Cloud-Speicher

Telekom Mediencenter im Test

Wir haben den Telekom-Cloud-Dienst Mediencenter im Test. Die Apps sind einsteigerfreundlich und Dateien schnell geteilt. Doch ein paar Dinge stören uns.

Telekom Mediencenter

© Telekom

Telekom Mediencenter

Pro

  • 25 GB Gratis-Speicher
  • integrierte Audio-/Video-Player
  • gut für Datei-Sharing geeignet
  • klares, einfaches Bedienkonzept

Contra

  • Speichererweiterungen nur für Telekom-Festnetzkunden
  • Werbebanner im Frontend

Im Test offenbart das Telekom Mediencenter die klare Aufgabenteilung in der Magenta-Cloud: Das E-Mail-Center hält Post, Termine und Adressen vor. Der zweite zentrale Bestandteil der Telekom-Cloud speichert Fotos, Videos, Musik und mehr im Internet. Eine E-Mail-Adresse mit T-Online-Endung macht den Weg zum 25 GB großen Online-Speicher frei.

Über die aufgeräumte Weboberfläche kann man von jedem internetfähigen Computer aus Fotos ansehen, Musik oder Videos abspielen, Dateien per Mausklick zwischen Wolke und PC hoch- und herunterladen und den Datenbestand verwalten. Die Mediencenter-Software für Windows-PCs erledigt den automatischen Abgleich dezent im Hintergrund. Zudem lässt sich die Online-Datenzentrale über den WebDav-Standard am Mac-Computer als virtuelles Laufwerk einbinden.

Lesetipp: Android-Apps - die besten Neuheiten

Die anwenderfreundlichen Apps für iPhone, iPad und Android-Geräte eignen sich unter anderem für den automatischen Fotoupload und Audio-/Videostreaming. Unterwegs Bilder und Dokumente teilen - auch das klappt auf Anhieb. Den Zugang zu den Shares sichern zusätzlich per E-Mail verschickte Kennwörter. Die Eingeladenen können geteilte Inhalte herunterladen, öffnen und bearbeiten. Dazu brauchen die Gäste nicht einmal eine T-Online-Adresse.

Lesetipp: Office für Android nutzen

Das Hochladen der aktualisierten Dateien klappt aber nur, wenn der Gastgeber Schreibrechte gewährt hat; Dropbox oder Google Drive bieten sicher ein umfassenderes Funktionsangebot. So fehlt hier beispielsweise eine Suchfunktion ebenso wie eine über die 2-Faktor-Authentifizierung abgesicherte Anmeldung. Die Telekom beteuert, die Daten ausschließlich auf Webservern in bestens abgesicherten deutschen Rechenzentren vorzuhalten, sodass die hierzulande strengeren Datenschutzbestimmungen gelten.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Bitdefender-Logo
Google Play als Gefahrenquelle

Vermeintlich nützliche Anwendungen entpuppen sich als Adware. Bitdefender entlarvt Apps, vor denen sich Android-Nutzer in Acht nehmen sollten.
Microsoft OneDrive
Cloud-Speicher

Microsoft OneDrive überzeugt im Test mit viel Cloud-Speicherplatz und guten Apps. Dennoch gibt es Schwächen. Lesen Sie unseren Testbericht.
Vodafone Cloud
Cloud-Speicher

Der Mobilfunkprovider spendiert nur seinen Kunden kostenlosen Online-Speicher. Die Multimedia-Cloud versucht auf elegante Weise Fotos, Videos und…
Web.de Cloudspeicher
Cloud-Speicher

Wir haben den Cloud-Speicher von Web.de im Test. Wir verraten, womit der Web.de Online-Speicher punktet, und wo Nachholbedarf herrscht.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.