Testbericht

Test: In-Ear-Hörer NuForce NE-700x

Der sehr gut verarbeitete NuForce-Hörer NE-700X spielt direkt, detailreich und bassstark.

  1. Test: In-Ear-Hörer NuForce NE-700x
  2. Datenblatt
NuForce NE-700X

© Archiv

NuForce NE-700X

Auch beim NuForce NE-700x wird die Bedeutung des Sitzes im Gehörgang deutlich demonstriert. Sitz der Hörer gut, macht sich eine gute Portion Tiefbass bemerkbar, die den potenten Höhen eine gute Basis bieten. Sitzt der Hörer nicht richtig, bleibt der Tiefbass aus und die Höhen wirken metallisch.

Die Abstimmung des NuForce ist ziemlich direkt, er kommt ohne Umschweife zur Sache. Nach dem wirklich schönen, knochentrockenen Bass wirken die Mitten etwas zaghaft, die Höhen dafür sehr energisch. Das Ergebnis ist zwar enorm detailreich, dynamisch und alles andere als nuschelnd, kann mitunter aber auch leicht spitz wirken.

Das Aluminium-Gehäuse und die Titanium-Treiber zeugen indes von der guten Verarbeitung bei NuForce - wie sie übrigens bei allen Produkten aus diesem Hause zu finden ist. Als Beilage zu den Hörern werden  Ohrpassstücke in vier Größen und Formen geliefert; dazu gibt's einen kleinen Beutel, in dem die In-Ears auch Reisen gut überstehen.

Neben dem NE-700x für rund 60 Euro gibt es bei Higoto auch noch den in Bronze gehaltenen NE-700m mit Mikrofon und Freisprechfunktion (rund 80 Euro).

NuForce Ne 700x

HerstellerNuForce
Preis60.00 €
Wertung55.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Klipsch Image One
Testbericht

Wer auf Trage-Komfort, gute Verarbeitung, und eine extra Portion Bass Wert legt, der wird am Klipsch Image One nicht vorbei kommen.
Beyerdynamic DTX300P
Testbericht

Der kleinste Bügelhörer von Beyerdynamic, der DTX300P ist federleicht, klappbar und klingt außerordentlich dynamisch.
Sony MDR-ZX700
Testbericht

Die Basswucht, der gute Wirkungsgrad und die sehr gute Verarbeitung sind das Markenzeichen des Sony MDR-ZX700.
Creative Aurvana In-Ear3
Mobile Kopfhörer

Creative erweitert seine vielfach ausgezeichnete Aurvana-Reihe um das neue Spitzenmodell Creative Aurvana In-Ear3.