Smartphones mit Android O

Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact im ersten Test

Pünktlich zur IFA hat Sony mit dem Xperia XZ1 und dem XZ1 Compact zwei neue Premium-Smartphones vorgestellt. Das Design ist vom Feinsten, die technische Ausstattung top und als Betriebssystem ist die neueste Android-Version O installiert.

Sony Xperia XZ1

© Sony

Sony Xperia XZ1

Pro

  • elegantes, unverkennbares Design
  • starke Kamera-Ausstattung
  • einzigartige Kamera-Funktionen wie Superzeitlupe und 3D-ScanAndroid O bereits vorinstalliert
  • besonders handlich (XZ1 Compact)

Contra

  • kein Schnellladenetzteil im Lieferumfang

Sony stellt das Xperia XZ1 (5,2 Zoll) und das XZ1 Compact (4,6 Zoll) direkt neben sein bereits seit Jahresmitte erhältliches High-End-Modell XZ Premium und komplettiert damit sein diesjähriges Oberklasse-Portfolio. Wie nicht anders zu erwarten, hat die Designabteilung wieder großartige Arbeit geleistet. Vor allem das XZ1 überzeugt: Es steckt in einem nur sieben Millimeter dünnen Unibody, der aus einem Alublock gefräst wurde. Die Kunststoffbahnen für die Antennen wurden clever in die Seiten integriert, sodass man sie kaum wahrnimmt – das Gehäuse wirkt wie aus einem Guss. Das kühle Metall vermittelt zudem einen sehr hochwertigen Eindruck und liegt mit der gebogenen Rückseite extrem gut in der Hand.

Noch besser schafft das nur das XZ1 Compact: Der 4,6-Zöller ist so kompakt gebaut, dass man ihn auch mit kleinen Händen bequem bedienen kann. Das Gehäuse besteht allerdings nicht aus Metall, sondern aus einem Kunststoff, der sich anfühlt wie Keramik, also eine hohe Anfassqualität bietet. Ein Sony-Vertreter erklärte uns, dass es sich um ein neuartiges Material handelt, härter als das des Vorgängers. Beide Modelle sind wasserdicht nach IP68.​

Klein, aber mit ganz viel Power

Im Smartphone-Markt ist Sonys Compact-Reihe eine Ausnahmeerscheinung, uns sind jedenfalls nicht viele Geräte bekannt, die so klein und so gut ausgestattet  sind. So läuft Qualcomms Powermaschine Snapdragon 835 in beiden Modellen, flankiert von 4 GB RAM. Der interne Speicher fasst beim XZ1 Compact 32 GB. Beim größeren Modell spendiert Sony 64 GB. In beiden Fällen kann man mit Micro-SD-Karten aufrüsten.

Unterschiede gibt es auch bei den Anschlüssen: Während die USB-C-Buchse des XZ1 den schnellen Übertragungsstandard 3.1 unterstützt, schafft das Compact nur 2.0. Auch bei den Displays, die Sony-typisch sehr leuchtstark sind, differenzieren sich die beiden: Während das XZ1 mit einem Full-HD-Panel mit dynamischer Kontrastverbesserung (HDR) ausgestattet ist, muss beim kleineren Modell ein normales HD-Display (1280 x 720 Pixel) ausreichen. Das ist allerdings überhaupt kein Problem, im direkten Vergleich wirkte die Darstellung auf dem Compact keinesfalls gröber, pixeliger oder anderweitig schlechter. HD ohne Schnickschnack sorgt auf 4,6 Zoll für ein knackscharfes Bild.​

Sony Xperia XZ1 Compact

© Sony

Sony Xperia XZ1 Compact

Kamera als 3D-Scanner

Ein besonderer Schwerpunkt liegt wieder auf der 19-Megapixel-Kamera, die extreme Zeitlupenvideos mit bis zu 960 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann – ein Feature, das die beiden Modelle vom XZ Premium übernehmen. Neu ist die Möglichkeit, 3D-Scans von realen Objekten anzufertigen. Köpfe, Gesichter, Lebensmittel und andere Dinge kann man mit den beiden Smartphones abfilmen und dann 3D-Dateien erzeugen, die etwa an einen 3D-Druckdienstleister verschickt oder in sozialen Netzwerken geteilt werden können. Eine witzige Idee, die Sony auch technisch gut umgesetzt hat – Gesichtsscans weisen eine hohe Ähnlichkeit mit dem Original auf. Es ist allerdings fraglich, ob sich daraus mehr entwickelt als eine belanglose Spielerei.

Eine weitere Neuerung ist der Bildfolge-Modus, bei dem Serienbildaufnahmen in voller Auflösung mit zehn Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Bewegt sich das Smartphone oder das Motiv während der Aufnahme, wandert der Autofokus automatisch mit. Aus diesen Aufnahmen kann man auch einen Stop-Motion-Film erstellen. Während die Hauptkamera bei beiden Geräten identisch ist, gibt es bei der Frontkamera Unterschiede: Die 13-Megapixel-Kamera des XZ1 ist etwas hochwertiger, die 8-Megapixel-Optik des XZ1 Compact hat im Gegenzug eine Ultraweitwinkel-Brennweite und kann daher besonders große Bildausschnitte einfangen. ​

Starker Sound, neues System

Bei Sony kommen auch Musikfans nicht zu kurz. Der Walkman-Erfinder implementiert zahlreiche  Technologien, unter anderem die Klangverbesserung ClearAudio+ und den Bluetooth-Standard aptX HD für das verlustfreie Übertragen von High Res Audio. Im Vergleich mit den Vorgängern hat Sony zudem den Sound über die Stereo-Lautsprecher aufgedreht: Sie tönen um 40 Prozent lauter.

Beim Betriebssystem überraschen die Japaner mit Android 8.0 – Xperia XZ1 und XZ1 Compact gehören zu den ersten Modellen weltweit, auf denen die neueste Android-Version bereits vorinstalliert ist, was den starken Software-Support und den guten Draht zu Google belegt. Sony gelingt das aber auch, weil das System ohne große Adaptionen auf die Geräte kommt, was den Aufwand für die Anpassung des Systems niedrig hält.

Nicht nur deshalb werden die beiden Smartphones viele Freunde finden. Während das XZ1 mit einem ultraschlanken Aluminium-Unibody Punkte sammelt, fährt das XZ1 Compact einfach außer Konkurrenz, weil es nur wenige ernstzunehmende Alternativen gibt.

Tipp: Unser Schnäppchen-Jäger findet für Sie das beste Angebot.

Sony Xperia XZ und X Compact im Hands-On-Test

Quelle: connect
Wir konnten die neuen Sony-Smartphones Xperia XZ und Xperia X Compact bereits in die Hand nehmen.

Mehr zum Thema

Sony Xperia Z5
Sony Smartphones im Doppeltest

86,2%
Der Test zeigt, wo die technischen Unterschiede und Vorzüge zum Xperia Z3+ liegen.
Sony Xperia Z5 Compact
Kompaktes Smartphone

86,8%
Das neue Kompaktmodell Xperia Z5 Compact von Sony ist kleiner als das iPhone 6, aber mindestens genauso gut…
Sony Xperia Z5
IFA 2015 - Xperia Smartphones

Zum IFA-Start präsentiert Sony gleich seine komplette Z5-Generation: das Xperia Z5 Compact, das Xperia Z5 und das Xperia Z5 Premium.
Sony Xperia Z5 Premium
Phablet mit 4K-Display

84,4%
Der 5,5-Zöller Sony Xperia Z5 Premium bietet ein ultrascharfes 4K-Display. Was das bringt, zeigt der Test von connect.
Sony Xperia X Compact
Sony Smartphones

78,0%
Mit dem Xperia XZ hat Sony ein neues Topmodell am Start. Im zur Seite steht das günstigere Xperia x Compact. Wir haben…
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.