Testbericht

T-Mobile MDA Compact II

Der T-Mobile MDA Compact II - ein PDA-Phone, klein und leicht, und dennoch kommt der Funktionsumfang nicht zu kurz.

  1. T-Mobile MDA Compact II
  2. Datenblatt
  3. Wertung
T-Mobile MDA Compact II

© Archiv

T-Mobile MDA Compact II

Pro

  • viel Ausdauer
  • viel Ausdauer
  • gute Office-Fähigkeiten
  • Multimedia-Ausstattung

Contra

  • kein WLAN
  • Schreiben längerer Texte anstrengend
0,0%

Der MDA Compact II verlässt sich fast gänzlich auf seinen Touchscreen - anders als bei den zahlenmäßig überlegenen, mehr oder eher minder gelungenen Zwitter-Modellen wird hier also noch die reine Lehre vertreten.Wer Informationen häufig im Gehen und Stehen benötigt, kommt mit der notizbuchartigen Bedienung des MDA Compact schneller klar.

T-Mobile mit neuem Betriebssystem

Speicher-Slot

© Archiv

Quasi-Standard: Durch einen Speicher-Slot für SD-Cards ist größtmögliche Kompatibilität zu Kameras und MP3-Playern gesichert.

Mit WLAN kann der MDA Compact II nicht dienen, dafür mit dem neuen Betriebssystem Windows Mobile 5.0. Das bringt Vorteile, wenn man einmal gezwungen ist, den Akku des PDA-Phones bis zum letzten Elektron auszusaugen. Da Win Mobile 5.0 Flash-ROM als Arbeitsspeicher nutzt, gehen auch bei Totalverlust der Stromversorgung weder Daten noch nachinstallierte Programme oder Einstellungen verloren. Ein Stop an der nächsten Steckdose, und der Compact II ist wieder ganz der Alte - das ist ein echter Fortschritt. Doch Flash-ROM ist langsamer als normales RAM, was in Windows Mobile 5 durch als Cache - also Zwischenspeicher - eingesetztes RAM zum Teil ausgeglichen wird. Dass das nicht ganz gelingt, haben schon eine Reihe von PDA-Tests gezeigt. Beim Compact II kommt erschwerend hinzu, dass der Prozessor schwächer auf der Brust ist als der des Vorgängers: Statt einem 416-MHz-schnellen Intel XScale steckt in dem Newcomer ein mit nur 200 Megahertz getakteter OMAP-Prozessor. Das macht sich bemerkbar - besonders das Suchen in großen Datenbeständen ist keine Freude. Dafür kommen Business-Usern die verbesserten Office-Fähigkeiten des MDA Compact II zupass: Der Umgang mit Word- und Excel-Dokumenten klappt komfortabler, zudem lassen sich nun auch Powerpoint-Präsentation anzeigen.

Messtechnische Änderungen

Headset

© Archiv

Das mitgelieferte Headset dient nicht nur zum -telefonieren, es bringt auch Musik

Auch an anderer Stelle ist der Funktionsumfang gestiegen: Aus dem Triband-Compact ist der Quadband-Compact II geworden. Leider hat die neue Funktechnik in den hier zu Lande üblichen D- und E-Netzen nicht ganz die Qualität, die das verlagseigene Messlabor TestFactory beim alten Compact ermittelte - hier musste das Testexemplar an anderer Stelle gewonnene Punkte wieder abgeben.

Business-Zugaben contra Multimedia

Mit der 1,3-Megapixel Kamera und  einem Headset mit Stereo-Kopfhörern ist seine Ausstattung etwas mehr in Richtung Spaß getrimmt, dafür liegt zur Synchronisation mit dem PC nur ein Kabel bei.

Jede Menge Ausdauer

Kamera

© Archiv

Eingebaute Kamera

Gegenüber seinem Konditionsstarkem Vorgänger kommt T-Mobiles MDA Compact II im gemischten Organizer/Telefon-Betrieb auf knapp elf Stunden. Auch die vorgelegten Standby-Zeit von 16 Tagen können sich sehen lassen. Äußerlich hat sich bei dem Neuen fast nichts verändert. Das Gehäuse macht einen soliden Eindruck, lediglich der Deckel des Akku-Faches ist etwas labil. Von seinem Vorgänger setzt sich der Neuling einzig durch den Schwenk von Silber zu Anthrazit-Metallic deutlich ab.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Testbericht T-Mobile G1
Testbericht

Mit einem Handy-Betriebssystem will Google auch die mobile Welt erobern. Ab sofort ist das Handy bei T-Mobile zu haben. Doch kann das G1 überzeugen?
T-Mobile Pulse
Testbericht

0,0%
300 Euro ohne Vertrag: Das Pulse ist ein ebenso gelungenes wie günstiges Android-Smartphone für die Massen.
T-Mobile MDA Compact II
Testbericht

Dieser MDA verzichtet auf eine Tastatur - mit ihm schreibt man per Stift und Touch Screen. Wer das mag, bekommt ein tolles Smartphone.
image.jpg
Smartphones

Die Telekom bringt jetzt ihr Familien-Smartphone Move in den Handel. Das kompakte Android-Phone mit 3,7 Zoll-Display wird mit einer vorinstallierten…
Alcatel One Touch Fire
MWC 2013

Die Telekom liefert im Sommer im Alcatel One Touch Fire ein erstes Firefox-OS-Smartphone. Der Preis wird günstig, die Ausstattung mager.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.