Virtuelle Telefonanlagen

TeamFON im Test

TeamFON fällt von Platz eins im letzten Vergleichstest virtueller TK-Anlagen im Jahr 2013 auf den sechsten Rang zurück, zählt damit diesmal aber immer noch zum Mittelfeld.

TeamFON

© TeamFON

TeamFON

Eigene Breitbandanschlüsse vertreibt der Münchener IP-Spezialist TeamFON nicht. Seine Centrex-Lösung "TeamSIP" testeten wir deshalb an einer 16-Mbit-DSL-Leitung der Telekom. Auch Mobilfunk hat TeamFON nicht im Sortiment, was aber nicht bedeutet, dass sich Smartphones nicht komfortabel in seine virtuelle Telefonanlage einbinden ließen. Dafür sorgt die App "TeamSIP2phone", die für iOS und Android sowie als mobile Web-App für andere Systeme erhältlich ist.Außerdemhat TeamFON SIP-Clientsfür Windows-PCs und Macs sowie IPTelefone von Tiptel, SNOM, Gigaset und Siemens Openstage im Angebot.

Die Vermittlungsfunktionen von TeamSIP umfassen neben Standardfunktionen auch CTI-Unterstützung (Computer Telephone Integration) wie zum Beispiel Outlook-Anbindung, ein firmenweites Adressbuch, einen zentralen Anrufbeantworter, Fax-to-Mail und Mail-to-Fax, interaktive Sprachmenüs und Callcenter-Features, Instant Messaging und Präsenzverwaltung.

TeamFON

© TeamFON

Lange Leitung: Die im Test ermittelte Sprachverzögerung fällt bei TeamFON (dunkeltürkis) diesmal auffallend schlecht aus - ein Indiz für leistungsarme Transportnetze.

Viel weniger Punkte als 2013

Im Vorjahres-Test konnte sich TeamFON den ersten Platz sichern, diesmal ist der Anbieter ins Mittelfeld abgerutscht. Ein Erklärungsansatz: Die Qualität der Verbindungsstrecken hängt davon ab, von welchen Carriern der Anbieter IPLeitungen zumietet. Anscheinend hat sich TeamFON mittlerweile für Zulieferer entschieden, die bei Sprachverzögerung und -qualität sowie Faxübertragung schlechtere Leistungen bringen. Andere Parameter wie Gesprächsfehlerraten, Sprachqualität und Multitone-Übertragung gehen dagegen in Ordnung.

Fazit

Vom Platz an der Sonne im Vorjahr ist der Absturz deutlich, auch wenn TeamFON insgesamt noch im Mittelfeld mitspielt. Die Ursache dürften leistungsschwächere Mietnetze sein, über die der Anbieter seinen IP-Verkehr leitet.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Kyocera Torque
Outdoor-Smartphone

Das Kyocera Torque tritt als super-robustes Android-Smartphone an. Es begeistert im Test mit cleveren Outdoor-Features und starken…
Vodafone Smart Prime 6
Smartphone

Vodafone-Smartphones bieten gute Leistungen zum kleinen Preis? Allerdings. Das neue Smart Prime 6 ist der beste Beweis dafür.
Moto X Style
Die neuen Flaggschiffe von Motorola

Connect war bei der Präsentation von Motorola Moto X Style und Moto X Play dabei und konnte die beiden X-Modelle bereits einem ersten Test…
Alcatel One Touch Idol 3
Smartphone

84,4%
Das Alacatel One Touch Idol 3 gibt es in zwei Größen mit 4,7 und 5,5 Zoll. Was die beiden Modelle außerdem…
Motorola Moto G 2015
Wasserfestes 5-Zoll-Smartphone

77,0%
Es ist moderner, robuster, aber auch teurer geworden. Ob sich das neue Moto G (2015) dennoch lohnt, verrät unser Test.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.