wunsch Nachrichten aus aller Welt aufs Display. Komplettiert wird das Ganze von einem Wechselspeicherslot für das sonyspezifische Memory-Stick-Micro-Format. Ein 64 MB großes Exemplar befindet sich ebenso im Lieferumfang wie ein Stereo-Headset, ein Datenkabel und die Software für den Datenabgleich mit dem PC. Bilder und Musik können aber auch bequem per Drag and Drop ausgetauscht werden, denn der Rechner erkennt das Handy als externes Laufwerk.

UMTS-Schwächen im Labor

Im connect-Messlabor zog sich das Z610i achtbar aus der Affäre. Die Akkuzeiten liegen sowohl im D- und E- als auch im UMTS-Netz im grünen Bereich. Positiv überrascht hat der relativ geringe Stromverbrauch des extrem hellen Displays - hier hätten die Tester eine schlechtere Performance erwartet. Diese leistete sich das Sony Ericsson dann allerdings bei der Messung der Sende- und Empfangsqualität im UMTS-Betrieb, der Klang während des Telefonierens ist durchschnittlich.

Sony Ericsson Z610i

HerstellerSony Ericsson
Preis239.00 €
Wertung376.0 Punkte
Testverfahren0.9

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Sony Ericsson Elm
Testbericht

Mit einer ordentlichen Kamera, nahezu lückenloser Ausstattung und anständiger Laborperformance ist das Elm in dieser Preisklasse nahezu…
Sony Ericsson Hazel
Testbericht

Das Sony Ericsson Hazel gefällt mit seinem großen Display, guter Facebook-Anbindung und einfacher Bedienung. Die Tastatur könnte aber besser sein.
Sony Ericsson Zylo
Testbericht

Mit einem Musik-Wohlfühl-Paket, soliden Messwerten und angedeuteten Allround-Talenten ist das Zylo ein willkommener Alltagsbegleiter.
Sony Ericsson Yendo
Testbericht

Kompaktes Gehäuse und ein Touchscreen statt Tasten: Das Yendo fällt durchs Raster und macht als Telefon dennoch eine ordentliche Figur.
Sony Ericsson Yendo
Testbericht

Kompaktes Gehäuse und ein Touchscreen statt Tasten: Das Yendo fällt durchs Raster und macht als Telefon dennoch eine ordentliche Figur.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.