Smartphone

Sony Xperia XZ Premium im Test

Das Sony Xperia XZ Premium will mit hochauflösendem Display und starker Kameraausstattung punkten. Kann das 5,5-Zoll-Smartphone im Test überzeugen?

Sony Xperia XZ Premium

© Sony

Sony Xperia XZ Premium

Pro

  • elegantes, stabiles Gehäuse (IP65/68)
  • 64 GB Flash-Speicher und Micro-SD-Slot
  • schnelle USB-C-Schnittstelle
  • hochwertige Verarbeitung

Contra

  • relativ groß, schwer
  • Gehäuse anfällig für Fingerabdrücke
Gut

Oben wird die Luft dünner. Längst macht der chinesische Gipfelstürmer Huawei dem Android-Krösus Samsung die Top-Platzierungen in unserer Smartphone-Bestenliste streitig. Da haben andere hochpreisige Herausforderer wie das hier getestete Sony Xperia XZ Premium keinen leichten Stand.​

4K-Display als echter Hingucker 

Bereits die Preisempfehlung von knapp 750 Euro unterstreicht die Ambitionen des Xperia XZ Premium. Dafür gibt’s zunächst mal eine ganze Menge: zum Beispiel ein extrem hochauflösendes 5,5-Zoll-Display mit 2160 x 3840 Bildpunkten und eine neue 19,2 Megapixel-Kamera inklusive Zeitlupen-Aufnahme. Auch an Gewicht und Größe hat das Xperia-Flaggschiff etwas mehr zu bieten: Das XZ Premium wiegt 191 Gramm und misst in Länge und Breite ein paar Millimeter mehr als andere Spitzen-Smartphones, die auf kleinerer Fläche mehr Display unterbringen. Für Menschen mit größeren Händen hat der Formfaktor aber durchaus seine Vorzüge, zumal die Anfassqualität – wie von Sonys Premiummodellen gewohnt – über alle Zweifel erhaben ist.​

Erstklassige Verarbeitung 

Das ultrastabile, durchgängig fein verarbeitete Gehäuse verspricht, nach den Schutzarten IP65/68 staubdicht und wasserabweisend zu sein – obwohl die USB-Typ-C-Schnittstelle ohne zusätzliche Abdeckung auskommt. Dieser An​schluss unterstützt übrigens bereits USB-3.1-Datenraten mit bis zu 5 Gbit/s.​

Speicher und Prozessor obenauf

Die Oberflächen der Vorder- und Rückseite bestehen aus robustem Gorilla-Glas der Kategorie 5, das auch längerfristig kaum Abnutzungserscheinungen zeigen dürfte. Finger hinterlassen auf den Hochglanzfassaden jedoch deutlich erkennbare Spuren.​

Eine wahre Augenweide ist die eingangs erwähnte 4K-LCD-Anzeige. Auch wenn die ultrahohen Auflösungen zum Beispiel von 3D-Spielen noch nicht originär unterstützt werden und der Betrachter dann nur hochskalierte Bilder zu Gesicht bekommt: Zumindest die in Sonys „Album“-App gezeigten eigenen Foto- und Videoaufnahmen sehen in dem 13,9-cm-IPS-Panel (5,5 Zoll) beeindruckend klar und brillant aus. Der erweiterte sRGB-Farbraum wird ebenso abgebildet wie der höhere Kontrastumfang von HDR (High Dynamic Range)-Inhalten. Durch die hohe Helligkeit bleibt selbst draußen bei Sonnenschein die Ablesbarkeit so gut, dass eine fast entspannte Bedienung möglich ist. Die leistungszehrende Aufbereitung für die 4K-Darstellung (Rendering) scheint den fest eingebauten 3230-mAh-Akku nicht über Gebühr zu belasten: Im praxisorientierten Nutzungsmix war erst nach sieben Stunden Nachladen über den Standard-Netzadapter angesagt.​

Den vollständigen Test des Sony Xperia XZ Premium lesen Sie in der connect 08/2017​.

Mehr zum Thema

Sony Xperia M5
Smartphone

79,6%
Das Mittelklasse-Modell Xperia M5 übernimmt auf den ersten Blick viel vom Premium-Smartphone Z5. Doch der Test zeigt:…
Sony Xperia X Compact
Sony Smartphones

78,0%
Mit dem Xperia XZ hat Sony ein neues Topmodell am Start. Im zur Seite steht das günstigere Xperia x Compact. Wir haben…
Sony Xperia X Performance
Smartphone

84,8%
Das Sony Xperia X Performance hat eine bessere Ausstattung als das Xperia X – aber ist es auch das bessere Smartphone?…
Sony Experia E5
200-Euro-Smartphone

77,2%
Mit 200 Euro ist das E5 das günstigste Sony-Modell auf dem Markt. Der Test zeigt: Dafür gibt's solide Kost ohne…
Sony Xperia XA1 Ultra
Mobile World Congress 2017

Insgesamt vier neue Xperia-Phones gibt es dieses Jahr von Sony auf dem MWC zu bestaunen. Wir stellen das Xpera XA1 und Xperia XA1 Ultra vor.
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2017
Mit Top-Ergebnissen setzt sich 1&1 an die Spitze des bundesweiten Testfelds im Festnetztest 2017. Lesen Sie hier das Testurteil.
DSL- und Festnetztest
connect Festnetztest 2017
Die Telekom schneidet bei Sprache sehr gut ab, in den unteren Bandbreitenklassen der Daten gibt es Verbesserungspotenzial. Lesen Sie hier das…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.