Testbericht

T-Home Sinus A 502

Mit dem neuen Partnermodell tritt Hersteller vtech nun neben dem T-Home-Logo auf. Bei der Produktentwicklung scheint T-Home allerdings enormen Einfluss gehabt zu haben - so kommt das in Fernost gefertigte Sinus A 502 mit den eigentlich europäischen Öko-Tugenden wie Voll-Eco-Mode und manueller Drosselung der Sendeleistung (siehe Kaufberatung Seite 74) daher. Auch der Stromverbrauch des Gesamtsystems geht mit 1,3 Watt im connect-Mix in Ordnung.

  1. T-Home Sinus A 502
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Sinus A 502

© Archiv

Sinus A 502

Pro

  • reichlich Speicher
  • integrierter Wecker
  • Standby-Zeit von gut einer Woche

Contra

  • Wecker unterscheidet nicht zwischen Tagen
55,6%

Ebenso stimmen die Handhabungstugenden: Das schwarze Mobilteil liegt gut in der Hand und perfekt am Ohr - da zwickt auch bei längeren Telefonaten nichts. Gut gelungen ist auch das hell erleuchtete Farbdisplay, das vor allem die gewählten Ziffern ordentlich groß darstellt.

Unter der Schale findet sich neben der obligatorischen Freisprecheinrichtung auch eine abgedeckte Headsetbuchse fürs freihändige Telefonieren mit entsprechendem Headset. Das Telefonbuch fasst 200 Einträge; auch Anrufliste und Wahlwiederholung sind mit reichlich Speicher ausgestattet.

Ein Wecker ist ebenfalls an Bord, der allerdings nicht zwischen Wochentag und Wochenende unterscheiden kann. Wenig zu meckern gibt's auch beim Anrufbeantworter: Er merkt sich 40 Minuten an Nachrichten und lässt sich wahlweise vom Sessel aus übers Mobilteil oder über die Tasten der Basisstation bedienen. Letztere wartet mit einem Display auf, das über die Anzahl der gespeicherten AB-Nachrichten informiert. Leider steht die Basis aufrecht - betätigt man die Tasten für den Rufsammler, verliert sie daher leicht ihren festen Stand, wenn sie nicht festgehalten wird.

Die Labormessungen fallen ordentlich aus. Bei einer Standby-Zeit von gut einer Woche muss das Mobilteil nicht jeden Tag auf die Ladeschale gestellt werden, und im Dauerbetrieb hält das Sinus A 502 gute 12 Stunden durch - das ist zwar nicht rekordverdächtig, reicht im Alltag aber aus. Ein "sehr gut" verdient sich wiederum der ausgewogene Klang.

Finessen wie eine Kontaktdaten-Synchronisierung, ein updatefähiges Mobilteil oder CAT-iq sucht man beim Sinus A 502 zwar vergeblich. Wer aber ein schickes und gleichzeitig ergonomisches Telefon sucht, das technisch auf hohem Niveau liegt, macht mit dem Sinus A 502 einen guten Kauf.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Testbericht T-Com Sinus A501
Testbericht

56,8%
<div>Hersteller des A501 ist wie so oft bei T-Com-Geräten die Firma Siemens. Das ist fast gleichbedeutend mit guter…
Testbericht T-Home Sinus A 201
Testbericht

48,0%
T-Home hat Entwicklungsarbeit geleistet: Heraus kam ein DECT-Telefon für die ganze Familie. Wir haben dem Sinus A 201…
image.jpg
Festnetz-Telefone

Das Telekom Speedphone 700 ist ein IP-Edeltelefon mit 3,2 Zoll-Touchdisplay, Android-Betriebssystem und Internet-Anschluss. Es ist ab sofort für…
DSL-Router Speedport W 724V
Testbericht

Mit ihrem neuesten DSL-Router Speedport W 724V zeigt die Telekom, wo im Festnetz die Reise hingeht: Vor allem die hauseigenen Dienste und Angebote…
Speedphone 701
Testbericht

Passend zum WLAN-Router Speedport W 724V bietet die Telekom mit dem Speedphone 701 ein Android-gestütztes DECT-Telefon. Wir haben den Heim-Androiden…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.